Metall- und Elektroindustrie

Neue Flugblätter zum Abschluss in der Metall- und Elektroindustrie

29.04.2021 | Nach vier Monaten Auseinandersetzung ist es geschafft: IG Metall und Arbeitgeber haben sich auf einen Tarifabschluss für die Metallindustrie Niedersachsen, Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim und Sachsen-Anhalt geeinigt.

1. Mai

Solidarisch durch die Krise – Gemeinsam in die Zukunft

29.04.2021 | Auch der diesjährige 1. Mai wird von der Corona-Pandemie überschattet und lässt von großangelegten Kundgebungen, wie sie sonst von Gewerkschaften und anderen zivilgesellschaftlichen Akteuren veranstaltet worden sind, nur träumen. Unter dem Motto „Solidarität ist Zukunft“ veranstaltet der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) vereinzelt Kundgebungen mit Abstand und Distanz, nutzt aber allen voran die sozialen Netzwerke für die diesjährigen 1. Mai-Aktionen.

Industrieverband technische Gebäudeausrüstung Niedersachsen

Tarifergebnis erzielt! 2,2 Prozent mehr Geld und höhere Auslöse!

29.04.2021 | Am Mittwoch, den 21. April 2021 konnte in der dritten Verhandlung für die Betriebe des ITGA in Niedersachsen ein Ergebnis erzielt werden: Neben 2,2 Prozent mehr Geld ab dem 01. Mai 2021, gibt es zukünftig deutlich höhere Auslösesätze für die Beschäftigten!

Tarifabschluss bei Volkswagen Group Services

„Starkes Ergebnis in schwierigen Zeiten"

28.04.2021 | Nach der vierten Verhandlungsrunde bei der Volkswagen Group Services GmbH, konnte sich nach mehr als 12-stündigen Gesprächen auf ein Tarifergebnis verständigt werden. So werden die rund 8000 Beschäftigten der VW-Tochter von einer Entgeltsteigerung von 2,3 Prozent ab dem 1. Januar 2022 profitieren, die ab da auch tabellenwirksam ist. Bereits im Juni 2021 erhalten die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer eine Corona-Prämie in Höhe von 1.000 Euro. Zusätzlich gibt es einen einmaligen Rentenbaustein von 150 Euro.

AutoVision – Der Personaldienstleister GmbH & Co. OHG

Zweite Verhandlungsrunde beim Personaldienstleister AutoVision führt zu keinem Ergebnis

26.04.2021 | Hannover/ Wolfsburg – Auch die zweite Tarifverhandlung zwischen IG Metall und Arbeitgeberseite endete in Wolfsburg in dieser Woche ergebnislos. Nach wie vor unterstreicht der Personaldienstleister mit seinem Verhalten am Verhandlungstisch seinen Unwillen, in der laufenden Tarifrunde zu einer Einigung zu kommen. „Für die rund 3.200 Leiharbeitsbeschäftigten ist dies ein Schlag ins Gesicht. Die Arbeitgeberseite verweigert sich substanziellen Lösungen und zementiert ihre Blockadehaltung!“, erklärt der Verhandlungsführer der IG Metall, Thilo Reusch.

Zukunft mit Perspektive

Der Entwicklungsdienstleister IAV und IG Metall einigen sich auf neuen Haustarifvertrag

26.04.2021 | Berlin/Hannover/Gifhorn – IAV, ein weltweit führender Engineering-Partner der Automobilindustrie, und die IG Metall haben sich in der vierten Verhandlungsrunde auf den Abschluss eines neuen Haustarifvertrages geeinigt.

TARIFRUNDE METALL- UND ELEKTROINDUSTRIE

Jetzt unterschreiben für die Angleichung Ost!

26.04.2021 | Die Angleichung der Arbeitsbedingungen Ost an West ist mehr als überfällig. Jetzt ist es möglich, Solidarität mit den Beschäftigten in Berlin, Brandenburg und Sachsen zu zeigen. Und zwar auf ganz einfache Weise. Unterschreibt einfach online und erklärt Euch solidarisch, damit Deutschland endlich auch bei den Arbeitsbedingungen mehr als 30 Jahre nach der politischen Wiedervereinigung eins wird. Hier gibt es den Link und weitere Informationen zur Soli-Initiative.

Volkswagen AG

Gröger zur Personalentscheidung beim VW-Betriebsrat

23.04.2021 | „Die Entscheidung Bernd Osterlohs den Weg an der Spitze der Arbeitnehmervertretung bei Volkswagen frei zu machen, ermöglicht frühzeitig und mit Weitsicht die Nachfolge im Betriebsrat zu organisieren. Dafür gilt ihm Dank, genauso wie für seinen langjährigen, erfolgreichen Einsatz für die Interessen der Beschäftigten.

Sachsen-Anhalt braucht Zuwanderung – Gesellschaft und Wirtschaft auf Vielfalt angewiesen

20.04.2021 | Die Landtagswahl in Sachsen-Anhalt rückt näher und im Wettbewerb um die Stimmen der Wählerschaft scheint manchen Akteuren jedes Mittel recht zu sein. Im Kreis Anhalt-Bitterfeld hat die AfD unter anderem mit einem Konterfei von Sarah Wagenknecht, Politikerin der Linkspartei, Wahlwerbung betrieben und ein Zitat Wagenknechts für ihre Zwecke vereinnahmt.

Gleiche Arbeitsbedingungen in Ost- und Westdeutschland

Unbezahlte Mehrarbeit muss endlich beendet werden!

20.04.2021 | Einkommen stärken, Beschäftigung sichern und Zukunft gestalten – das waren unter anderem die Kernforderungen der IG Metall in der Tarifrunde 2021 der Metall- und Elektroindustrie. „Mit den Übernahmen des Tarifabschlusses aus Nordrhein-Westfalen konnten wir in vielen Tarifgebieten, so auch bei uns in Niedersachsen, Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim sowie Sachsen-Anhalt, wichtige Ergebnisse erzielen!“, hebt IG Metall Bezirksleiter Thorsten Gröger hervor: „Als IG Metall sind wir in der aktuellen Tarifrunde auch angetreten, um die Ungleichbehandlung der Arbeitnehmer*innen in den ostdeutschen Tarifgebieten zu beenden.

Feinstblechpackungsindustrie

Bundesweiter Tarifabschluss in der Feinstblechpackungsindustrie gelungen

20.04.2021 | Die IG Metall hat sich mit der Arbeitgeberseite der Feinstblechpackungsindustrie auf einen Tarifabschluss verständigt. In der dritten Verhandlungsrunde zwischen Gewerkschaft und Arbeitgebern konnte eine angemessene Einigung erzielt werden, die den Bereichen der Einkommensstärkung, Beschäftigungssicherung und Zukunftsgestaltung gerecht wird. „Das erzielte Tarifergebnis kommt den hart arbeitenden Beschäftigten in den Betrieben zu Gute. Sie sind es, die trotz Corona-Pandemie unter erschwerten Bedingungen Höchstleistungen vollbracht und die Industrie, in Gänze betrachtet, gut durch die Krise gebracht haben!“, erklärt Verhandlungsführer Carsten Maaß heute in Hannover.

Weitere Verständigung in Tarifrunde 2021

Übernahme des Pilotabschlusses auch in Sachsen-Anhalt

16.04.2021 | Hannover/Magdeburg - Die heutige 4.Tarifverhandlung für die Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie in Sachsen-Anhalt, hat zu einer Verständigung zwischen der IG Metall Bezirksleitung Niedersachsen und Sachsen-Anhalt und dem Verband der Metall- und Elektroindustrie Sachsen-Anhalt e. V. geführt: Die Tarifparteien übernehmen den Pilotabschluss aus Nordrhein-Westfalen.

Tarifrunde KFZ 2021

Neue Flugblätter: Mehr Geld und Zeitsouveränität im Fokus!

16.04.2021 | Bereits Ende März tagten die regionalen Tarifkommissionen des Kfz-Handwerkes in unserem Bezirk und beschlossen unsere Forderungen in der diesjährigen Tarifrunde. Der IG Metall Vorstand hat diese nun bestätigt.

Tarifrunde Volkswagen und Töchter

Starkes Ergebnis in schwierigen Zeiten

16.04.2021 | In der fünften Runde, nach einem 14-Stunden-Marathon, haben sich die IG Metall und die Volkswagen AG auf ein Verhandlungsergebnis geeinigt. Mehr als 140.000 Warnstreikende haben wochenlang dafür gekämpft und unter Einhaltung der Corona-Beschränkungen die Tarifverhandlungen kreativ begleitet.

Transformationsdialog am 20. April, 16:00-17:30

"Berufliche Weiterbildung in der Transformation - Leitbilder und konkrete Initiativen"

15.04.2021 | Tiefgreifende Umbrüche in unseren Kernbranchen rücken ein vernachlässigtes Regulierungsfeld zunehmend in den Vordergrund: die Sicherstellung von guter und kontinuierlicher Qualifizierung/betrieblicher Weiterbildung. Hiervon hängen gleichermaßen die langfristige Beschäftigungsfähigkeit der Arbeitnehmer*innen wie auch die Innovations- und Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen ab.

Prämienzahlung und dauerhaftes Entgelt-Plus

Tarifabschluss im Tarifgebiet Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim

14.04.2021 | Die rund 17.000 Beschäftigte in der Metall- und Elektroindustrie im Tarifgebiet Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim bekommen 500 Euro netto und ein künftig wiederkehrendes Transformationsgeld. Es beträgt 2,3 Prozent eines Monatsentgeltes und wird zukünftig jährlich im Februar ausgezahlt. Das Geld kann auch für Beschäftigungssicherung ausgegeben werden.

Kfz-Tarifrunde 2021

Mehr Geld und Zeitsouveränität für Beschäftigte – Kfz-Tarifrunde 2021 startet

14.04.2021 | 4 Prozent mehr Geld für 12 Monate und die individuelle Wahlmöglichkeit des Beschäftigten, zwischen mehr Geld oder mehr Freizeit zu entscheiden. So lautet die Kernforderung in der diesjährigen Tarifrunde. Letzteres ist ein wichtiger Baustein in der Frage der mittelfristigen Beschäftigungssicherung und der Bewältigung der Auswirkungen des Mobilitätswandels in der Kfz-Branche.

Einigung über Haustarif bei Volkswagen

Mehr Geld und mehr freie Zeit für Beschäftigte sowie Ausbildungsgarantie

13.04.2021 | Tabellenwirksame Erhöhung um 2,3 Prozent ab 1. Januar 2022 +++ 1000 Euro Corona-Prämie im Juni | Auszubildende erhalten 600 Euro +++ Leistungsorientierte Vergütung wird mit 150 Euro auf Höchstniveau zum festen Bestandteil des Entgelts +++ T-ZUV: 3 Tage Wahlfreiheit für alle Beschäftigten +++ Ausbildungsgarantie von 1.400 Plätzen bis 2025 fortgeschrieben.

Save the Date

Tarifkonferenz LIVE am 14. April um 15:00 Uhr - Sei dabei!

13.04.2021 | Block Dir den Termin im Kalender und sag Deinen Kolleg*innen, Freunden und Bekannten Bescheid – denn am 14. April um 15:00 Uhr geht die IG Metall mit einem Livestream zur Tarifbewegung und den Herausforderungen der Zukunft auf Sendung: Hier auf www.igmetall-nieder-sachsen-anhalt.de.

Sanitär-, Heizungs-, Klima- und Klempnerhandwerk

Kein Ergebnis

13.04.2021 | In der gestrigen, zweiten Verhandlungsrunde in diesem Jahr konnte zwischen der IG Metall-Verhandlungskommission und dem Fachverband des Sanitär-, Heizungs-, Klima-, und Klempnerhandwerkes in Niedersachsen kein Ergebnis erzielt wer-den. Die Positionen haben sich zwar angenähert, liegen an entscheidenden Stellen aber noch auseinander.

Feedback und Beiträge zur Diskussion

„Rüttelt Tesla an den Grundfesten des deutschen Industriemodells?"

12.04.2021 | Professor Dr. Andreas Boes vom ISF in München hält den Impulsvortrag zum Thema.

Pressekontakt

Unsere Social Media Kanäle