Einladung zum Pressegespräch des DGB

Maßnahmenpaket Mobilität für eine nachhaltige konjunkturelle Belebung

  • 22.05.2020
  • News, Presseinfos

Die Auswirkungen durch die Corona-Pandemie bedeuten für Niedersachsen, seine Wirtschaft und die Beschäftigten eine enorme Herausforderung. Niedersachsen muss nun mit einem langfristig angelegten Konjunktur- und Investitionsprogramm seinen Beitrag leisten, damit unser Bundesland die Corona-Krise gut übersteht. Nachhaltigkeit, Klimaschutz und Gute Arbeit müssen deshalb im Zentrum der Investitions- und Konjunkturprogramme stehen.

Thorsten Gröger. Foto: Heiko Stumpe

Investitionen in eine sozial-ökologische Verkehrswende spielen dabei eine zentrale Rolle. Viele Menschen arbeiten im Verkehrssektor, in der Automobilindustrie, bauen Schienen und Straßen. Es ist wichtig, in diesem Bereich einen nachhaltigen Impuls zur wirtschaftlichen Erholung zu setzen. Gleichzeitig wird dadurch eine zentrale Zukunftsaufgabe für unser Bundesland angegangen. Ein Maßnahmenpaket Mobilität wird einen Beitrag leisten, den Verkehr CO2-frei zu gestalten, Beschäftigung und Gute Arbeit zu sichern und zudem bezahlbare Mobilität und die Funktionsfähigkeit des Verkehrssystems für Wirtschaft und Gesellschaft zu erhalten.

 

In einem Pressegespräch (Präsenz) wollen wir Ihnen die Vorschläge des DGB-Bezirks Niedersachsen – Bremen – Sachsen-Anhalt für ein solches Maßnahmenpaket Mobilität vorstellen. Dieses bildet den ersten Teil eines DGB-Gesamtkonzepts für Investitions- und Konjunkturmaßnahmen zur Überwindung der Corona-Krise.

 

Gesprächspartner sind:

  • Dr. Mehrdad Payandeh, Vorsitzender des DGB-Bezirks Niedersachsen – Bremen – Sachsen-Anhalt
  • Detlef Ahting, ver.di-Landesbezirksleiter Niedersachsen-Bremen
  • Thorsten Gröger, IG Metall Bezirksleiter Niedersachsen und Sachsen-Anhalt

Wir laden die Presse herzlich zur Berichterstattung ein.

 

Termin des Pressegesprächs

Donnerstag, den 28. Mai 2020, um 12:00 Uhr
Ort: IG Metall Bezirk Niedersachsen und Sachsen-Anhalt, Postkamp 12, 30159 Hannover

Es ist möglich, an der Pressekonferenz im Rahmen eines Zoom-Meetings teilzunehmen

(der Link ist ab 11.45 Uhr aktiv, Einwahldaten siehe unten).

 

Kontakt / Rückfragen

Heike Robrahn

Vorstand, Kommunikation und Organisation
Stellvertretende Pressesprecherin
DGB-Bezirk Niedersachsen - Bremen - Sachsen-Anhalt  
Otto-Brenner-Straße 1                                                         
30159 Hannover

Telefon: 0511 - 12601 - 12                                              
Mobil: 0151 -  67 33 65 39                                              
Fax: 0511 - 12601 - 35                                                    
E-Mail: heike.robrahndon't want spam(at)dgb.de

 

Einwahldaten:

Der nachfolgende Link zur Pressekonferenz zur digitalen Teilnahme ist ab 11.45h aktiv:

Zoom-Meeting beitreten
https://igmetall.zoom.us/j/96984136205?pwd=Q3h1clJmcUYzZUpsM01pTUhvbzl0UT09

Meeting-ID: 969 8413 6205
Passwort: 163917
Schnelleinwahl mobil
+496950502596,,96984136205# Deutschland
+496971049922,,96984136205# Deutschland

Einwahl nach aktuellem Standort
        +49 695 050 2596 Deutschland
        +49 69 7104 9922 Deutschland
        +49 30 5679 5800 Deutschland
Meeting-ID: 969 8413 6205
Ortseinwahl suchen: https://igmetall.zoom.us/u/avbGwUgWf

Über SIP beitreten
96984136205don't want spam(at)zoomcrc.com

Über H.323 beitreten
162.255.37.11 (USA
 Westen)
162.255.36.11 (USA
 Osten)
115.114.131.7 (Indien Mumbai)
115.114.115.7 (Indien Hyderabad)
213.19.144.110 (Europa
 Naher Osten und Afrika (EMEA))
103.122.166.55 (Australien)
209.9.211.110 (Hongkong SAR)
64.211.144.160 (Brasilien)
69.174.57.160 (Kanada)
207.226.132.110 (Japan)
Passwort: 163917
Meeting-ID: 969 8413 6205