Aktuelle Meldungen: Volkswagen

Tarifrunde Volkswagen

• Verhandlungsführer Meine verärgert über fehlendes Angebot• Tarifverhandlung auf den 12. Februar vertagt

  • 04.02.2015
  • kw/igm
  • News, Presseinfos, Volkswagen

Hannover – Die erste Tarifverhandlung für die rund 115.000 Beschäftigten der Volkswagen AG und der Financial Services ist am heutigen Mittwoch ohne Ergebnis auf den 12. Februar vertagt worden. Ein Angebot legte das Management des größten europäischen Automobilherstellers nicht vor.

mehr...

Erste Tarifverhandlung bei VW am 4. Februar 2015

Die Tarifrunde ist eröffnet!

  • 21.01.2015
  • pw/dud
  • News, Volkswagen

Am 4. Februar 2015 beginnt die erste Tarifverhandlung für die rund 115.000 Beschäftigten der Volkswagen AG, der Financial Services und der Volkswagen Immobilien. Die Metallindustrie hatte bereits am 19. Januar ihre 1. Tarifverhandlung für die rund 75.000 Beschäftigen in Niedersachsen. Die harsche Reaktion der Arbeitgeber bei der ersten Verhandlung zeigt: Es wird eine harte Tarifrunde! Wenn es bei der 2. Verhandlung am 28. Januar in der Fläche kein akzeptables Angebot gibt, beginnen ab dem 29. Januar die Warnstreiks.

mehr...

Tarifrunden für die Metall- und Elektroindustrie 2015

Meine erwartet harte und konfliktreiche Tarifverhandlungen

  • 08.01.2015
  • kw/igm
  • News, Presseinfos, Volkswagen, Tarif

Hannover – Hartmut Meine, IG Metall-Verhandlungsführer und Bezirksleiter in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt, geht von harten und konfliktreichen Tarifverhandlungen aus. „Die Arbeitgeber in der Fläche haben sich bereits vor den eigentlichen Tarifverhandlungen in eine Nein-Sager-Ecke begeben.“ So werde die wirtschaftliche Entwicklung schlecht geredet und eine Entgelterhöhung von 5,5 Prozent als maßlos diffamiert. Bezüglich der Altersteilzeit wollen die Arbeitgeber zukünftig nach Gutsherrenart entscheiden, ob Beschäftigte Altersteilzeit in Anspruch nehmen können. Hinsichtlich der von der IG Metall geforderten Bildungsteilzeit, so Meine weiter, sei die Haltung der Arbeitgeber völlig unverständlich. Einerseits werde der Fachkräftemangel beklagt, andererseits eine durch Zeit und Geld geförderte Weiterbildung von Beschäftigten abgelehnt.

mehr...

Tarifrunde Volkswagen/Metall- und Elektroindustrie Niedersachsen/Region Osnabrück-Emsland

Beschluss der Tarifkommissionen: 5,5 Prozent mehr Geld

  • 25.11.2014
  • kw/igm
  • News, Presseinfos, Metall & Elektro, Volkswagen

Hannover – Die Tarifkommissionen für die Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie Niedersachsen sowie für die Beschäftigten der Volkswagen AG und Financial Services haben am heutigen Dienstag die Tarifforderung beschlossen: • Für die 75.000 Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie Niedersachsen und die Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie in der Region Osnabrück/Emsland will die IG Metall ein Forderungspaket aus drei Komponenten erzielen: 5,5 Prozent mehr Geld bei einer Laufzeit von 12 Monaten, Altersteilzeit und Bildungsteilzeit. • Für die 115.000 Beschäftigten der Volkswagen AG und Financial Services fordert die IG Metall ebenfalls 5,5 Prozent mehr Geld bei einer Laufzeit von 12 Monaten. Im Gegensatz zur Tarifforderung für die Fläche der Metall- und Elektroindustrie ist die Fortführung der Altersteilzeit bei Volkswagen in der anstehenden Tarifrunde kein Thema. Der Tarifvertrag läuft erst Ende 2016 aus. Stattdessen will die IG Metall die Erhöhung der Anzahl an Ausbildungsplätzen auf 1.400 durchsetzen sowie Gespräche über einen ‚Zukunftsplan Gute Arbeit‘ mit dem Unternehmen beginnen. ...

mehr...

Große Vertrauensleutekonferenz

Meine stimmt Vertrauensleute auf eine harte Tarifrunde ein. Osterloh: "Betriebsräte und Vertrauensleute - Ein erfolgreiches Team". Wetzel: "Vertrauensleute bilden Rückgrat der innerbetrieblichen Demokratie"

  • 22.11.2014
  • kw/igm
  • News, Presseinfos, Volkswagen, Metall & Elektro, Video

Braunschweig - An der Großen IG Metall-Vertrauensleutekonferenz nahmen mehr als 1.900 Vertrauensleute aus den Werken der Volkswagen AG und der Financial Services teil. Zwei Themenfelder bestimmten die Vorträge und Debatten der Konferenz am heutigen Samstag in Braunschweig: Mitbestimmung und die Tarifrunde bei Volkswagen.

mehr...

Tarifrunde in der Metall- und Elektroindustrie

IG Metall-Vorstand empfiehlt bis zu 5,5 Prozent mehr Entgelt sowie Anspruch auf Weiterbildung und verbesserte Alters­teilzeit

  • 11.11.2014
  • pw/dud
  • News, Metall & Elektro, Volkswagen, Presseinfos, Video

Frankfurt am Main - Der Vorstand der IG Metall hat den regionalen Tarif­kommissionen für die Tarifrunde 2015 in der Metall- und Elektroindustrie eine Forderung nach Erhöhung der Entgelte und Ausbildungsvergütungen von bis zu 5,5 Prozent bei einer Laufzeit von 12 Monaten empfohlen. In Niedersachsen und Sachsen-Anhalt hatten sich am 7.11. die Tarifkommissionen für einen Korridor von 5,5 bis 6 Prozent mehr Geld ausgesprochen. Die Tarifkommission für die Beschäftigten der Volkswagen AG empfahl ebenfalls einen Korridor von 5,5 bis 6 Prozent mehr Geld. In der Region Osnabrück-Emsland sprach sich die Tarifkommission für einen Korridor von 5 bis 6 Prozent aus.

mehr...

Tarifrunde Volkswagen

Tarifkommission diskutiert Forderungen: Korridor von 5,5 bis 6 Prozent mehr Geld • 1.400 Ausbildungsplätze • ‚Zukunftsplan Gute Arbeit‘

  • 07.11.2014
  • kw/igm
  • News, Presseinfos, Volkswagen, Tarif

Hannover – Die IG Metall-Tarifkommission für die rund 115.000 Beschäftigten der Volkswagen AG und der VW Financial Services haben am heutigen Freitag die Forderung für die 2015 anstehende Tarifrunde beraten. Das Meinungsbild aus den sechs Werken der Volkswagen AG war eindeutig: Es wird eine Entgeltforderung in einem Korridor von 5,5 bis 6 Prozent mehr Geld angestrebt und die Erhöhung der Zahl der Ausbildungsplätze auf 1.400. Darüber hinaus sollen Gespräche über einen ‚Zukunftsplan Gute Arbeit‘ mit der Unternehmensseite aufgenommen werden.

mehr...

Volkswagen

Start frei für die Tarifrunde 2015

  • 16.09.2014
  • igm
  • News, Volkswagen

Ab sofort wird in den Betrieben der Metall- und Elektroindustrie, in den sechs westdeutschen VW-Werken sowie bei den VW-Töchtern über die Forderung diskutiert.

mehr...

VW-Tarifkommission unterstützt Beschäftigte und Betriebsräte bei Enercon

Für demokratische Beteiligung - gegen Willkür und Mobbing bei Enercon!

  • 09.09.2014
  • kw/igm
  • News, Presseinfos, Betrieb, Volkswagen

Wolfsburg – Die 112-köpfige VW-Tarifkommission ist empört über die mitbestimmungs-feindliche Vorgehensweise gegenüber Beschäftigten und Betriebsräten bei Enercon. Sowohl bei der Magdeburger Enercon-Tochter WEA Service Ost als auch im GZO in Georgsheil bei Aurich werden Beschäftigte und Betriebsräte massiv unter Druck gesetzt, die für ihr Recht auf Mitbestimmung und anständige, tarifliche Arbeits- und Leistungsbedingungen eintreten.

mehr...

zweite stufe des tarifabschlusses

Auch für VW-Töchter: Mehr Geld ab Juli!

  • 14.07.2014
  • igmetall
  • Volkswagen

Im Juli kommt mehr Geld aufs Konto: 2,2 Prozent! Damit tritt die zweite Stufe des Tarifabschlusses von 2013 in Kraft. Und schon hat der Start in die neue Tarifrunde 2014/2015 begonnen.

mehr...

Tarif

Pinnwand

  • Website zum Aufruf "Die Würde des Menschen ist unantastbar"

    Brei­te ge­sell­schaft­li­che "Al­li­anz für Weltof­fen­heit" ge­grün­det

  • Niedersachsen packt an!
  • Dabei sein! Für die IG Metall begeistern!
  • modern.bilden
  • Gemeinsam für ein Gutes Leben!
  • Gute Arbeit - Gut in Rente!
  • www.wer-die-besten-will.de
  • Maßnahmen gegen Ingenieurmangel
  • "Mehr Wirtschaftsdemokratie wagen!"
  • Respekt! Kein Platz für Intoleranz, Rassismus und Diskriminierung
  • metallzeitung