Aktuelle Meldungen: Volkswagen

Metallerinnen und Metaller zeigen Stärke

• 39.000 Beschäftigte der Volkswagen-Standorte beteiligen sich an Informationsveranstaltungen und spontanen Aktionen • Mehr als 5.000 Beschäftigte der Metall- und Elektroindustrie beteiligten sich am heutigen Dienstag an Warnstreiks

  • 17.02.2015
  • kw/igm
  • News, Presseinfos, Tarif, Metall & Elektro, Volkswagen

Hannover – Parallel zu den Warnstreiks in der Metall- und Elektroindustrie, beteiligten sich an spontanen Aktionen insgesamt rund 39.000 Beschäftigte der Volkswagen-Standorte in Wolfsburg, Kassel, Hannover, Braunschweig, Salzgitter und Emden. An den dezentralen Informationsveranstaltungen am Volkswagen-Standort Wolfsburg nahmen mehr als 20.000 Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer teil. In Kassel fand eine Aktion von 3.500 Beschäftigten statt, in Hannover beteiligten sich rund 6.000 Beschäftigte an einer öffentlichen Aktion, in Braunschweig nahmen 2.500 Beschäftigte an der spontanen Aktion teil, in Salzgitter waren 2.000 Volkswagen-Beschäftigte beteiligt und in Emden nahmen daran rund 5.000 Beschäftigte teil.

mehr...

Großkundgebung auf der "Metallerkreuzung" in Salzgitter

  • 17.02.2015
  • pw/dud
  • News, Volkswagen, Metall & Elektro, Video

Rund 5000 Beschäftigte kamen im Sternmarsch und in Bussen auf die Kreuzung in SZ-Watenstedt, die für alle nur noch die "Metaller-Kreuzung" ist.

mehr...

Tarifrunde Volkswagen

Zweite Tarifverhandlung mit Volkswagen: Mickriges Angebot der Fläche wird von Volkswagen lediglich abgekupfert – Meine: „Versteckspiel ist dem Branchenprimus unwürdig“

  • 12.02.2015
  • kw/igm
  • News, Presseinfos, Volkswagen

Hannover – Die zweite Tarifverhandlung für die rund 115.000 Beschäftigten der Volkswagen AG und der Financial Services ist am heutigen Donnerstag erneut ohne Ergebnis vertagt worden. Ein weiterer Verhandlungstermin im Februar, wurde von Volkswagen abgelehnt. Jetzt soll ein dritter Verhandlungstermin Anfang März gefunden werden.

mehr...

Tarifrunde Volkswagen

• Verhandlungsführer Meine verärgert über fehlendes Angebot• Tarifverhandlung auf den 12. Februar vertagt

  • 04.02.2015
  • kw/igm
  • News, Presseinfos, Volkswagen

Hannover – Die erste Tarifverhandlung für die rund 115.000 Beschäftigten der Volkswagen AG und der Financial Services ist am heutigen Mittwoch ohne Ergebnis auf den 12. Februar vertagt worden. Ein Angebot legte das Management des größten europäischen Automobilherstellers nicht vor.

mehr...