zweite stufe des tarifabschlusses

Volkswagen: 2,2 Prozent mehr Geld ab 1. Juli 2014

  • 10.07.2014
  • igmetall
  • Volkswagen

Ende Juli kommt mehr Geld aufs Konto: 2,2 Prozent! Damit tritt die zweite Stufe des Tarifabschlusses 2013 in Kraft. Und schon hat der Start für die neue Tarifrunde 2014/2015 begonnen. Die Debatte über die Höhe der Geldforderung wird erst am 8. September gezündet. Entschieden werden muss auch über die "qualitativen" Zusatzforderungen bei VW.

Klar ist, dass auch in dieser neuen Tarifrunde die Beschäftigten der Fläche und bei VW zusammenstehen werden, obwohl der Tarifvertrag bei VW erst zwei Monate später (am 28. Februar 2015) endet. Vor allem aber werden die VW-Beschäftigten sich wieder kräftig in die Debatte über die Höhe der Forderung einmischen. Am 25. November beschließen alle Tarifkommissionen im Land gemeinsam die Forderung – natürlich auch die Tarifkommission von Volkswagen sowie die Tarifkommissionen der VW-Töchter.

 

Mehr Infomationen in den metallnachrichten unten unter "Dateien" zm Download.

Tarif

Pinnwand

  • Website zum Aufruf "Die Würde des Menschen ist unantastbar"

    Brei­te ge­sell­schaft­li­che "Al­li­anz für Weltof­fen­heit" ge­grün­det

  • Niedersachsen packt an!
  • Dabei sein! Für die IG Metall begeistern!
  • modern.bilden
  • Gemeinsam für ein Gutes Leben!
  • Gute Arbeit - Gut in Rente!
  • www.wer-die-besten-will.de
  • Maßnahmen gegen Ingenieurmangel
  • "Mehr Wirtschaftsdemokratie wagen!"
  • Respekt! Kein Platz für Intoleranz, Rassismus und Diskriminierung
  • metallzeitung