VW-Töchter

Mehr Geld für Kern- und Stammbeschäftigte der Autostadt, AutoVision, Wolfsburg AG und AutoVision Zeitarbeit

  • 17.03.2015
  • kw/igm
  • News, Presseinfos, Tarif, Volkswagen, Metall & Elektro

Wolfsburg – IG Metall und Arbeitgeber der Autostadt, AutoVision und der Wolfsburg AG sowie der AutoVision Zeitarbeit haben am gestrigen Montag ein Tarifergebnis erzielt: Mehr als 6.800 Stammbeschäftigte der Autovision sowie die rund 1.600 Kernbeschäftigten der Autostadt, der AutoVision, der Wolfsburg AG sowie der AutoVision Zeitarbeit erhalten ab Juni diesen Jahres 3,4 Prozent mehr Geld plus eine Einmalzahlung von 150 Euro. Auszubildende und Studierende im Praxisverbund erhalten 55 Euro.

Thilo Reusch, Verhandlungsführer IG Metall

Die IG Metall konnte eine Verlängerung des Altersteilzeit-Tarifvertrages bis Ende 2021 durchsetzen. Damit haben 4 Prozent der Belegschaften die Möglichkeit, Altersteilzeit in Anspruch zu nehmen. Besonders belastete Beschäftigte haben einen Anspruch auf eine fünfjährige Altersteilzeit und können mit 60,5 Jahren aus dem Betrieb ausscheiden.

 

Zudem haben sich IG Metall und Arbeitgeberseite darauf verständigt bis zum 31. Juli 2015 einen Tarifvertrag Bildung abzuschließen.

 

Thilo Reusch, IG Metall-Verhandlungsführer für die Volkswagen-Töchter, bewertete das erzielte Tarifpaket positiv: „Die Entgelterhöhung plus Einmalzahlung entspricht dem Abschluss in der Fläche und kann sich sehen lassen. Zusätzlich konnten wir die Altersteilzeit verlängern und haben für die Bildungsteilzeit einen klaren Fahrplan vereinbart.“

 

Die dritte Tarifverhandlung für die Sitech-Beschäftigten findet am 24. März in Wolfsburg statt.

 

(Presseinformation Nr. 49/2015)

Tarif

Pinnwand

  • Website zum Aufruf "Die Würde des Menschen ist unantastbar"

    Brei­te ge­sell­schaft­li­che "Al­li­anz für Weltof­fen­heit" ge­grün­det

  • Niedersachsen packt an!
  • Dabei sein! Für die IG Metall begeistern!
  • modern.bilden
  • Gemeinsam für ein Gutes Leben!
  • Gute Arbeit - Gut in Rente!
  • www.wer-die-besten-will.de
  • Maßnahmen gegen Ingenieurmangel
  • "Mehr Wirtschaftsdemokratie wagen!"
  • Respekt! Kein Platz für Intoleranz, Rassismus und Diskriminierung
  • metallzeitung