Tariffragen - die IG Metall ist für Sie da!

Detaillierte Tarifauskünfte erhalten IG Metall-Mitglieder bei ihrer örtlichen IG Metall. Mitglieder anderer DGB-Gewerkschaften wenden sich bitte an die Geschäftsstelle ihrer Gewerkschaft vor Ort.

Die IG Metall ist bundesweit über 170 mal vor Ort vertreten. Unsere Mitglieder werden kostenlos beraten und erhalten gegebenenfalls kostenlosen Rechtsschutz.

Kontaktinformationen | Links zu den Geschäftsstellen

 

Materialien / Downloads:
Flugblätter zu den Tarifrunden

Aktuelle Tarifmeldungen

Tarifrunde Nordwestdeutsche Stahlindustrie

Über 16000 Warnstreikende fordern: "Tarifabschluss jetzt!"

  • 04.07.2014
  • mm/dud
  • News, Tarif

Über 16000 Beschäftigte der nordwestdeutschen Stahlindustrie haben bis heute den Arbeitgebern die Stirn geboten. Am heutigen Freitag legten auch 2500 Beschäftigte der Salzgitter AG, 200 Beschäftigte der Peiner Träger und 400 Stahlarbeiter der Georgsmarienhütte und IAG Magnum zeitweise ihre Arbeit nieder.

mehr...

Tarifergebnis für das Metall verarbeitende Handwerk Niedersachsen

Entgeltsteigerung in drei Schritten ab August 2014 erzielt

  • 24.06.2014
  • kw/igm
  • News, Presseinfos, Handwerk

Hannover – Die Beschäftigten in den rund 1.900 Betrieben im Metall verarbeitenden Handwerk in Niedersachsen erhalten mehr Geld: Die Entgelte werden zunächst ab August 2014 um 1,8 Prozent angehoben. In einer zweiten Stufe ab März 2015 erhöhen sich die Entgelte um 2 Prozent und ab 1. Januar 2016 um weitere 1,8 Prozent.

mehr...

Tarifrunde Stahlindustrie Ost

Erste Tarifverhandlung Stahlindustrie Ost – Kein Angebot der Arbeitgeber

  • 16.06.2014
  • kw/igm
  • News, Tarif

Die erste Tarifverhandlung für die rund 8.000 Beschäftigten in der ostdeutschen Eisen- und Stahlindustrie endete am 16. Juni in Berlin ergebnislos. Die IG Metall fordert fünf Prozent mehr Geld für zwölf Monate und eine Fortführung der auslaufenden Tarifverträge über Altersteilzeit, Beschäftigungssicherung, der Übernahme der Ausgebildeten sowie Regelungen zu Werkverträgen.

mehr...

Tarifrunde Nordwestdeutsche Stahlindustrie

IG Metaller unzufrieden über fehlendes Angebot der Arbeitgeber. Tarifkommission spricht sich für Warnstreiks aus

  • 13.06.2014
  • mm/dud
  • News, Tarif

Die Tarifkommissionsmitglieder für die 75.000 Beschäftigten in der nordwestdeutschen Eisen- und Stahlindustrie haben sich heute in Gelsenkirchen für die Vorbereitung von Warnstreiks ausgesprochen. Vor der nächsten Tarifverhandlung am 30. Juni 2014 im Hilton Hotel in Düsseldorf wird es bereits Aktionen der jungen Metaller geben. Sie demonstrieren für die Verlängerung der unbefristeten Übernahme. Sollte die Arbeitgeberseite am 30. Juni kein vernünftiges Angebot vorlegen, werden im Zeitraum vom 1. bis 4. Juli 2014 Warnstreiks in den einzelnen Stahlbetrieben folgen.

mehr...

Tarifrunde für die Nordwestdeutsche Stahlindustrie

Zweite Verhandlung Stahl endet ohne Arbeitgeberangebot - Tarifkommission berät morgen in Gelsenkirchen

  • 12.06.2014
  • kw/igm
  • News, Tarif

Die Arbeitgeberseite legte in der zweiten Tarifverhandlung für die 75.000 Beschäftigten der nordwestdeutschen Stahlindustrie kein Angebot vor. Dritter Verhandlungstermin soll der 30. Juni 2014 sein.

mehr...

Tarifrunde für die Nordwestdeutsche Stahlindustrie

Erste Stahl-Tarifverhandlung 2014 - Kein Angebot der Arbeitgeber

  • 05.06.2014
  • us/igm
  • News, Tarif

Die IG Metall und der Arbeitgeberverband Stahl haben für die 75.000 Beschäftigten der Nordwestdeutschen Stahlindustrie in erster Runde in Wuppertal über das Forderungspaket der IG Metall verhandelt. Von der Arbeitgeberseite wurde kein Angebot vorgelegt. Die zweite Verhandlung wird am 12. Juni 2014 in Gelsenkirchen folgen.

mehr...

Sachsen-Anhalt: Tarifergebnis für Holz und Kunststoff verarbeitende Industrie erzielt

3 Prozent mehr Geld plus 160 Euro Einmalzahlung

  • 04.06.2014
  • us/igm
  • News, Holz & Kunststoff

Ab 1. September 2014 erhöhen sich die Entgelte der Beschäftigten in der Holz und Kunststoff verarbeitenden Industrie in Sachsen-Anhalt um 3 Prozent.

mehr...

Niedersachsen: Holz und Kunststoff verarbeitende Industrie

Tarifergebnis für die Holz und Kunststoff verarbeitende Industrie erzielt: 3 Prozent mehr Geld plus Einmalzahlung von 160 Euro

  • 28.05.2014
  • kw/igm
  • News, Presseinfos, Holz & Kunststoff

Hannover – IG Metall und Arbeitgeber haben in der dritten Tarifrunde ein Tarifergebnis für die 22.000 Beschäftigten der Holz und Kunststoff verarbeitenden Industrie in Niedersachsen erzielt: Die Beschäftigten erhalten zum 1. September diesen Jahres 3 Prozent mehr Geld.

mehr...

TARIFRUNDE STAHLINDUSTRIE OST

5 Prozent mehr Entgelt - Weiterführung der Tarifverträge zur Altersteilzeit und Beschäftigungssicherung inklusive unbefristeter Übernahme der Auszubildenden

  • 26.05.2014
  • kw/igm
  • News, Tarif

Die Entgelte und Ausbildungsvergütungen für die Beschäftigten der Ostdeutschen Stahlindustrie sollen für 12 Monate um fünf Prozent steigen, so die Forderungsempfehlung der IG Metall-Tarifkommission. In Sachsen-Anhalt profitieren von der Tarifrunde rund 770 Beschäftigte am Stahlstandort Ilsenburg.

mehr...

Tarifrunde Holz und Kunststoff verarbeitende Industrie

150 Wiemann-Beschäftigte machen Druck für 4,5 Prozent mehr Geld

  • 21.05.2014
  • us/igm
  • News, Holz & Kunststoff, Tarif

150 Beschäftigte der Oeseder Möbel-Industrie Mathias Wiemann GmbH in Georgsmarienhütte haben am heutigen Mittwoch (21.05.) an einem tariflichen Mittagessen vor dem Werkstor teilgenommen.

mehr...

Tarif

Pinnwand

  • Website zum Aufruf "Die Würde des Menschen ist unantastbar"

    Brei­te ge­sell­schaft­li­che "Al­li­anz für Weltof­fen­heit" ge­grün­det

  • Niedersachsen packt an!
  • Dabei sein! Für die IG Metall begeistern!
  • modern.bilden
  • Gemeinsam für ein Gutes Leben!
  • Gute Arbeit - Gut in Rente!
  • www.wer-die-besten-will.de
  • Maßnahmen gegen Ingenieurmangel
  • "Mehr Wirtschaftsdemokratie wagen!"
  • Respekt! Kein Platz für Intoleranz, Rassismus und Diskriminierung
  • metallzeitung