Feinstblechpackungsindustrie

"Wir lassen uns nicht abkoppeln"

  • 09.03.2015
  • pw/dud
  • News, Tarif

5,5 Prozent mehr Geld? "Geht nicht." Das Verhandlungsergebnis der Metall- und Elektroindustrie übernehmen? "Geht nicht." Geht nicht hörte die Verhandlungskommission der IG Metall in den Tarifverhandlungen ständig. Das ist aber kein Verhandeln. Die Arbeitgeber müssen sich bewegen – und zwar deutlicher als bisher!

Carsten Maaß

Sieben Stunden dauerte die erste Verhandlung Anfang März in Hannover. Doch die Arbeitgeber zierten sich: Drei Prozent mehr Geld - bei vier Nullmonaten allerdings - und der Einstieg in den Zukunftsplan "Gute Arbeit" sind ein erster Schritt. "Dennoch ist das Angebot völlig unzu reichend angesichts der guten Gewinn- und Auftragslage für 2015", sagt Carsten Maaß enttäuscht.

 

Mehr Informationen zu den Tarifverhandlungen in den metallnachrichten vom 9. März 2015 unten unter Dateien.

Tarif

Pinnwand

  • Website zum Aufruf "Die Würde des Menschen ist unantastbar"

    Brei­te ge­sell­schaft­li­che "Al­li­anz für Weltof­fen­heit" ge­grün­det

  • Niedersachsen packt an!
  • Dabei sein! Für die IG Metall begeistern!
  • modern.bilden
  • Gemeinsam für ein Gutes Leben!
  • Gute Arbeit - Gut in Rente!
  • www.wer-die-besten-will.de
  • Maßnahmen gegen Ingenieurmangel
  • "Mehr Wirtschaftsdemokratie wagen!"
  • Respekt! Kein Platz für Intoleranz, Rassismus und Diskriminierung
  • metallzeitung