Tarifrunde Nordwestdeutsche Stahlindustrie

Über 16000 Warnstreikende fordern: "Tarifabschluss jetzt!"

  • 04.07.2014
  • mm/dud
  • News, Tarif

Über 16000 Beschäftigte der nordwestdeutschen Stahlindustrie haben bis heute den Arbeitgebern die Stirn geboten. Am heutigen Freitag legten auch 2500 Beschäftigte der Salzgitter AG, 200 Beschäftigte der Peiner Träger und 400 Stahlarbeiter der Georgsmarienhütte und IAG Magnum zeitweise ihre Arbeit nieder.

In Salzgitter machen über 2500 Stahlbeschäftigte ihrem Unmut Luft

Die Kolleginnen und Kollegen demonstrierten für ihre Tarifforderungen: Für fünf Prozent mehr Geld, für eine neue Altersteilzeit, für die weiterhin unbefristete Übernahme der Ausgebildeten und für faire Werkverträge.

 

Die Arbeitgeber haben in drei Tarifverhandlungen kein Angebot gemacht. Das will die IG Metall spätestens in der vierten Verhandlung sehen - am Montag, 7. Juli.

 

Mehr in den aktuellen stahlnachrichten unten zum Download.

Tarif

Pinnwand

  • Website zum Aufruf "Die Würde des Menschen ist unantastbar"

    Brei­te ge­sell­schaft­li­che "Al­li­anz für Weltof­fen­heit" ge­grün­det

  • Niedersachsen packt an!
  • Dabei sein! Für die IG Metall begeistern!
  • modern.bilden
  • Gemeinsam für ein Gutes Leben!
  • Gute Arbeit - Gut in Rente!
  • www.wer-die-besten-will.de
  • Maßnahmen gegen Ingenieurmangel
  • "Mehr Wirtschaftsdemokratie wagen!"
  • Respekt! Kein Platz für Intoleranz, Rassismus und Diskriminierung
  • metallzeitung