Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie

Großdemonstrationen am 10. und 11. Mai in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt

  • 09.05.2016
  • News, Bildergalerie, Video, Presseinfos, Tarif, Metall & Elektro

Hannover – Hartmut Meine, IG Metall Bezirksleiter für Niedersachsen und Sachsen-Anhalt, forderte die Arbeitgeber auf, endlich konstruktiv mit der IG Metall zu verhandeln. „Nutzen Sie die Chance und machen Sie den Beschäftigten in der Fläche der Metall- und Elektroindustrie endlich ein verhandelbares Angebot. Die Uhr tickt. Die IG Metall ist auf ganztägige Warnstreiks nach Pfingsten vorbereitet,“ so Meine vor dem Werkstor der Aerzener Maschinenfabrik.

Warnstreikaktion vor den Toren der Aerzener Maschinenfabrik (Foto: Franz Fender)

Zum Video vom Warnstreik auf der Seite der Landeszeitung für die Lüneburger Heide...

 

Mehr als 1.430Beschäftigte aus 20 Betrieben legten am heutigen Montag die Arbeit nieder. Der Schwerpunkt der Warnstreiks lag in der Region Alfeld-Hameln-Hildesheim mit rund 620 Beschäftigten.

 

In den nächsten beiden Tagen werden die Warnstreiks in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt noch massiver werden. Mehrere Großdemonstrationen der Metallerinnen und Metaller sind geplant, um die Arbeitgeber zum Einlenken in der Tarifauseinandersetzung zu bewegen.

 

(Presseinformation Nr. 56/2016)

Tarif

Pinnwand

  • Website zum Aufruf "Die Würde des Menschen ist unantastbar"

    Brei­te ge­sell­schaft­li­che "Al­li­anz für Weltof­fen­heit" ge­grün­det

  • Niedersachsen packt an!
  • Dabei sein! Für die IG Metall begeistern!
  • modern.bilden
  • Gemeinsam für ein Gutes Leben!
  • Gute Arbeit - Gut in Rente!
  • www.wer-die-besten-will.de
  • Maßnahmen gegen Ingenieurmangel
  • "Mehr Wirtschaftsdemokratie wagen!"
  • Respekt! Kein Platz für Intoleranz, Rassismus und Diskriminierung
  • metallzeitung