Aktuelle Tarifmeldungen: Metall- und Elektroindustrie

Metall- und Elektroindustrie Niedersachsen und Sachsen-Anhalt

Rund 800 Beschäftigte haben sich in der Nacht am Warnstreik-Auftakt beteiligt

  • 29.01.2015
  • kw/igm
  • News, Presseinfos, Tarif, Metall & Elektro

Hannover – Rund 800 Beschäftigte der Metall- und Elektroindustrie in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt haben sich an den Mitternachtswarnstreiks in der vergangenen Nacht beteiligt. So legten Beschäftigte von Wabco in Gronau und Hannover, Johnson Controls in Hannover, Alcoa, KSM, GEA Ecoflex, EM-motive, Robert Bosch in Hildesheim sowie Beschäftigte von Essex und Nexans in Bramsche zeitweise die Arbeit in der Nachtschicht nieder. Insgesamt nahmen bisher an Aktionen und Warnstreiks 1.500 Beschäftigte teil. Die Warnstreiks werden flächendeckend im IG Metall Bezirk Niedersachsen und Sachsen-Anhalt fortgeführt.

mehr...

Metall- und Elektroindustrie Sachsen-Anhalt

• Arbeitgeber wiederholen mickriges Angebot • Warnstreik-Auftakt in Sachsen-Anhalt bei KSB in Halle, 30.01., 9.00 Uhr • 3. Tarifverhandlung am 18. Februar in Magdeburg

  • 28.01.2015
  • kw/igm
  • News, Presseinfos, Tarif, Metall & Elektro

Magdeburg – In der zweiten Verhandlung für die Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie Sachsen-Anhalt haben die Arbeitgeber ihr mehrfach in anderen Regionen vorgelegtes Angebot lediglich wiederholt. „Ständige Wiederholungen machen es auch nicht besser. Ein mickriges Angebot bleibt ein mickriges Angebot und führt zu keinem Ergebnis. Offensichtlich brauchen die Arbeitgeber jetzt Warnstreiks, um sich am Verhandlungstisch bewegen zu können. Damit werden wir am Freitag (30.01.) beginnen, um ein Einlenken der Arbeitgeber zu erreichen“, sagte Hartmut Meine, IG Metall Bezirksleiter für Niedersachsen und Sachsen-Anhalt, unmittelbar nach den Verhandlungen am heutigen Mittwoch in Magdeburg.

mehr...

Metall- und Elektroindustrie Niedersachsen

• Arbeitgeber wiederholen mickriges Angebot • Warnstreiks beginnen in der heutigen Nacht (29.01., 0:01 Uhr) • 3. Tarifverhandlung am 13. Februar in Hannover

  • 28.01.2015
  • kw/igm
  • News, Presseinfos, Tarif, Metall & Elektro

Hannover – In der zweiten Verhandlung für die Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie Niedersachsen haben die Arbeitgeber ihr mehrfach in anderen Regionen vorgelegtes Angebot lediglich wiederholt. „Ständige Wiederholungen machen es auch nicht besser. Ein mickriges Angebot bleibt ein mickriges Angebot und führt zu keinem Ergebnis. Offensichtlich brauchen die Arbeitgeber Warnstreiks, um sich am Verhandlungstisch bewegen zu können. Damit werden wir sofort in der Nacht beginnen, um ein Einlenken der Arbeitgeber zu erreichen“, sagte Hartmut Meine, IG Metall Bezirksleiter für Niedersachsen und Sachsen-Anhalt, unmittelbar nach den Verhandlungen am heutigen Mittwoch in Hannover.

mehr...

Metall- und Elektroindustrie Osnabrück

IG Metall lehnt Angebot der Arbeitgeber als indiskutabel ab. Arbeitgeber provozieren Warnstreiks direkt nach Ende der Friedenspflicht in der Nacht zu Donnerstag

  • 27.01.2015
  • mm/dud
  • News, Metall & Elektro, Tarif

Osnabrück - Die IG Metall hat das heutige in der zweiten Runde von Niedersachsenmetall (Bezirksgruppe Osnabrück/Emsland) vorgelegte Angebot als vollkommen unzureichend zurückgewiesen.

mehr...

Tarifrunde 2015

Video: Warum die IG Metall 5,5% fordert

  • 27.01.2015
  • mm/dud
  • News, Metall & Elektro, Video

In der Tarifrunde 2015 für die 3,7 Millionen Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie fordert die IG Metall 5,5 Prozent mehr Geld. Unser Animationsfilm erklärt, wie die Forderung zustande kommt und warum sie fair und finanzierbar ist.

mehr...

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie Sachsen-Anhalt

IG Metall fordert Arbeitgeber auf, in der zweiten Verhandlung ein Angebot vorzulegen

  • 20.01.2015
  • kw/igm
  • News, Presseinfos, Metall & Elektro, Tarif

Magdeburg – Die IG Metall fordert in der aktuellen Tarifrunde für die Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie in Sachsen-Anhalt 5,5 Prozent mehr Geld, einen Tarifvertrag zur Altersteilzeit und einen zur Bildungsteilzeit. In der ersten Tarifverhandlung am heutigen Dienstag begründete die IG Metall ihr Forderungspaket. Beide Seiten vertagten sich auf den 28. Januar.

mehr...

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie Niedersachsen

• Rund 460 Beschäftigte beteiligen sich an Aktionen • IG Metall fordert Arbeitgeber auf, in der zweiten Verhandlung ein Angebot vorzulegen

  • 19.01.2015
  • kw/igm
  • News, Presseinfos, Tarif, Metall & Elektro

Hannover – Die Tarifverhandlungen für die rund 75.000 Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie Niedersachsen haben am heutigen Montag begonnen. Rund 460 Beschäftigte beteiligten sich zum Auftakt der Tarifrunde an Aktionen vor dem Verhandlungslokal, um der IG Metall-Forderung nach 5,5 Prozent mehr Geld, einem Tarifvertrag zur Altersteilzeit und Bildungsteilzeit Nachdruck zu verleihen. Die zweite Verhandlungsrunde findet am 28. Januar in Hannover statt.

mehr...

Tarifrunde 2015 in der Metall und Elektroindustrie

Video: "Bildungsteilzeit - Meine Zeit, Deine Zeit, Unsere Zeit""

  • 19.01.2015
  • mm/dud
  • News, Metall & Elektro, Video, Jugend

"Bildungsteilzeit" ist eine der Forderungen in der Tarifrunde 2015 für die Metall- und Elektroindustrie. In einem Videoclip erklären IG-Metaller, warum wir die Bildungsteilzeit brauchen.

mehr...

Video

WIR für mehr - Kinospot zur Tarifrunde 2015

  • 16.01.2015
  • mm/dud
  • News, Metall & Elektro, Video

In der Tarifrunde für die Metall- und Elektroindustrie fordert die IG Metall 5,5 Prozent mehr Geld, Zeit und Geld für Bildung sowie eine neue Altersteilzeit. Der IG Metall-Kinospot bringt auf den Punkt, um was es bei der Tarifrunde für die Metallerinnen und Metaller geht.

mehr...

Materialien zur Tarifrunde

Neue Info-Broschüre zur Bildungsteilzeit

  • 05.01.2015
  • mm/dud
  • News, i-connection, Metall & Elektro

Die IG Metall geht mit einem Dreiklang an Forderungsbausteinen in die Tarifrunde für die Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie: 5,5 Prozent mehr Geld, Altersteilzeit und Bildungsteilzeit. Mit der Bildungsteilzeit wollen wir dafür sorgen, dass der Wandel in der Arbeitswelt nicht zu Lasten der Beschäftigten geht. Dafür müssen gute Qualifizierungsbedingungen geschaffen werden. Die Broschüre zur Bildungsteilzeit richtet sich vor allem an Tarifkommissionsmitglieder, Betriebsräte und Vertrauensleute im Betrieb.

mehr...

Tarif

Pinnwand

  • Website zum Aufruf "Die Würde des Menschen ist unantastbar"

    Brei­te ge­sell­schaft­li­che "Al­li­anz für Weltof­fen­heit" ge­grün­det

  • Niedersachsen packt an!
  • Dabei sein! Für die IG Metall begeistern!
  • modern.bilden
  • Gemeinsam für ein Gutes Leben!
  • Gute Arbeit - Gut in Rente!
  • www.wer-die-besten-will.de
  • Maßnahmen gegen Ingenieurmangel
  • "Mehr Wirtschaftsdemokratie wagen!"
  • Respekt! Kein Platz für Intoleranz, Rassismus und Diskriminierung
  • metallzeitung