Aktuelle Tarifmeldungen: Metall- und Elektroindustrie

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie Niedersachsen und Sachsen-Anhalt

2.300 Beschäftigte aus 17 Betrieben beteiligen sich an heutigen Warnstreiks

  • 06.02.2015
  • kw/igm
  • News, Presseinfos, Tarif, Metall & Elektro

Hannover – 2.300 Beschäftigte aus 17 Betrieben sind heute vor die Werkstore gezogen. Der Schwerpunkt der Warnstreiks lag in Alfeld, Hameln und Hildesheim. An den Warnstreiks beteiligten sich beispielsweise rund 160 Beschäftigte an den Lenze-Standorten bei Hameln, rund 150 Beschäftigte von Phoenix Contact Electronics in Bad Pyrmont und 350 Beschäftigte von Robert Bosch in Hildesheim.

mehr...

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie Niedersachsen und Sachsen-Anhalt

1.222 Beschäftigte aus 8 Betrieben beteiligen sich an heutigen Warnstreiks

  • 05.02.2015
  • kw/igm
  • News, Presseinfos, Tarif, Metall & Elektro, Video

Hannover – Rund 1.200 Beschäftigte aus 8 Betrieben sind heute vor die Werkstore gezogen. Seit Ende der Friedenspflicht (29.01.) legten im IG Metall-Bezirk Niedersachsen und Sachsen-Anhalt rund 19.900 Beschäftigte aus 145 Betrieben zeitweise ihre Arbeit nieder.

mehr...

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie Niedersachsen und Sachsen-Anhalt

Warnstreiks in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt gehen unvermindert weiter - 1.505 Beschäftigte von 16 Betrieben beteiligen sich heute an Warnstreiks

  • 04.02.2015
  • kw/igm
  • News, Presseinfos, Tarif, Metall & Elektro

Hannover – Die Warnstreiks in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt gehen unvermindert weiter. 1.505 Beschäftigte aus 16 Betrieben sind heute vor die Werkstore gezogen, um die Arbeitgeber zum Einlenken zu bewegen. Seit Ende der Friedenspflicht (29.01.) legten im IG Metall-Bezirk Niedersachsen und Sachsen-Anhalt rund 18.680 Beschäftigte aus 137 Betrieben zeitweise ihre Arbeit nieder.

mehr...

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie Niedersachsen und Sachsen-Anhalt

3.729 Beschäftigte von 32 Betrieben beteiligen sich heute an Warnstreiks

  • 03.02.2015
  • kw/igm
  • News, Presseinfos, Tarif, Metall & Elektro

Hannover – Die Warnstreiks in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt gehen unvermindert weiter. Rund 3.729 Beschäftigte aus 32 Betrieben sind heute vor die Werkstore gezogen, um die Arbeitgeber zum Einlenken zu bewegen. Seit Ende der Friedenspflicht (29.01.) legten im IG Metall-Bezirk Niedersachsen und Sachsen-Anhalt rund 16.780 Beschäftigte aus 114 Betrieben zeitweise ihre Arbeit nieder.

mehr...

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie Niedersachsen und Sachsen-Anhalt

• 830 Beschäftigte legten am heutigen Montag zeitweise ihre Arbeit nieder• Seit 29.01. legten rund 12.940 Beschäftigte aus 80 Betrieben zeitweise ihre Arbeit nieder

  • 02.02.2015
  • kw/igm
  • News, Presseinfos, Tarif, Metall & Elektro

Hannover – Rund 830 Beschäftigte aus 9 Betrieben sind am heutigen Montag wieder vor die Werkstore gezogen, um der Forderung der IG Metall nach 5,5 Prozent mehr Geld, einen Tarifvertrag zur Altersteilzeit und Bildungsteilzeit Nachdruck zu verleihen. Seit Ende der Friedenspflicht (29.01.) legten im IG Metall-Bezirk Niedersachsen und Sachsen-Anhalt rund 12.940 Beschäftigte aus 80 Betrieben zeitweise ihre Arbeit nieder.

mehr...

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie Niedersachsen und Sachsen-Anhalt

• 5.176 Beschäftigte legten am heutigen Freitag zeitweise ihre Arbeit nieder• Warnstreikauftakt in Sachsen-Anhalt mit 180 KSB-Beschäftigten• Ausweitung der Warnstreiks ab 2. Februar

  • 30.01.2015
  • kw/igm
  • News, Presseinfos, Tarif, Metall & Elektro

Hannover – 5.176 Beschäftigte aus 31 Betrieben haben sich am heutigen Freitag an Warnstreiks beteiligt. Arbeitsniederlegungen von 180 Beschäftigten gab es beispielsweis bei KSB in Halle. Bei Volkswagen Osnabrück und valmet-automotive legten 1.700 Beschäftigte zeitweise die Arbeit nieder. Weitere Warnstreiks gab es bei Bosch in Salzgitter, bei MAN, Voith, LHB Alstom in Salzgitter, SKF in Lüchow, Hay Speed Umformtechnik. Insgesamt legten im Bezirk bis zum heutigen Mittag 10.977 Beschäftigte aus 58 Betrieben die Arbeit zeitweise nieder.

mehr...

Warnstreikauftakt in Sachsen-Anhalt

Rund 180 Beschäftigte bei KSB in Halle beteiligen sich an Arbeitsniederlegung

  • 30.01.2015
  • kw/igm
  • News, Tarif, Metall & Elektro, Video

Halle - Rund 180 Beschäftigte von KSB in Halle haben heute (Freitag) die Arbeit zeitweise niedergelegt. Damit haben die Warnstreiks in der Metall- und Elektroindustrie Sachsen-Anhalt begonnen. Hartmut Meine, Bezirksleiter der IG Metall Niedersachsen und Sachsen-Anhalt, forderte die Arbeitgeber auf, in der nächsten Tarifrunde am 18. Februar in Magdeburg ein deutlich verbessertes Angebot vorzulegen.

mehr...

Metall- und Elektroindustrie Niedersachsen und Sachsen-Anhalt

Flächendeckende Warnstreiks im Bezirk haben begonnen, 4.740 haben sich bisher beteiligt

  • 29.01.2015
  • kw/igm
  • News, Presseinfos, Tarif, Metall & Elektro, Video

Hannover – Der heutige Warnstreik-Auftakt im Bezirk Niedersachsen und Sachsen-Anhalt war ein deutliches Zeichen an die Arbeitgeber. Mehr als 4.740 Beschäftigte aus 24 Betrieben der Metall- und Elektroindustrie haben seit Ende der Friedenspflicht zeitweise ihre Arbeit niedergelegt (Stand: 29.01., 13.30 Uhr). Die Warnstreiks werden im IG Metall Bezirk Niedersachsen und Sachsen-Anhalt flächendeckend fortgeführt.

mehr...

Metall- und Elektroindustrie Niedersachsen und Sachsen-Anhalt

Rund 800 Beschäftigte haben sich in der Nacht am Warnstreik-Auftakt beteiligt

  • 29.01.2015
  • kw/igm
  • News, Presseinfos, Tarif, Metall & Elektro

Hannover – Rund 800 Beschäftigte der Metall- und Elektroindustrie in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt haben sich an den Mitternachtswarnstreiks in der vergangenen Nacht beteiligt. So legten Beschäftigte von Wabco in Gronau und Hannover, Johnson Controls in Hannover, Alcoa, KSM, GEA Ecoflex, EM-motive, Robert Bosch in Hildesheim sowie Beschäftigte von Essex und Nexans in Bramsche zeitweise die Arbeit in der Nachtschicht nieder. Insgesamt nahmen bisher an Aktionen und Warnstreiks 1.500 Beschäftigte teil. Die Warnstreiks werden flächendeckend im IG Metall Bezirk Niedersachsen und Sachsen-Anhalt fortgeführt.

mehr...

Metall- und Elektroindustrie Sachsen-Anhalt

• Arbeitgeber wiederholen mickriges Angebot • Warnstreik-Auftakt in Sachsen-Anhalt bei KSB in Halle, 30.01., 9.00 Uhr • 3. Tarifverhandlung am 18. Februar in Magdeburg

  • 28.01.2015
  • kw/igm
  • News, Presseinfos, Tarif, Metall & Elektro

Magdeburg – In der zweiten Verhandlung für die Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie Sachsen-Anhalt haben die Arbeitgeber ihr mehrfach in anderen Regionen vorgelegtes Angebot lediglich wiederholt. „Ständige Wiederholungen machen es auch nicht besser. Ein mickriges Angebot bleibt ein mickriges Angebot und führt zu keinem Ergebnis. Offensichtlich brauchen die Arbeitgeber jetzt Warnstreiks, um sich am Verhandlungstisch bewegen zu können. Damit werden wir am Freitag (30.01.) beginnen, um ein Einlenken der Arbeitgeber zu erreichen“, sagte Hartmut Meine, IG Metall Bezirksleiter für Niedersachsen und Sachsen-Anhalt, unmittelbar nach den Verhandlungen am heutigen Mittwoch in Magdeburg.

mehr...

Tarif

Pinnwand

  • Website zum Aufruf "Die Würde des Menschen ist unantastbar"

    Brei­te ge­sell­schaft­li­che "Al­li­anz für Weltof­fen­heit" ge­grün­det

  • Niedersachsen packt an!
  • Dabei sein! Für die IG Metall begeistern!
  • modern.bilden
  • Gemeinsam für ein Gutes Leben!
  • Gute Arbeit - Gut in Rente!
  • www.wer-die-besten-will.de
  • Maßnahmen gegen Ingenieurmangel
  • "Mehr Wirtschaftsdemokratie wagen!"
  • Respekt! Kein Platz für Intoleranz, Rassismus und Diskriminierung
  • metallzeitung