Feinstblechpackungsindustrie

Neues Flugblatt Feinstblechpackungsindustrie: "Zukunft sichern. Angebot jetzt!"

  • 17.03.2021
  • News, Tarif, Metall & Elektro

Der Fokus der Tarifrunde liegt auf einem nachhaltigen Zukunftspaket. Das will die IG Metall gemeinsam mit den Arbeitgebern schnüren, um gestärkt Richtung Zukunft zu gehen. Wie lief die erste Verhandlung? Wie geht es weiter?


Nachdem die Tarifkommission Anfang Februar die Weichen für den Verhandlungsauftakt gestellt hatte, trafen sich Arbeitgeber und IG Metall Ende Februar zur ersten Verhandlung. In dieser Runde stellte die Gewerkschaft ihre Forderungen vor und begründete sie fundiert. Konkret fordert sie 4 Prozent mehr Geld für 12 Monate. Damit sollen Einkommen gestärkt, Beschäftigung gesichert und Zukunft gestaltet werden. Zugleich müsse über die Übernahme von Auszubildenden und den tariflichen Schutz für Dual Studierende gesprochen werden.

 

Carsten Maaß, Verhandlungsführer der IG Metall machte darüber hinaus von Anfang an deutlich: „Eine Nullrunde wird es mit uns nicht geben. Seit 2018 hatten wir keine tabellenwirksame Erhöhung der Entgelte. Das passt nicht länger zur hervorragenden Auslastung der Branche.“
 

Weitere Informationen siehe Flugblatt: