Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie

IG Metall erhöht Druck ab 9. Mai. Hartmut Meine spricht in Aerzen am 9. Mai und in Hildesheim am 10. Mai.

  • 06.05.2016
  • News, Presseinfos, Tarif, Metall & Elektro

Hannover – Die Metallerinnen und Metaller werden den Druck auf die Arbeitgeber in der Fläche der Metall- und Elektroindustrie in der kommenden Woche nochmal steigern. Eine massive zweite Warnstreikwelle steht den Arbeitgebern ab 9. Mai bevor. Sollten die Arbeitgeber nicht bereit sein, auf die IG Metall zuzugehen und in konstruktive Verhandlungen einzusteigen, wird es dann nach Pfingsten ganztägige Warnstreiks geben.

Warnstreik bei Faurecia (Foto: IG Metall)

Bisher haben sich mehr als 20.600 Beschäftigte aus 156 Betrieben in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt an Warnstreiks beteiligt. Bundesweit legten rund 360.000Beschäftigte die Arbeit zeitweise nieder.

 

(Presseinformation Nr. 55/2016)

Tarif

Pinnwand

  • Website zum Aufruf "Die Würde des Menschen ist unantastbar"

    Brei­te ge­sell­schaft­li­che "Al­li­anz für Weltof­fen­heit" ge­grün­det

  • Niedersachsen packt an!
  • Dabei sein! Für die IG Metall begeistern!
  • modern.bilden
  • Gemeinsam für ein Gutes Leben!
  • Gute Arbeit - Gut in Rente!
  • www.wer-die-besten-will.de
  • Maßnahmen gegen Ingenieurmangel
  • "Mehr Wirtschaftsdemokratie wagen!"
  • Respekt! Kein Platz für Intoleranz, Rassismus und Diskriminierung
  • metallzeitung