Meldungsarchiv: Tarif

Nach Datum filtern +X

Metall- und Elektroindustrie

IG Metall Niedersachsen und Sachsen-Anhalt strebt zügige Übernahme des Pilot-Tarifabschlusses an

  • 20.03.2020
  • News, Corona, Tarif, Metall & Elektro

Hannover – Die IG Metall reagiert auf die Corona-Pandemie. „Die Entwicklungen machen es erforderlich, unseren Fokus jetzt auf die Sicherung von Beschäftigung und Einkommen sowie den Gesundheitsschutz zu legen. Vielen Mitgliedern drohen aufgrund von Kurzarbeit und Betriebsschließungen akute Einkommenseinbußen, für sie brauchen wir schnelle Vereinbarungen. In einer solchen Situation sind Themen wie sichere Einkommen wichtiger denn je“, sagt Thorsten Gröger, Bezirksleiter der IG Metall Niedersachsen und Sachsen-Anhalt.

mehr...

Einigung im Tarifkonflikt bei Burger Küchenmöbel erzielt

Burger Küchenmöbel: Löhne und Gehälter steigen bis 2028 auf das Niveau des Flächentarifvertrags

  • 02.03.2020
  • News, Tarif, Holz & Kunststoff

Magdeburg/Burg – In der vierten Tarifverhandlung am vergangenen Donnerstag, den 27. Februar wurde eine Einigung im Tarifkonflikt zwischen der IG Metall und der Burger Küchenmöbel GmbH erzielt. Bis zum 1. Januar 2028 werden die Löhne und Gehälter stufenweise auf das dann aktuelle Niveau der Holz und Kunststoff verarbeitenden Industrie in Sachsen-Anhalt angehoben. Somit konnten die Beschäftigten in Burg ihre zentrale Forderung in der diesjährigen Tarifrunde durchsetzen. Dazu waren im Vorfeld Warnstreikaktionen notwendig.

mehr...

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie

Jetzt geht´s los. Wir wollen Geld und Zukunft.

  • 02.03.2020
  • News, Tarif, Metall & Elektro

Hannover - Tarifrunde 2020. Die Arbeitgeber sind dem Vorschlag der IG Metall gefolgt, bereits in der Friedenspflicht zu verhandeln. Am 20. Februar haben bundesweit alle Tarifkommissionen ihre Ziele für die Verhandlungen festgelegt und die Kündigungen der Entgelttarifverträge beschlossen. Die erste Verhandlung für Niedersachsen war am 24. Februar. Am 28. Februar wird im Tarifgebiet Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim verhandelt und am 11. März starten die Gespräche in Sachsen-Anhalt.

mehr...

Tarifrunde 2020 - Niedersachsen

Tarifrunde 2020 in der Metall- und Elektroindustrie

  • 20.02.2020
  • News, Tarif, Metall & Elektro

Hannover – Die Tarifkommission der niedersächsischen Metall- und Elektroindustrie hat sich heute für vorgezogene Verhandlungen mit dem Arbeitgeberverband NiedersachsenMetall ausgesprochen. Der erste vorgezogene Verhandlungstermin ist am kommenden Montag, den 24.2., ab 15.30 Uhr im Hotel Wienecke XI. in der Hildesheimer Straße 380 in Hannover.

mehr...

Tarifrunde 2020 - Sachsen-Anhalt und Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim

Tarifkommissionen der Metall- und Elektroindustrie beschließen die Aufnahme vorgezogener Gespräche

  • 20.02.2020
  • News, Tarif, Metall & Elektro

Osnabrück/Magdeburg – Die Tarifkommissionen der Metall- und Elektroindustrie Sachsen-Anhalt und Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim haben sich heute für vorgezogene Gespräche mit den zuständigen Arbeitgeberverbänden ausgesprochen. Ein erster, vorgezogener Verhandlungstermin in Osnabrück wird am 28. Februar 2020 stattfinden, in Sachsen-Anhalt finden vorgezogene Gespräche Anfang März statt.

mehr...

Tarifrunde 2020 in der Metall- und Elektroindustrie

IG Metall geht in vorgezogene Verhandlungen über Zukunftspaket

  • 20.02.2020
  • News, Presseinfos, Tarif

Hannover – Die Tarifkommission der niedersächsischen Metall- und Elektroindustrie hat sich heute für vorgezogene Verhandlungen mit dem Arbeitgeberverband NiedersachsenMetall ausgesprochen. Der erste vorgezogene Verhandlungstermin ist am kommenden Montag, den 24.2., ab 15.30 Uhr im Hotel Wienecke XI. in der Hildesheimer Straße 380 in Hannover.

mehr...

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie Niedersachsen

IG Metall führt Sondierungsgespräche über Zukunftspaket

  • 18.02.2020
  • News, Presseinfos, Tarif, Metall & Elektro

Hannover – Die IG Metall Niedersachsen und Sachsen-Anhalt begrüßt die von NiedersachsenMetall geäußerte Bereitschaft zu Sondierungsgesprächen über ein Zukunftspaket. Im Rahmen des von der IG Metall vorgeschlagenen Moratoriums in der aktuellen Tarifrunde der Metall- und Elektroindustrie wird es darin vor allem um die Zukunft von Beschäftigung und Ansprüche auf Qualifizierung gehen. Zu den Eckpunkten der bevorstehenden Sondierungsgespräche gehört zudem eine Stärkung der Kaufkraft, um den privaten Konsum als Wachstumsmotor anzuregen.

mehr...

Holz und Kunststoff Sachsen-Anhalt

Arbeitszeitverkürzung für Holz- und Kunststoffindustrie im Gespräch

  • 13.02.2020
  • News, Holz & Kunststoff

Sachsen-Anhalt - In der vergangenen Tarifrunde der Holz- und Kunststoffindustrie einigte sich die Verhandlungskommission der IG Metall mit den Arbeitgebern auf erste Schritte in der Angleichung der Arbeitsbedingungen gegenüber den restlichen Tarifgebieten. Das Entgelt und der Demografiebeitrag – ein Fonds für Altersteilzeit – in Sachsen-Anhalt stiegen in der Vergangenheit überproportional im Verhältnis zu allen anderen Tarifgebieten im Bundesgebiet an. „Nun stehen wir vor der Herausforderung, die Arbeitszeit zu verkürzen. Das zweite Gespräch hat gezeigt, dass die Arbeitgeber für neue Wege aufgeschlossen sind“, erklärt IG Metall-Verhandlungsführer Markus Wente.

mehr...

Tarifrunde Textile Dienste 2020

IG Metall fordert 5 Prozent mehr Geld für Textile Dienste

  • 13.02.2020
  • News, Textil

Die Löhne, Gehälter und Ausbildungsvergütungen in den Textilen Dienstleistungen sollen um 5 Prozent erhöht werden, mit einer Laufzeit von 12 Monaten. Dabei sollen die Entgelte mindestens um den Sockelbetrag von 100 Euro im Monat steigen. Mit dieser Forderung geht die IG Metall in die startenden Tarifverhandlungen mit dem Arbeitgeberverband intex. Der Vorstand der IG Metall hat damit die Forderungsempfehlung der gewählten Tarifkommissionen genehmigt.

mehr...

Tischlerhandwerk Ost

Tarifsekretär Ahrens: „Die Herren Tischlermeister haben die Zeichen der Zeit nicht erkannt“ - Verhandlungen wegen weit auseinanderliegender Positionen unterbrochen

  • 05.02.2020
  • News, Tarif, Handwerk, Tischlerhandwerk

In den Tarifverhandlungen für die 32.000 Beschäftigten des Tischlerhandwerks in Ostdeutschland gibt es keine Annäherung. Nach der zweiten Runde in der vergangenen Woche in Berlin sind die Verhandlungen von IG Metall und der Tarifgemeinschaft für das ostdeutsche Tischlerhandwerk unterbrochen worden, ohne weitere Termine zu vereinbaren.

mehr...