Meldungsarchiv: Tarif

Nach Datum filtern +X

Zweite Tarifverhandlung bei Volkswagen

IG Metall zeigt sich enttäuscht über Verhandlung mit Volkswagen

  • 29.01.2021
  • News, Volkswagen

In einer zweiten Tarifverhandlung mit Volkswagen bekräftigte die IG Metall ihre Forderung: Für die 120.000 Beschäftigten fordert die Gewerkschaft eine Entgelterhöhung von 4 Prozent ab dem 1. Januar 2021, Verbesserungen bei der 2019 neu eingeführten tariflichen Freistellungszeit sowie die Festschreibung von 1.400 Ausbildungsplätzen pro Jahr für die kommenden zehn Jahre.

mehr...

IG Metall schließt Tarifvertrag für Mobilität und Arbeit von morgen

Moderne Arbeitsbedingungen für Beschäftigte des Softwareunternehmens car.SW Org des Volkswagen-Konzerns gesichert

  • 27.01.2021
  • News, i-connection, Volkswagen

Die IG Metall setzt ein Zeichen für gerechte Arbeitsbedingungen in agil arbeitenden Unternehmen. Dazu hat die Gewerkschaft jetzt einen Tarifvertrag für die Beschäftigten der „car.SW Org“ (cSO) geschlossen. Das bundesweite Unternehmen mit Hauptsitz in Ingolstadt vereint die Software- und Steuerungsentwicklung für Marken wie Volkswagen, AUDI und Porsche. Es soll bis 2022 rund 6.500 Beschäftigte haben.

mehr...

Volkswagen-Töchter

Flugblatt für Volkswagen Group Services: 4 Prozent mehr Geld und Ausbau tariflicher Freistellung

  • 27.01.2021
  • News, Presseinfos, Volkswagen

Die erste Gesprächsrunde unter Corona-Schutzbedingungen ist gelaufen: Frisch getestet haben sich in kleiner Runde jeweils fünf Vertreter der IG Metall und der Volkswagen Group Services GmbH zur ersten Tarifverhandlung getroffen. Die IG Metall hat ihre Forderungen im Einzelnen erläutert. Wie erwartet, hat die Volkswagen Group Services noch kein Angebot vorgelegt, weshalb man ergebnislos auseinanderging. Die nächste Verhandlung ist für den 10. Februar vorgesehen. Die Mitglieder der IG Metall- Tarifkommission wurden anschließend über den Verlauf der Verhandlung in einer Videokonferenz informiert.

mehr...

MAN Standort Salzgitter

MAN Standort Salzgitter gesichert – Erste Hürde ist genommen!

  • 27.01.2021
  • News, Volkswagen

Vorstand und Gesamtbetriebsrat der MAN Truck & Bus haben sich Montagabend in München auf ein Eckpunktepapier geeinigt. Eine gemeinsame Absicht von MAN und sogar Traton werden dafür sorgen, dass die MAN für die Zukunft aufgestellt wird.

mehr...

Tarifrunde 2021

Erste Tarifverhandlung bei Volkswagen-Töchtern gestartet

  • 26.01.2021
  • News, Presseinfos, Volkswagen

Hannover/ Wolfsburg - Die IG Metall fordert für die rd. 8.000 Stammbeschäftigten bei Volkswagen Group Services eine Entgelterhöhung von 4 Prozent ab dem 1. Januar 2021 und Verbesserungen bei der 2019 neu eingeführten tariflichen Freistellungszeit. Frisch getestet haben sich in kleiner Runde jeweils fünf Vertreter der Gewerkschaft und der Unternehmensseite zur ersten Tarifverhandlung getroffen. Die IG Metall hat ihre Forderungen im Einzelnen erläutert. Wie erwartet, hat die Volkswagen Group Services noch kein Angebot vorgelegt, wes¬halb man ergebnislos auseinanderging. Die nächste Verhandlung ist für den 10. Februar vorgesehen.

mehr...

Metall- und Elektroindustrie in Sachsen-Anhalt

Verhärtete Fronten in M+E-Tarifrunde 2021

  • 26.01.2021
  • News, Presseinfos, Metall & Elektro

Magdeburg - Auch die zweite Verhandlungsrunde für die Beschäftigten in der Metall- und Elektroindustrie in Sachsen-Anhalt endete ohne Angebot der Arbeitgeber und somit ohne Ergebnis. Die Vertreter von Gewerkschaft und Arbeitgeberverband, die wegen der Infektionslage nur im kleinen Kreis zusammenkamen, vertagten die Gespräche nach zwei Stunden.

mehr...

20210107_Forderungsplakat

Textil- und Bekleidungsindustrie

4 Prozent mehr: IG Metall startet in Tarifverhandlungen für westdeutsche Textil- und Bekleidungsindustrie

  • 21.01.2021
  • News, Textil

+++ Gewerkschaft fordert Einkommenserhöhung um 4 Prozent, mindestens aber 100 Euro +++ Tarifverträge zur Altersteilzeit, Aus- Fort- und Weiterbildung sollen verbessert werden, auch Beschäftigungssicherung soll Thema sein +++ IG Metall Mitglieder sollen vom Tarifabschluss besonders profitieren

mehr...

Metall- und Elektroindustrie in Niedersachsen

IG Metall will Zukunft sichern - Arbeitgeber wollen sparen

  • 20.01.2021
  • News, Presseinfos, Metall & Elektro

Hannover - Auch die zweite Verhandlungsrunde für die rund 75.000 Beschäftigten in Niedersachsen endete ohne Angebot der Arbeitgeber und somit ohne Ergebnis. Die Vertreter von Gewerkschaft und Arbeitgeberverband, die wegen der Infektionslage nur im kleinen Kreis zusammenkamen, vertagten die Gespräche nach etwa zwei Stunden.

mehr...

HuK in Niedersachsen, Bremen und Sachsen-Anhalt

Jetzt gibt`s mehr Geld in der Holz- und Kunststoffindustrie

  • 19.01.2021
  • News, Tarif, Holz & Kunststoff

Die zweite Stufe der Entgelterhöhung aus der Tarifrunde 2019 zündet: 1,8 Prozent mehr Geld ab dem 1. Januar 2021 erhalten die Beschäftigte der Holz- und Kunststoffindustrie in Niedersachsen und Bremen, sowie 1,9 Prozent in Sachsen-Anhalt.

mehr...

Kfz-Handwerk in Niedersachsen

Kfz-Handwerk: Regelungen zur Kurzarbeit bis Mitte des Jahres verlängert

  • 18.01.2021
  • News, Kfz-Handwerk

Zum zweiten Mal innerhalb eines Jahres sind die Ausstellungsräume in den Autohäusern geschlossen. Den Beschäftigten im Kfz-Handwerk droht erneut Kurzarbeit. Die Tarifpartner im niedersächsischen Kfz-Handwerk haben daher am vergangenen Freitag die Regelungen zur Kurzarbeit verlängert. Damit sind die Entgelte und die Arbeitsplätze bis Mitte 2021 gesichert.

mehr...