Meldungsarchiv: Tarif

Nach Datum filtern +X

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie Niedersachsen und Sachsen-Anhalt

Arbeitgeber haben es provoziert: IG Metall weitet Warnstreiks in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt in der nächsten Woche massiv aus

  • 15.02.2015
  • kw/igm
  • News, Presseinfos, Tarif, Metall & Elektro

Hannover – Die Arbeitgeber haben bisher kein verhandelbares Angebot vorgelegt und sich in der letzten Tarifrunde keinen Millimeter bewegt. Vor diesem Hintergrund wird die IG Metall die Warnstreiks in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt in der nächsten Woche noch einmal deutlich ausweiten. Bisher haben bereits mehr als 25.900 Beschäftigte aus 209 Betrieben an Warnstreiks in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt teilgenommen. „Die Arbeitgeber hatten es in der Hand und haben nichts daraus gemacht. Wer sich einmauert und einen Konfliktkurs wählt, provoziert die Beschäftigten. Die klare Antwort erfolgt in der nächste Woche: Massive Ausweitung der Warnstreiks, um die Arbeitgeber zur Kurskorrektur zu bewegen,“ kündigte Hartmut Meine, IG Metall-Bezirksleiter und Verhandlungsführer in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt, am heutigen Sonntag an.

mehr...

3. Tarifverhandlung für die Metall- und Elektroindustrie Niedersachsen

Meine: "Anstatt konstruktiv zu verhandeln, mauern sich die Arbeitgeber weiterhin ein."

  • 13.02.2015
  • kw/igm
  • News, Presseinfos, Tarif, Metall & Elektro, Video

Hannover – Die dritte Tarifverhandlung für die 75.000 Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie in Niedersachsen wurde am heutigen Freitag erneut ohne Ergebnis vertagt. Die vierte Tarifverhandlung findet am 27. Februar in Hannover statt. Hartmut Meine, IG Metall-Bezirksleiter für Niedersachsen und Sachsen-Anhalt, übte deutliche Kritik am Verhalten der Arbeitgeber: „Anstatt konstruktiv zu verhandeln, mauern sich die Arbeitgeber weiterhin ein. Bewegt haben sie sich nicht, lediglich altbekanntes wiederholt. Um sie aus ihrer Trägheit herauszuholen, werden wir jetzt mit Großaktionen antworten und den Druck massiv erhöhen.“

mehr...

Tarifrunde Volkswagen

Zweite Tarifverhandlung mit Volkswagen: Mickriges Angebot der Fläche wird von Volkswagen lediglich abgekupfert – Meine: „Versteckspiel ist dem Branchenprimus unwürdig“

  • 12.02.2015
  • kw/igm
  • News, Presseinfos, Volkswagen

Hannover – Die zweite Tarifverhandlung für die rund 115.000 Beschäftigten der Volkswagen AG und der Financial Services ist am heutigen Donnerstag erneut ohne Ergebnis vertagt worden. Ein weiterer Verhandlungstermin im Februar, wurde von Volkswagen abgelehnt. Jetzt soll ein dritter Verhandlungstermin Anfang März gefunden werden.

mehr...

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie Niedersachsen und Sachsen-Anhalt

Warnstreiks gehen unvermindert weiter

  • 11.02.2015
  • kw/igm
  • News, Presseinfos, Tarif, Metall & Elektro

Hannover – Rund 22.800 Beschäftigte aus 170 Betrieben haben sich bisher an Warnstreiks beteiligt. Die Warnstreiks gehen unvermindert weiter:

mehr...

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie

Das war stark! Jetzt erhöhen wir den Druck zur 3. Verhandlung!

  • 10.02.2015
  • Maik Matthias
  • Metall & Elektro, News

Das war stark! Über 22.000 Beschäftigte aus 156 Betrieben im Bezirk Niedersachsen und Sachsen-Anhalt haben in den ersten acht Warnstreik-Tagen vom 29. Januar bis 6. Februar die Arbeit niedergelegt. Der Protest zeigt: Die Arbeitgeber müssen noch kräftig zulegen.

mehr...

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie Niedersachsen und Sachsen-Anhalt

Nächste Woche: • IG Metall verhandelt mit Volkswagen und NiedersachsenMetall • Warnstreiks in der Fläche werden fortgeführt

  • 08.02.2015
  • kw/igm
  • News, Presseinfos, Tarif, Metall & Elektro

Hannover – In der nächsten Woche finden weitere Verhandlungen mit den Arbeitgebern der Metall- und Elektroindustrie Niedersachsen und dem Management von Volkswagen statt. Am 12. Februar verhandelt die IG Metall mit Volkswagen zum zweiten Mal und einen Tag später, am 13. Februar, zum dritten Mal mit NiedersachsenMetall. Im Vorfeld der Verhandlungen kündigte Hartmut Meine, IG Metall-Bezirksleiter und Verhandlungsführer in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt, weitere massive Warnstreiks an.

mehr...

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie Niedersachsen und Sachsen-Anhalt

2.300 Beschäftigte aus 17 Betrieben beteiligen sich an heutigen Warnstreiks

  • 06.02.2015
  • kw/igm
  • News, Presseinfos, Tarif, Metall & Elektro

Hannover – 2.300 Beschäftigte aus 17 Betrieben sind heute vor die Werkstore gezogen. Der Schwerpunkt der Warnstreiks lag in Alfeld, Hameln und Hildesheim. An den Warnstreiks beteiligten sich beispielsweise rund 160 Beschäftigte an den Lenze-Standorten bei Hameln, rund 150 Beschäftigte von Phoenix Contact Electronics in Bad Pyrmont und 350 Beschäftigte von Robert Bosch in Hildesheim.

mehr...

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie Niedersachsen und Sachsen-Anhalt

1.222 Beschäftigte aus 8 Betrieben beteiligen sich an heutigen Warnstreiks

  • 05.02.2015
  • kw/igm
  • News, Presseinfos, Tarif, Metall & Elektro, Video

Hannover – Rund 1.200 Beschäftigte aus 8 Betrieben sind heute vor die Werkstore gezogen. Seit Ende der Friedenspflicht (29.01.) legten im IG Metall-Bezirk Niedersachsen und Sachsen-Anhalt rund 19.900 Beschäftigte aus 145 Betrieben zeitweise ihre Arbeit nieder.

mehr...

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie Niedersachsen und Sachsen-Anhalt

Warnstreiks in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt gehen unvermindert weiter - 1.505 Beschäftigte von 16 Betrieben beteiligen sich heute an Warnstreiks

  • 04.02.2015
  • kw/igm
  • News, Presseinfos, Tarif, Metall & Elektro

Hannover – Die Warnstreiks in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt gehen unvermindert weiter. 1.505 Beschäftigte aus 16 Betrieben sind heute vor die Werkstore gezogen, um die Arbeitgeber zum Einlenken zu bewegen. Seit Ende der Friedenspflicht (29.01.) legten im IG Metall-Bezirk Niedersachsen und Sachsen-Anhalt rund 18.680 Beschäftigte aus 137 Betrieben zeitweise ihre Arbeit nieder.

mehr...

Tarifrunde Volkswagen

• Verhandlungsführer Meine verärgert über fehlendes Angebot• Tarifverhandlung auf den 12. Februar vertagt

  • 04.02.2015
  • kw/igm
  • News, Presseinfos, Volkswagen

Hannover – Die erste Tarifverhandlung für die rund 115.000 Beschäftigten der Volkswagen AG und der Financial Services ist am heutigen Mittwoch ohne Ergebnis auf den 12. Februar vertagt worden. Ein Angebot legte das Management des größten europäischen Automobilherstellers nicht vor.

mehr...

Tarif

Pinnwand

  • Website zum Aufruf "Die Würde des Menschen ist unantastbar"

    Brei­te ge­sell­schaft­li­che "Al­li­anz für Weltof­fen­heit" ge­grün­det

  • Niedersachsen packt an!
  • Dabei sein! Für die IG Metall begeistern!
  • modern.bilden
  • Gemeinsam für ein Gutes Leben!
  • Gute Arbeit - Gut in Rente!
  • www.wer-die-besten-will.de
  • Maßnahmen gegen Ingenieurmangel
  • "Mehr Wirtschaftsdemokratie wagen!"
  • Respekt! Kein Platz für Intoleranz, Rassismus und Diskriminierung
  • metallzeitung