Tarifrunde Holz und Kunststoff verarbeitende Industrie Niedersachsen/Bremen

Warnstreiks werden fortgesetzt - Mehr als 650 Beschäftigte legen zeitweise Arbeit nieder

  • 24.02.2016
  • News, Bildergalerie, Holz & Kunststoff

Vor der dritten Verhandlungsrunde mit den Arbeitgebern der Holz und Kunststoff verarbeitenden Industrie in Niedersachsen und Bremen werden die Warnstreiks fortgesetzt. So legten mehr als 350 Beschäftigte von Wilkhahn in Bad Münder, Dorma Küchen und Beschäftigte von Röchling zeitweise ihre Arbeit nieder. Insgesamt beteiligten sich mehr als 650 Beschäftigte aus Niedersachsen und Bremen an Warnstreiks.

Warnstreik bei Dorma Küchen

So legten mehr als 130 Beschäftigte von Nolte Küchen in Melle-Bruchmühlen ihr Arbeit zeitweise nieder. Die Beschäftigten der Heinrich Meyer-Werke Breloh in Bispingen nahmen an einer aktiven Mittagspause teil.

Die dritten Verhandlungsrunde findet am morgigen Donnerstag (25.02.) in Hannover statt.

Tarif

Pinnwand

  • Website zum Aufruf "Die Würde des Menschen ist unantastbar"

    Brei­te ge­sell­schaft­li­che "Al­li­anz für Weltof­fen­heit" ge­grün­det

  • Niedersachsen packt an!
  • Dabei sein! Für die IG Metall begeistern!
  • modern.bilden
  • Gemeinsam für ein Gutes Leben!
  • Gute Arbeit - Gut in Rente!
  • www.wer-die-besten-will.de
  • Maßnahmen gegen Ingenieurmangel
  • "Mehr Wirtschaftsdemokratie wagen!"
  • Respekt! Kein Platz für Intoleranz, Rassismus und Diskriminierung
  • metallzeitung