Holz und Kunststoff verarbeitende Industrie

Urabstimmung bei Glunz gestartet

  • 11.05.2016
  • News, Holz & Kunststoff

Nettgau/Wolfsburg/Hannover - Die Tarifauseinandersetzung bei der Firma Glunz spitzt sich weiter zu. Am Dienstag haben sich die Metallerinnen und Metaller mit großer Mehrheit für eine Urabstimmung im Werk Nettgau ausgesprochen. Bereits in Nachtschicht startete die Abstimmung über einen unbefristeten Streik. In den kommenden zwei Tagen werden die Metallerinnen und Metaller aller Schichten an die Wahlurnen gerufen. Das Ergebnis der Urabstimmung wird voraussichtlich am Freitagnachmittag feststehen.

Archivfoto

"Es reicht! Mit ihrem neuen Angebot verhöhnt Glunz die Belegschaft im Werk Nettgau", stellt Verhandlungsführer Wilfried Hartmann von der IG Metall-Bezirksleitung Niedersachsen und Sachsen-Anhalt fest. Die Geschäftsleitung ist bei ihrer Forderung geblieben, die IG Metall hat daraufhin das Scheitern der Tarifverhandlung erklärt.

 

Seit Monaten kämpfen die Gewerkschaft, der Betriebsrat, und die Belegschaft um einen gerechteren Tarifvertrag. Glunz hatte den Tarifvertrag für die Holz und Kunststoff verarbeitende Industrie in Sachsen-Anhalt gekündigt. Die Arbeitnehmer fordern die Übernahme und Fortschreibung des gültigen Tarifvertrags, die Erhöhung der Löhne und Gehälter um 5 Prozent rückwirkend zum 1. Januar 2016 sowie die Erhöhung der Ausbildungsvergütung, den Abschluss eines Alterstarifvertrags und die schrittweise Anpassung an das Niveau der Holz und Kunststoff verarbeitenden Industrie Niedersachsen.

 

Die Geschäftsleitung bietet eine Erhöhung der Löhne und Gehälter vom 1. Mai 2016 für 3 Jahre um 2,5 % an. "Das bedeutet für 2017 und 2018 Nullrunden, erst vom 1. Mai 2019 sollen weitere 2,5 % mehr gezahlt werden", verdeutlicht Wilfried Hartmann die Situation.  Auf der anderen Seite soll die Arbeitszeit ohne Bezahlung um eine Stunde erhöht werden, was eine Kürzung um 2,6 % bedeutet.

Tarif

Pinnwand

  • Website zum Aufruf "Die Würde des Menschen ist unantastbar"

    Brei­te ge­sell­schaft­li­che "Al­li­anz für Weltof­fen­heit" ge­grün­det

  • Niedersachsen packt an!
  • Dabei sein! Für die IG Metall begeistern!
  • modern.bilden
  • Gemeinsam für ein Gutes Leben!
  • Gute Arbeit - Gut in Rente!
  • www.wer-die-besten-will.de
  • Maßnahmen gegen Ingenieurmangel
  • "Mehr Wirtschaftsdemokratie wagen!"
  • Respekt! Kein Platz für Intoleranz, Rassismus und Diskriminierung
  • metallzeitung