Tariffragen - die IG Metall ist für Sie da!

Detaillierte Tarifauskünfte erhalten IG Metall-Mitglieder bei ihrer örtlichen IG Metall. Mitglieder anderer DGB-Gewerkschaften wenden sich bitte an die Geschäftsstelle ihrer Gewerkschaft vor Ort.

Die IG Metall ist bundesweit über 170 mal vor Ort vertreten. Unsere Mitglieder werden kostenlos beraten und erhalten gegebenenfalls kostenlosen Rechtsschutz.

Kontaktinformationen | Links zu den Geschäftsstellen

 

Materialien / Downloads:
Flugblätter zu den Tarifrunden

Aktuelle Tarifmeldungen

tarifpolitische Konferenz

Die Arbeitgeber in die Pflicht nehmen - gesetzliche Rente stärken, betriebliche Rente ausbauen

  • 07.03.2019
  • News, Bildergalerie, Tarif

Über 220 TeilnehmerInnen nahmen an der tarifpolitischen Konferenz in Hannover teil, informierten sich über die Perspektiven der betrieblichen Altersversorgung und diskutierten über verschiedene Modelle und Tarifverträge zur Gestaltung der Betrieblichen Altersversorgung.

mehr...

Tarifrunde Textil- und Bekleidungsindustrie

Tarifergebnis in der westdeutschen Textil- und Bekleidungsindustrie. Mehr Geld und verbesserte Altersteilzeit auch für Beschäftigte in Niedersachsen

  • 13.02.2019
  • News, Presseinfos, Tarif, Textil

Hannover – In der dritten Verhandlungsrunde der westdeutschen Textil- und Bekleidungsindustrie in Bielefeld ist es der IG Metall in der vergangenen Nacht gelungen, einen Abschluss zu erzielen. Der Tarifvertrag hat eine Lauf-zeit von 24 Monaten und endet am 31. Januar 2021.

mehr...

Für die 35-Stunden-Woche in Ost und West

Über 100 Referent*innen setzen ein Zeichen für 35-Stunden-Woche in Ostdeutschland

  • 10.02.2019
  • News, Tarif, Metall & Elektro

"Über 100 Referent*innen aus dem Bezirk Niedersachsen und Sachsen-Anhalt setzen ein Zeichen im Kampf um 35-Stunden-Woche in Ostdeutschland. Nach 30 Jahren der staatlichen Einheit Deutschlands gibt es kein Argument, in der Metall- und Elektroindustrie bei der Arbeitszeit mit zweierlei Maß zu messen.“

mehr...

Tarifrunde Textil- und Bekleidungsindustrie

Hervorragende Beteiligung bei Warnstreiks in der niedersächsischen Textil- und Bekleidungsindustrie

  • 08.02.2019
  • News, Bildergalerie, Presseinfos, Tarif, Textil

Hannover – Rund 1.000 Beschäftigte der niedersächsischen Textil- und Bekleidungsindustrie sind in der vergangenen Woche dem Aufruf der IG Metall zum Warnstreik gefolgt. Den Auftakt zur Warnstreikwelle bildete ein Aktionstag am Samstag vergangener Woche in Nienburg. Am Dienstag gingen die Beschäftigten von Hornschuch in Stolzenau, der Hanno-Werke in Hannover, Wilvorst in Northeim und Vorwerk in Hameln vors Tor. Mittwoch beteiligten sich die Kolleginnen und Kollegen von Coats Opti in Rhauderfehn und am Donnerstag wurde bei Bremskerl in Estorf die Arbeit niedergelegt.

mehr...

+++ TARIFRUNDE EISEN- UND STAHLINDUSTRIE 2019 +++

400 Stahlarbeiter in Georgsmarienhütte streiken für mehr Geld, mehr Zeit und mehr Sicherheit

  • 08.02.2019
  • News, Tarif

Am 8. Februar erreichte die erste Warnstreikwelle in der Tarifrunde Eisen und Stahl auch das Stahlwerk in Georgsmarienhütte. Nachdem in den voraus gegangenen 3 Verhandlungsrunden nicht einmal ein Angebot der Arbeitgeber vorgelegt wurde, starteten am 4. Februar die ersten Warnstreiks der Beschäftigten der westdeutschen Eisen- und Stahlindustrie. In Georgsmarienhütte folgten heute über 400 Metallerinnen und Metaller dem Warnstreikaufruf der IG Metall.

mehr...

Tarifrunde Stahl

3000 Warnstreikende in Salzgitter

  • 07.02.2019
  • News, Tarif

Salzgitter – Bei der bisher größten Warnstreikaktion in dieser Woche legten 3000 Beschäftigte der Salzgitter AG, von Salzgitter Flachstahl, der Verkehrsbetriebe Peine, von Ilsenburger Grobblech, GESIS, Salzgitter Business Services, Mannesmann Großrohr, PTG und Mannesmann Forschung für 3 Stunden die Arbeit nieder und kamen zu einer Kundgebung vor Tor 1 der Salzgitter AG zusammen.

mehr...

Tarifrunde Stahl

Niedersächsische Stahlindustrie: Warnstreiks in Salzgitter und Osnabrück

  • 06.02.2019
  • News, Presseinfos, Tarif

Hannover – In den Tarifverhandlungen der nordwestdeutschen Eisen- und Stahlindustrie legten die Arbeitgeber auch in der dritten Verhandlung am vergangenen Freitag kein Angebot vor. Die Tarifkommission reagierte prompt und beschloss Warnstreiks. „Die Arbeitgeber spielen auf Zeit,“ sagte der Verhandlungsführer und Leiter des IG Metall-Bezirks NRW, Knut Giesler. „Das wird im Fußball mit der Gelben Karte bestraft. Jetzt bekommen die Arbeitgeber die Gelbe Karte!"

mehr...

Tarifrunde Textil- und Bekleidungsindustrie

Beste Stimmung beim Aktionstag in Nienburg

  • 28.01.2019
  • News, Bildergalerie, Tarif, Textil

Mehr als 200 Beschäftigte sind dem Aufruf der IG Metall zum Aktionstag gefolgt und zogen am vergangen Samstag in einem Demonstrationszug durch Nienburg. Trotz Regen und Kälte war die Stimmung hervorragend. Bezirksleiter Thorsten Gröger sendete auf der abschließenden Kundgebung klare Botschaften Richtung Arbeitgeberseite: „Die Suppe, die sich die Arbeitgeber in der Verhandlung eingebrockt haben, die müssen sie jetzt schön selber auslöffeln“, betonte Gröger mit Blick auf mögliche Warnstreiks. An den Verhandlungsführer der Arbeitgeberseite richtete Gröger den Appell, in der nächsten Verhandlung ein ordentliches Angebot vorzulegen.

mehr...

Tariferfolg bei Logistikern

IG Metall setzt tarifliche Zusatzvergütung bei Logistikern durch

  • 17.12.2018
  • News, Presseinfos, Volkswagen

Hannover – Die Beschäftigten der Schnellecke Logistics Wolfsburg GmbH, der Imperial Automotive Logistics GmbH, der CEVA Logistics GmbH sowie der Schenker AG in Wolfsburg, Hannover und Salzgitter können sich über eine jährlich zu zahlende tarifliche Zusatzvergütung in Höhe von 27,5 Prozent eines Monatsgehalts freuen. Die IG Metall hat im Bereich der für Volkswagen tätigen Kontraktlogistikunternehmen entsprechende tarifliche Regelungen durchgesetzt, die am 1. Januar 2019 in Kraft treten und erstmals im August 2019 zur Auszahlung gelangen.

mehr...

Flächentarifvertrag

Flächentarifvertrag erst im Jahr 2030? Warnstreik bei der KMH-Kammann Metallbau GmbH in Bassum

  • 21.11.2018
  • News, Tarif, Handwerk, Metallhandwerk

Hannover – Mehr als 100 Beschäftigte der KMH-Kammann Metallbau GmbH in Bassum sind gestern dem Aufruf der IG Metall zum Warnstreik gefolgt. Um die Mittagszeit legten die Beschäftigten für mehrere Stunden die Arbeit nieder, zogen in einem Demonstrationszug um das Werksgelände und verliehen ihren Forderungen nach Aufnahme in den Flächentarifvertrag für das Metallhandwerk lautstark Nachdruck.

mehr...

Tarif

Termine

Mär21

21.03.2019

Internationaler Tag gegen Rassismus

Apr01

01.04.2019 - 05.04.2019

Hannover Messe

Apr03

03.04.2019

Konferenz "Future of Work in Industry"

Jun29

29.06.2019

FAIRWANDEL

Alle Termine

Pinnwand

  • Website zum Aufruf "Die Würde des Menschen ist unantastbar"

    Brei­te ge­sell­schaft­li­che "Al­li­anz für Weltof­fen­heit" ge­grün­det

  • Niedersachsen packt an!
  • Dabei sein! Für die IG Metall begeistern!
  • modern.bilden
  • Gemeinsam für ein Gutes Leben!
  • Gute Arbeit - Gut in Rente!
  • www.wer-die-besten-will.de
  • Maßnahmen gegen Ingenieurmangel
  • "Mehr Wirtschaftsdemokratie wagen!"
  • Respekt! Kein Platz für Intoleranz, Rassismus und Diskriminierung
  • metallzeitung