Aktuelle Presseinformationen

Vom Flächentarifvertrag profitieren Arbeitgeber und Arbeitnehmer

Meine: "Der Flächentarifvertrag bietet Beschäftigten gute Arbeitsbedingungen und schützt Arbeitgeber vor Fachkräftemangel."

  • 16.10.2013
  • igm-nds-lsa
  • News, Presseinfos, Tarif

· Meine: "Der Flächentarifvertrag bietet Beschäftigten gute Arbeitsbedingungen und schützt Arbeitgeber vor Fachkräftemangel." · Haseloff: "Der Flächentarifvertrag ist von großer Bedeutung für die Wirtschaft in Sachsen-Anhalt, er ist eine wichtige Säule im Wettbewerb um knapper werdende Fachkräfte und Auszubildende" Magdeburg – Rund 60 Betriebsräte haben im Rahmen der IG Metall-Konferenz 'Mit Tarif geht’s besser' eine Bilanz der Tarifbindung von Unternehmen der Metall- und Elektroindustrie in Sachsen-Anhalt in Magdeburg gezogen. Vor dem Hintergrund der 2010 von Arbeitgebern, Landesregierung und Gewerkschaften unterzeichneten 'Erklärung zur Stärkung der Tarifpartnerschaft in Sachsen-Anhalt', konnte die IG Metall die Tarifbindung von Betrieben stetig erhöhen.

mehr...

Demonstration mit über 13.000 Teilnehmern

Helga Schwitzer: „Politik gegen die Interessen der Beschäftigten muss endlich beendet werden“

  • 07.09.2013
  • kw/igm
  • News, Presseinfos

Hannover – Im Vorfeld der Bundestagswahl sind am heutigen Samstag über 13.000 Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter in Hannover auf die Straße gegangen, um für einen Politikwechsel zu demonstrieren. Helga Schwitzer, IG Metall-Vorstandsmitglied, kritisierte auf dem Opernplatz in Hannover die verfehlte Politik der CDU-geführten Bundesregierung: „Es ist eine Schande, dass Menschen in unserem Lande, nicht von ihren Löhnen leben können. Es ist eine Schande, dass viele Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in der Altersarmut landen werden. Diese Politik gegen die Interessen der Beschäftigten muss endlich ein Ende haben.“

mehr...

Bundesratsinitiative der Landesregierung zur Bekämpfung des Missbrauchs von Werkverträgen

Meine: „Erster Schritt in die richtige Richtung“

  • 27.08.2013
  • kw/igm
  • News, Presseinfos

Hannover – Die am heutigen Dienstag von der Landesregierung angekündigte Bundesratsinitiative zur Bekämpfung des Missbrauchs von Werkverträgen, wird von der IG Metall begrüßt. Damit würden Betriebsräte nicht mehr nur für die Beschäftigten und Leiharbeitnehmer eines Betriebs zuständig sein. Betriebsräte könnten alle Beschäftigten, die mehr als vier Wochen auf dem jeweiligen Betriebsgelände arbeiten, vertreten und hätten beispielsweise Einfluss bei Einstellungen oder beim Arbeits- und Gesundheitsschutz.

mehr...

Anhörung zum Niedersächsischen Tariftreue- und Vergabegesetz

Unwahre Darstellung der IG Metall-Position durch wirtschaftspolitische Sprecherin der FDP

  • 26.08.2013
  • igm-nds-lsa
  • News, Presseinfos

Hannover – Im Ausschuss für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr des Niedersächsischen Landtags hat sich die IG Metall am heutigen Montag eindeutig und unmissverständlich für einen Mindestlohn im Landesvergabegesetz ausgesprochen. Die öffentliche Aussage der wirtschaftspolitischen Sprecherin der FDP-Fraktion, Gabriele König, ist unwahr. Diese hatte behauptet, dass die IG Metall den vorgesehenen Mindestlohn im Landesvergabegesetz als Eingriff in die Tarifautonomie sehe.

mehr...

IG Metall ruft am 7. September zur Großdemonstration auf

Beschäftigtenbefragung: Kritik an Rente mit 67

  • 07.08.2013
  • kw/igm
  • News, Presseinfos

Hannover – Mehr als 48.800 Beschäftigte haben an der Befragung der IG Metall in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt teilgenommen. Bundesweit waren es mehr als 514.000 Beschäftigte, die sich für einen Politikwechsel ausgesprochen haben. „Unzufrieden sind die Beschäftigten vor allem mit der Renten- und Arbeitsmarktpolitik der CDU-geführten Regierungskoalition. So lehnen 95 Prozent der Befragten die Rente mit 67 ab,“ betonte Hartmut Meine, IG Metall-Bezirksleiter für Niedersachsen und Sachsen-Anhalt.

mehr...

Tarifabschluss

Kernbelegschaften von Autostadt, AutoVision und Wolfsburg AG erhalten mehr Geld

  • 25.06.2013
  • igm-nds-lsa
  • News, Presseinfos, Tarif, Volkswagen

Wolfsburg – Die Kernbelegschaften der Autostadt, AutoVision und Wolfsburg AG erhalten mehr Geld. Der am heutigen Dienstag erzielte Tarifabschluss für die rund 1.600 Beschäftigten beinhaltet eine Entgeltsteigerung in zwei Stufen: Ab 1. September 2013 werden die Entgelte um 3,4 Prozent für 10 Monate angehoben, ab 1. Juli 2014 steigen die Entgelte um weitere 2,2 Prozent für 8 Monate. Die Laufzeit des Tarifvertrages beträgt insgesamt 20 Monate und endet am 28. Februar 2015.

mehr...

Presse

Pinnwand

  • Website zum Aufruf "Die Würde des Menschen ist unantastbar"

    Brei­te ge­sell­schaft­li­che "Al­li­anz für Weltof­fen­heit" ge­grün­det

  • Niedersachsen packt an!
  • Dabei sein! Für die IG Metall begeistern!
  • modern.bilden
  • Gemeinsam für ein Gutes Leben!
  • Gute Arbeit - Gut in Rente!
  • www.wer-die-besten-will.de
  • Maßnahmen gegen Ingenieurmangel
  • "Mehr Wirtschaftsdemokratie wagen!"
  • Respekt! Kein Platz für Intoleranz, Rassismus und Diskriminierung
  • metallzeitung