Transformationsprozess in der Automobilindustrie

Automobilkonferenz der IG Metall richtet konkrete Anforderungen an die Landesregierung

  • 20.06.2018
  • News, Bildergalerie, Presseinfos

Hannover – Auf der heutigen Automobilkonferenz haben zahlreiche Teilnehmer aus Betriebsräten und Interessenvertretungen der Automobil- und Zuliefererindustrie mit Experten aus Wissenschaft und Politik über Herausforderungen debattiert, die sich aus dem Strukturwandel in der Automobilindustrie ergeben. Die IG Metall Niedersachsen und Sachsen-Anhalt fordert die Landesregierung in Hannover auf, jetzt aktiv zu werden.

Thorsten Gröger. Fotografin: Jelca Kollatsch.

Bezirksleiter Thorsten Gröger unterstreicht die bedeutende Rolle der Automobilindustrie für Niedersachsen und Sachsen-Anhalt: „Die Landesregierung muss jetzt endlich handeln. Unter den Beschäftigten bei Automobilindustrie und Zulieferern herrscht Unsicherheit über Konsequenzen für Beschäftigung und Qualifizierung. Eine allein auf technologische Anpassung fixierte Perspektive reicht nicht aus, der Prozess muss ganzheitlich und strukturiert gestaltet werden im Rahmen eines strategischen Dialogs. Wir konnten bislang keine sichtbaren Aktivitäten der Landesregierung erkennen, diesen Prozess ressortübergreifend und unter Einbeziehung von Gewerkschaften, Unternehmen und anderer relevanter Akteure anzugehen."

 

Eine Befragung von Beschäftigten in Zulieferbetrieben des Bezirks hat ergeben, dass in jedem dritten Betrieb negative oder stark negative Beschäftigungswirkungen erwartet werden. Ebenfalls in jedem dritten Betrieb halten die Betriebsräte die Geschäftsführung für schlecht vorbereitet, in jedem zweiten Betrieb wurde über die Folgen bisher nicht zwischen Betriebsrat und Geschäftsführung beraten.

 

(Presseinformation Nr. 61/2018)

Presse

Termine

Nov20

20.11.2019

Aktionstag #Fairconti

Nov22

22.11.2019 - 24.11.2019

FIfFKon 2019

Nov30

30.11.2019

Demonstration gegen AFD-Parteitag

Alle Termine

Pinnwand

  • Bezirkliches Erschließungsprojekt
  • Gute Arbeit für alle!
  • Gemeinsam für ein Gutes Leben!
  • IGM Rentenkampagne
  • Autohaus fair
  • modern.bilden
  • IGM Service
  • www.wer-die-besten-will.de
  • Respekt! Kein Platz für Intoleranz, Rassismus und Diskriminierung