IG Metall in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt wächst

10.913 neue Mitglieder in 2014

  • 19.01.2015
  • kw/igm
  • News, Presseinfos

Hannover/Magdeburg – Die IG Metall in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt kann erneut auf ein ausgesprochen erfolgreiches Jahr zurückblicken: 2014 traten insgesamt 10.913 Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in die IG Metall ein. Mehr als 30 Prozent der neuen Mitglieder gehören der jungen Generation an. In Niedersachsen verzeichnete die IG Metall 9.556 neue Mitglieder und Sachsen-Anhalt 1.357.

Die Jahresbilanz 2014 fällt zum vierten Mal in Folge positiv aus: Die Zahl der Mitglieder nahm abzüglich der Sterbefälle gegenüber 2013 im IG Metall-Bezirk um 1.688 erneut zu. Insgesamt vertritt die IG Metall in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt 277.511 Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, bundesweit 2,27 Mio. Mitglieder.

 

„Im Gegensatz zu Parteien und Kirchen wächst die IG Metall kontinuierlich. So konnten in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt in den letzten fünf Jahren durchschnittlich 12.000 Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer von einer Mitgliedschaft überzeugt werden. Besonders erfreulich ist, dass vor allem jüngere Beschäftigte und Studierende die IG Metall als ihre Interessenvertretung wahrnehmen und in ihr mitwirken wollen. Diesen Weg wollen wir 2015 fortsetzen,“ so Hartmut Meine, IG Metall-Bezirksleiter für Niedersachsen und Sachsen-Anhalt, am heutigen Montag.

 

(Presseinformation Nr. 08/2015)

Presse

Pinnwand

  • Website zum Aufruf "Die Würde des Menschen ist unantastbar"

    Brei­te ge­sell­schaft­li­che "Al­li­anz für Weltof­fen­heit" ge­grün­det

  • Niedersachsen packt an!
  • Dabei sein! Für die IG Metall begeistern!
  • modern.bilden
  • Gemeinsam für ein Gutes Leben!
  • Gute Arbeit - Gut in Rente!
  • www.wer-die-besten-will.de
  • Maßnahmen gegen Ingenieurmangel
  • "Mehr Wirtschaftsdemokratie wagen!"
  • Respekt! Kein Platz für Intoleranz, Rassismus und Diskriminierung
  • metallzeitung