Meldungsarchiv: Presse

Nach Datum filtern +X

 

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie Sachsen-Anhalt/Osnabrück-Emsland

Tarifkommissionen sprechen sich für Entgeltforderung von 5 Prozent aus

  • 28.01.2016
  • News, Presseinfos, Tarif, Metall & Elektro, Volkswagen

Magdeburg/Osnabrück – Die IG Metall-Tarifkommission Sachsen-Anhalt hat am heutigen Donnerstag über die Entgeltforderung für die Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie beraten. Die 48 Tarifkommissionsmitglieder sprachen sich für eine Forderung von 5 Prozent mehr Geld für 12 Monate aus. Begründet wurde dies mit der stabilen Auftragslage der Betriebe und dem prognostizierten gesamtwirtschaftlichen Wachstum von 1,8 Prozent.
In den tarifgebunden Betrieben in Sachsen-Anhalt arbeiten rund 10.000 Beschäftigte.

mehr...

Tarifrunde Volkswagen

Tarifkommission diskutiert Forderungen: 5 Prozent mehr Geld für 12 Monate und Verlängerung der Altersteilzeit

  • 28.01.2016
  • News, Presseinfos, Tarif, Metall & Elektro, Volkswagen

Hannover – Die IG Metall-Tarifkommission für die rund 115.000 Beschäftigten der Volkswagen AG und der VW Financial Services haben am heutigen Donnerstag die Forderung für die anstehende Tarifrunde beraten. Das Meinungsbild aus den sechs Werken der Volkswagen AG war eindeutig: Es wird eine Entgeltforderung von 5 Prozent mehr Geld für 12 Monate angestrebt. Darüber hinaus will die IG Metall die Verlängerung des bestehenden Altersteilzeittarifvertrages durchsetzen.

mehr...

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie Niedersachsen

Vorläufiges Meinungsbild: 5 Prozent mehr Geld für 12 Monate

  • 28.01.2016
  • News, Presseinfos, Tarif, Metall & Elektro, Volkswagen

Hannover – Die IG Metall-Tarifkommission in Niedersachsen hat sich für eine Forderung von 5 Prozent mehr Geld für 12 Monate ausgesprochen. In der Metall- und Elektroindustrie in Niedersachsen arbeiten rund 85.000 Menschen.

mehr...

Mitgliederentwicklung

12.239 neue IG Metall-Mitglieder: IG Metall-Bezirk Niedersachsen und Sachsen-Anhalt wächst zum fünften Mal in Folge

  • 20.01.2016
  • News, Presseinfos

Hannover/Magdeburg – Die IG Metall in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt blickt erneut auf ein ausgesprochen erfolgreiches Jahr zurück: 2015 traten insgesamt 12.239 Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in die IG Metall ein. 10.819 neue Mitglieder sind es in Niedersachsen und 1.420 in Sachsen-Anhalt.

mehr...

Landtagswahl Sachsen-Anhalt 2016

IG Metall stellt demokratische Parteien auf den Prüfstand - Hartmut Meine: „Der Kern des Grundgesetzes ist nicht verhandelbar“

  • 20.01.2016
  • News, Presseinfos

Magdeburg – Im Vorfeld der Landtagswahl am 13. März 2016 in Sachsen-Anhalt hat die IG Metall Parteienvertreter zur Podiumsdiskussion eingeladen. Unter dem Titel ‚Wie weiter in Sachsen-Anhalt?‘, diskutierten die Fraktionsvorsitzenden der im Landtag vertretenen demokratischen Parteien über ihre politischen Zielsetzungen für Sachsen-Anhalt. Dabei ging es vor allem um Maßnahmen gegen die Arbeitslosigkeit, den Fachkräftemangel und um die Herausforderungen im Rahmen der nach Deutschland flüchtenden Menschen.

mehr...

Große Tarifpolitische Konferenz: IG Metall startet in die Tarifrunden 2016

• Hartmut Meine: „Wir gehen engagiert und selbstbewusst in die Tarifrunde.“ • Jörg Hofmann: „Wir setzen weiter auf die Erhöhung der Reallöhne und faire Verteilung.“

  • 13.01.2016
  • News, Bildergalerie, Presseinfos, Metall & Elektro, Volkswagen

Hannover – Das erste Halbjahr 2016 prägen die Tarifrunden für die Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie sowie für die Volkswagen-Beschäftigten und der Financial Services. Mit der Großen Tarifpolitischen Konferenz hat die IG Metall die Forderungsdiskussionen eingeleitet. Ab jetzt wird in den Betrieben über die Forderung intensiv diskutiert. Rund 215.000 Beschäftigte sind in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt von den Tarifrunden betroffen: 100.000 Beschäftigte in der Metall- und Elektroindustrie und 115.000 Beschäftigte bei Volkswagen sowie der Financial Services.

mehr...

"Niedersächsischer Handwerkspakt Integration" gegründet: IG Metall und Handwerk unterstützen Geflüchtete bei Ausbildung und Beruf

  • 04.01.2016
  • News, Presseinfos, Handwerk

Hannover – IG Metall und Handwerksverbände gründen "Niedersächsischen Handwerkspakt Integration" (NHI), um geflüchteten Menschen eine duale Berufsausbildung und eine nachhaltige berufliche Perspektive bieten zu können. Am Handwerkspakt Integration sind rund 4.000 Handwerksbetriebe des Kfz- und Metallhandwerks, des Tischlerhandwerks sowie der Landbautechnik beteiligt. Die Agenturen für Arbeit in Niedersachsen fördern dabei die Einstiegsqualifizierung.

mehr...

 

Presse

Pinnwand


  • Brei­te ge­sell­schaft­li­che "Al­li­anz für Weltof­fen­heit" ge­grün­det