Meldungsarchiv

Nach Datum filtern +X

Airbus Defence and Space

Luft für Airbus Defence and Space in Wunstorf wird dünner – Unternehmen verweigert sich Tarifvertrag

  • 28.02.2022
  • News, Presseinfos, Tarif, Metall & Elektro

Es drohen Turbulenzen am Steinhuder Meer: Airbus Defence and Space, als Division der Airbus Group, ist zwar ein namhafter Arbeitgeber in der Region Hannover, doch trifft hier die Redewendung aus dem Volksmund „Es ist nicht alles Gold, was glänzt“ zu. Die Geschäftsführung der auf militärische Luftfahrt und zivile Raumfahrtsysteme spezialisierten Unternehmensparte, verweigert sich einem Tarifvertrag.

mehr...

Betriebsratswahlen

Demokratie im Betrieb unerlässlich für Fortschritt – IG Metall ruft zur Teilnahme an den Betriebsratswahlen auf!

  • 27.02.2022
  • News, Presseinfos

Im März starten in ganz Deutschland die Betriebsratswahlen und in den Betrieben können unzählige Beschäftigte ihre Arbeitnehmervertretung wählen. Die IG Metall wendet sich mit einem Aufruf an alle Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, von ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen und für eine starke Mitbestimmung ihre Stimme abzugeben.

mehr...

Ukraine-Konflikt

Frieden in Europa ist die Grundlage von sozialer Sicherheit und wirtschaftlichem Wohlstand

  • 25.02.2022
  • News, Gesellschaft, Presseinfos

Angesichts des Einmarschs der russischen Armee in die Ukraine rufen die Sozialpartner IG Metall und NiedersachsenMetall gemeinsam zu einem Ende der kriegerischen Handlungen auf: „Die Geschichte lehrt uns, dass Krieg niemals Mittel von politischen Konflikten sein darf. Wir erleben derzeit das dunkelste Kapitel seit Ende des Zweiten Weltkrieges auf europäischem Boden. Die Machtinteressen des russischen Präsidenten führen zu unsäglichem Leid und werden eine Schneise der Verwüstung weit über die Landesgrenzen hinaus ziehen. So erschüttert wir über den Bruch des Völkerrechts und den beispiellosen Anschlag auf die freiheitlich-demokratischen Grundwerte sind, so entschieden fordern wir ein Ende der Gewalt. Diplomatie und Deeskalation sind das Gebot der Stunde!“, erklären Thorsten Gröger, IG Metall-Bezirksleiter Niedersachsen und Sachsen-Anhalt, und Dr. Volker Schmidt, Hauptgeschäftsführer des Arbeitgeberverbands NiedersachsenMetall.

mehr...

Transformationsgeld

Erstmalig wird Transformationsgeld in der Metall- und Elektroindustrie ausgezahlt – 18,4 Prozent mehr Entgelt diesen Monat!

  • 25.02.2022
  • News, Transformation, Tarif, Metall & Elektro

Ein freudiger Blick wird in den Gesichtern zahlreicher Beschäftigter in der Metall- und Elektroindustrie zu finden sein, wenn sie am Ende des Monats auf ihre Entgeltabrechnung schauen. In der vergangenen Tarifrunde konnte die IG Metall nicht nur eine Corona-Prämie in Höhe von 500 Euro netto für die Beschäftigten aushandeln, welche bereits im Juni 2021 gezahlt worden ist, sondern auch das sogenannte Transformationsgeld. Dies wird erstmalig im Februar 2022 ausgezahlt und bleibt den Arbeitnehmer*innen als dauerhafte jährliche Zahlung erhalten.

mehr...

Intel-Ansiedlung in Magdeburg

Mögliche Intel-Ansiedlung in Magdeburg großer Erfolg für Wirtschaftsstandort – Region kann Jobmotor für tausende hochwertiger Arbeitsplätze werden

  • 24.02.2022
  • News, Presseinfos

Sollten sich die medialen Berichte erhärten und der US-Chiphersteller Intel in Sachsen-Anhalt eine Chipfabrik ansiedeln, wäre dies nach Einschätzung von Thorsten Gröger, IG Metall-Bezirksleiter, ein riesiger Coup: „Es wäre höchst erfreulich, wenn Intel in oder bei Magdeburg eine Ansiedlung vornehmen würde. Die Vorzüge Magdeburgs, ob infrastruktureller Natur oder mit Blick auf IT-Fachkräfte an den Hochschulen, liegen schon länger auf der Hand!“

mehr...

Handwerk

Energiewende im Handwerk braucht gute Arbeit - Förderung an Kriterien der guten Arbeit knüpfen

  • 22.02.2022
  • News, Transformation, Handwerk

Nachdem das Chaos um die Förderungen der KfW-Bank durch die Bundesregierung beendet wurde und zahlreiche Bauverantwortliche nun wieder mehr Sicherheit erhalten, bleibt eine weitere Baustelle in diesem Kontext offen: Die Arbeitsbedingungen im Handwerk benötigen deutliche Verbesserungen, um die Frage der Fachkräftebedarfe zu beantworten. Ein nicht unerheblicher Teil der Handwerksbetriebe entzieht sich der Tarifbindung und damit guten und fairen Arbeitsbedingungen.

mehr...

Gedenken an Anschlag von Hanau

Wir alle sind Hanau! – Gedenken an die Opfer des rechtsterroristischen Anschlags von 2020

  • 18.02.2022
  • News, Gesellschaft, Presseinfos

Zwei Jahre nach dem skrupellosen und bestialischen Anschlag von Hanau, gedenkt die IG Metall der Opfer und ihren Angehörigen. „Wir alle sind Hanau!“, unterstreicht Bezirksleiter Thorsten Gröger und hebt hervor, dass die Erinnerung an jene Gräueltaten nicht in Vergessenheit geraten dürfen: „Gökhan Gültekin, Sedat Gürbüz, Said Nesar Hashemi, Mercedes Kierpacz, Hamza Kurtović, Vili Viorel Păun, Fatih Saraçoğlu, Ferhat Unvar und Kaloyan Velkov haben aufgrund eines rassistisch-motivierten Anschlags ihr Leben verloren.

mehr...

Airbus Defence and Space

Management gefährdet Zukunft - Trotz Zusage bisher kein Tarif!

  • 16.02.2022
  • News, Tarif, Metall & Elektro

Die Geschäftsführung hatte den Beschäftigten in Wunstorf zugesagt, in die Tarifbindung der niedersächsischen Metallindustrie einzutreten. Bis heute ist das nicht passiert! Das obwohl die IG Metall in den bisherigen Verhandlungen sehr kompromissbereit war.

mehr...

Gewalt gegen Frauen

Gewalt gegen Frauen muss ein Ende finden - Gewerkschaft unterstützt Kampagne „One Billion Rising“

  • 14.02.2022
  • News, Gesellschaft, Presseinfos

Auch in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt ist Gewalt gegen Frauen weiterhin ein riesiges Problem. Auch nach zehnjährigem Bestehen der Istabul-Konvention - und knapp fünf Jahre nach der Ratifikation in Deutschland - ist die Bekämpfung von häuslicher Gewalt gegen Frauen kein Randthema, sondern allgegenwärtig: „Die Statistik zeigt, dass jede dritte Frau im Leben einmal Opfer von psychischer, körperlicher oder sexualisierter Gewalt wird!“, schildert Alexander Püning, politischer Sekretär für Frauenpolitik bei der IG Metall.

mehr...

Alstom

Gewerkschaft solidarisiert sich mit Alstom-Beschäftigten - Sicherheit und Perspektiven für deutsche Standorte gefordert!

  • 10.02.2022
  • News, Presseinfos

Noch zu Anfang dieses Jahres fand eine breite Berichterstattung statt, als der französische Bahntechnikkonzern Alstom den Zuschlag für die Belieferung von Norwegens Staatsunternehmen Norske Tog bekommen hatte. Auch für die Belegschaft am Fertigungsstandort in Salzgitter waren dies positive Signale, immerhin sollte alleine die erste Bestellung ein Volumen von 30 Zügen vom Typ „Coradia Nordic“ und damit einen Wert von gut 380 Millionen Euro umfassen. Ferner war die Option auf weitere 170 Züge (Gesamtvolumen dann 1,9 Milliarden Euro) durch die Norweger gegeben. Der Fahrplan bis 2025 sollte für eine gute Auslastung sorgen und damit verbunden auch Beschäftigungsperspektiven geben.

mehr...