Meldungsarchiv

Nach Datum filtern +X

Einladung i-connection-Netzwerktreffen am 15. Mai in Hannover

Netzwerktreffen: "Digitalisierung, Transformation, Disruption, Leistungsdruck ... RATIONALISIERUNG: Wie können wir gute Arbeit auch in Zukunft solidarisch gestalten?"

  • 09.05.2019
  • Transformation, i-connection

Schwerpunkt unseres Treffens wird das Thema "Transformation" sein. Und die Frage, wie wir betrieblich Beschäftigte gut auf diesem Weg begleiten können. Im Mittelpunkt stehen also die Fragen: Was kommt auf uns zu? Wie können wir es gestalten? Wie können wir uns am besten vorbereiten? Um hier ein wenig Licht hineinzubringen, haben wir Referentinnen und Referenten aus Betrieb, Wissenschaft und IG Metall eingeladen, die uns dabei unterstützen können.

mehr...

Dritte Gesprächsrunde zur Angleichung der wöchentlichen Arbeitszeit in der ostdeutschen Metall- und Elektroindustrie

Eine Einigung um jeden Preis wird es mit uns nicht geben!

  • 07.05.2019
  • News

Zum dritten Gespräch zur Angleichung der Arbeitszeit in Ostdeutschland verhandelten die ostdeutschen Tarifparteien der Metall- und Elektroindustrie am vergangenen Freitag, den 3. Mai, in Magdeburg. In den Verhandlungen wurde scharf und kontrovers über die gegensätzlichen Vorstellungen diskutiert.

mehr...

Foto: WavebreakmediaMicro/panthermedia.net

Tarifabschluss

Elektrohandwerke: Mindestentgelte steigen 2020 um 4,4 Prozent

  • 02.05.2019
  • Elektrohandwerk

- Entgeltniveau liegt deutlich über dem gesetzlichen Mindestlohn - Abschluss sichert Teilhabe an der guten wirtschaftlichen Entwicklung - Tarifvertrag soll allgemeinverbindlich werden

mehr...

Tag der Arbeit 2019

Erster Mai: Appell für ein solidarisches Europa

  • 01.05.2019
  • News, Bildergalerie, Presseinfos

Magdeburg - Unter dem Motto „Europa. Jetzt aber richtig!“ hat der DGB in diesem Jahr zu den Maikundgebungen aufgerufen. In Magdeburg nahmen rund 500 Menschen an der Kundgebung auf dem Alten Markt teil. Dort sprach Thorsten Gröger, Bezirksleiter der IG Metall Niedersachsen und Sachsen-Anhalt und appellierte angesichts von Brexit und bevorstehender Wahlen zum Europäischen Parlament, sich für ein solidarisches Europa einzusetzen: „Europa ist zu wichtig, wir dürfen es nicht dem Gebrüll der Rechtsnationalisten und Anti-Europäer überlassen. Wir brauchen Europa mit all seiner kulturellen Vielfalt. Aber: wir brauchen auch ein anderes Europa, ein solidarisches, soziales Europa, ein Europa, das den Menschen die Chance bietet, ihre Lebens- und Arbeitsbedingungen entscheidend zu verbessern.“

mehr...