Meldungsarchiv

Nach Datum filtern +X

Tarifrunde in der Metall- und Elektroindustrie

IG Metall-Vorstand empfiehlt bis zu 5,5 Prozent mehr Entgelt sowie Anspruch auf Weiterbildung und verbesserte Alters­teilzeit

  • 11.11.2014
  • pw/dud
  • News, Metall & Elektro, Volkswagen, Presseinfos, Video

Frankfurt am Main - Der Vorstand der IG Metall hat den regionalen Tarif­kommissionen für die Tarifrunde 2015 in der Metall- und Elektroindustrie eine Forderung nach Erhöhung der Entgelte und Ausbildungsvergütungen von bis zu 5,5 Prozent bei einer Laufzeit von 12 Monaten empfohlen. In Niedersachsen und Sachsen-Anhalt hatten sich am 7.11. die Tarifkommissionen für einen Korridor von 5,5 bis 6 Prozent mehr Geld ausgesprochen. Die Tarifkommission für die Beschäftigten der Volkswagen AG empfahl ebenfalls einen Korridor von 5,5 bis 6 Prozent mehr Geld. In der Region Osnabrück-Emsland sprach sich die Tarifkommission für einen Korridor von 5 bis 6 Prozent aus.

mehr...

Westdeutsche Textil-Tarifrunde

Textil: Rund 600 Beschäftigte beteiligen sich an Warnstreiks

  • 11.11.2014
  • pw/dud
  • News, Textil

Beschäftigte der Textilbranche fordern 5 Prozent mehr Geld und gehen dafür auf die Straße.

mehr...

Daimler-Benz-Vertrieb

IG Metall kritisiert Daimler: Tafelsilber verkauft man nicht!

  • 10.11.2014
  • kw/igm
  • News, Presseinfos, Betrieb

Magdeburg – Die Daimler AG will weiterhin die Standorte ihrer ostdeutschen Mercedes-Benz-Vertriebsgesellschaft (MBVG) verkaufen. Betroffen sind über 1.700 Beschäftigte in Rostock, Schwerin, Magdeburg, Berlin, Dresden und Leipzig sowie der Russ & Janot GmbH in Erfurt. Allein in Magdeburg arbeiten in der Vertriebsgesellschaft rund 250 Beschäftigte.

mehr...

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie Sachsen-Anhalt

Tarifkommission spricht sich für eine Entgeltforderung mit einer Spannbreite zwischen 5,5 bis 6 Prozent aus

  • 07.11.2014
  • kw/igm
  • News, Presseinfos, Tarif, Metall & Elektro

Magdeburg/Osnabrück – Die IG Metall-Tarifkommission Sachsen-Anhalt hat am heutigen Freitag über die Entgeltforderung für die Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie beraten. Die 39 Tarifkommissionsmitglieder sprachen sich für eine Forderung mit einer Spannbreite zwischen 5,5 bis 6 Prozent mehr Geld für die rund 10.000 Beschäftigten in den tarifgebundenen Betrieben in Sachsen-Anhalt aus. Begründet wurde dies mit der stabilen Auftragslage der Betriebe und dem prognostizierten gesamtwirtschaftlichen Wachstum von 1,2 Prozent.

mehr...

Tarifrunde Volkswagen

Tarifkommission diskutiert Forderungen: Korridor von 5,5 bis 6 Prozent mehr Geld • 1.400 Ausbildungsplätze • ‚Zukunftsplan Gute Arbeit‘

  • 07.11.2014
  • kw/igm
  • News, Presseinfos, Volkswagen, Tarif

Hannover – Die IG Metall-Tarifkommission für die rund 115.000 Beschäftigten der Volkswagen AG und der VW Financial Services haben am heutigen Freitag die Forderung für die 2015 anstehende Tarifrunde beraten. Das Meinungsbild aus den sechs Werken der Volkswagen AG war eindeutig: Es wird eine Entgeltforderung in einem Korridor von 5,5 bis 6 Prozent mehr Geld angestrebt und die Erhöhung der Zahl der Ausbildungsplätze auf 1.400. Darüber hinaus sollen Gespräche über einen ‚Zukunftsplan Gute Arbeit‘ mit der Unternehmensseite aufgenommen werden.

mehr...

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie Niedersachsen

Tarifkommission debattiert über Entgeltforderung: Spannbreite zwischen 5,5 bis 6 Prozent

  • 07.11.2014
  • kw/igm
  • News, Presseinfos, Metall & Elektro, Tarif

Hannover – Die IG Metall-Tarifkommission hat sich für eine Forderung von einer Spannbreite zwischen 5,5 bis 6 Prozent mehr Geld für die rund 75.000 Beschäftigten in der Metall- und Elektroindustrie Niedersachsens ausgesprochen.

mehr...

Die erste bundesweite Warnstreikwelle rollt an!

Jetzt vors Tor: Gemeinsam für 5 Prozent!

  • 03.11.2014
  • igm
  • News, Textil

Die zweite Tarifverhandlung am 16. Oktober für die rund 100.000 Beschäftigten der westdeutschen Textil- und Bekleidungsindustrie in Heidenheim wurde abgebrochen, weil die Arbeitgeber wieder kein Angebot vorlegten. Am 31. Oktober 2014 läuft der Tarifvertrag aus. Damit endet die Friedenspflicht.

mehr...

Tarifrunde westdeutsche Textil- und Bekleidungsindustrie

Warnstreiks: Jetzt geht’s vors Tor

  • 02.11.2014
  • kw/igm
  • News, Presseinfos, Textil

Hannover – Nachdem die Arbeitgeber auch in der zweiten Verhandlungsrunde kein Angebot vorgelegt haben, sind die Belegschaften nicht länger bereit, diese Blockadehaltung hinzunehmen. Jetzt geht’s vors Tor! Ab dem 4. November finden Warnstreiks in den tarifgebundenen Betrieben der Textilbranche statt, um der Forderung nach 5 Prozent mehr Geld Nachdruck zu verleihen.

mehr...

Home / Aktuelles

Pinnwand

  • Website zum Aufruf "Die Würde des Menschen ist unantastbar"

    Brei­te ge­sell­schaft­li­che "Al­li­anz für Weltof­fen­heit" ge­grün­det

  • Niedersachsen packt an!
  • Dabei sein! Für die IG Metall begeistern!
  • modern.bilden
  • Gemeinsam für ein Gutes Leben!
  • Gute Arbeit - Gut in Rente!
  • www.wer-die-besten-will.de
  • Maßnahmen gegen Ingenieurmangel
  • "Mehr Wirtschaftsdemokratie wagen!"
  • Respekt! Kein Platz für Intoleranz, Rassismus und Diskriminierung
  • metallzeitung