Meldungsarchiv

Nach Datum filtern +X

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie Sachsen-Anhalt

3. Tarifrunde unterbrochen, nächster Verhandlungstermin am 23. Mai

  • 13.05.2013
  • kw/igm
  • News, Presseinfos, Metall & Elektro

Magdeburg – Rund 500 Beschäftigte aus 14 Betrieben haben unmittelbar vor der dritten Verhandlungsrunde für die Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie in Sachsen-Anhalt ihrer Forderung nach 5,5 Prozent mehr Geld Nachdruck verliehen. An dem Warnstreik beteiligten sich Beschäftigte von Schaeffler, MTU, FAM, ThyssenKrupp Presta, Siemens, NTN, AWS sowie von Otis, Constellium, ZinkPower, Stahlbau Calbe, Sosta, Schiess und Fangmann.

mehr...

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie

• Rund 20.500 Beschäftigte aus 128 Betrieben haben sich bisher an Warnstreiks beteiligt • Massive Warnstreiks am 13. und 14. Mai

  • 08.05.2013
  • kw/igm
  • News, Presseinfos, Metall & Elektro

Hannover – Seit Ende der Friedenspflicht haben sich rund 20.500 Beschäftigte aus 128 Betrieben an den Warnstreiks in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt beteiligt. Allein am heutigen Mittwoch legten rund 5.300 Beschäftigte aus 27 Betrieben zeitweise die Arbeit nieder. Allein in Salzgitter legten rund 2.500 Beschäftigte die Arbeit nieder. Rund 330 Beschäftigte von Bosch Rexroth, Wabco in Gronau sowie Phoenix Contact beteiligten sich an Warnstreiks. Rund 610 Beschäftigte von BMA, Bühler, Zollern und Flammenfilter in Braunschweig legten die Arbeit nieder. In der Region der IG Metall-Verwaltungsstelle Celle-Lüneburg legten rund 370 Beschäftigte der Lüneburger Eisenwerke, SKF in Lüchow, Winkelmann und Hay Speed die Arbeit nieder. Knapp 100 Beschäftigte der Radsatzfabrik Ilsenburg beteiligten sich am Warnstreik. In Osnabrück und Melle legten rund 120 Beschäftigte von Diosna und Schomäcker die Arbeit nieder. In Salzgitter beteiligten sich rund 234 Beschäftigte u.a. von SMAG, Magna, Voith, Stoll, Funkwerk, Bosch, Alstom an Warnstreiks. In Einbeck nahmen rund 530 Beschäftigte, u. a. von Renold und Dura, an Warnstreiks teil. ...

mehr...

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie

• 7. Mai: Rund 4.000 Beschäftigte aus 30 Betrieben legen zeitweise Arbeit nieder • 14.330 Warnstreikende aus 98 Betrieben seit 1. Mai

  • 07.05.2013
  • kw/igm
  • News, Presseinfos, Metall & Elektro

Hannover – Rund 4.000 Beschäftigte aus 30 Betrieben haben am heutigen Dienstag die Arbeit niedergelegt. Insgesamt beteiligten sich seit Ende der Friedenspflicht rund 14.330 Beschäftigte aus 98 Betrieben an den Warnstreiks in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt. Rund 400 Beschäftigte von Novelis in Nachterstedt und ThyssenKruppPresta in Schönebeck legten heute die Arbeit nieder. Der Schwerpunkt der Warnstreiks lag in der Region Süd-Niedersachsen-Harz, hier beteiligten sich knapp 2.000 Beschäftigte aus 12 Betrieben an Warnstreiks.

mehr...

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie

6. Mai: Rund 4.600 Beschäftigte aus 31 Betrieben legen zeitweise Arbeit nieder

  • 06.05.2013
  • kw/igm
  • News, Presseinfos, Metall & Elektro, Video

Hannover – Rund 4.600 Beschäftigte aus 31 Betrieben haben am heutigen Montag die Arbeit niedergelegt. Insgesamt beteiligten sich seit Ende der Friedenspflicht rund 9.600 Beschäftigte aus 64 Betrieben an den Warnstreiks in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt. Neben der Großdemonstration in Hannover mit 2.025 Beschäftigten aus 20 Betrieben beteiligten sich 1.300 Beschäftigte in Salzgitter an Warnstreiks. Bei Conti-Teves legten rund 550 Beschäftigte zeitweise die Arbeit nieder. In der Region Magdeburg-Schönebeck nahmen rund 225 Beschäftigte an Warnstreiks teil.

mehr...

Tarifrunde Volkswagen

Verpasste Chance: Volkswagen legt kein Angebot vor – Meine und Osterloh verärgert

  • 06.05.2013
  • kw/igm
  • News, Presseinfos, Volkswagen

Hannover – In der ersten Tarifverhandlung für die rund 97.000 Volkswagen-Beschäftigten und rund 5.000 Beschäftigten der Financial Services hat die IG Metall ihre Forderung nach 5,5 Prozent mehr Geld für 12 Monate gegenüber dem Management von Volkswagen begründet. „Dies ist eine vernünftige Forderung, die die wirtschaftliche Entwicklung von Volkswagen berücksichtigt,“ wie Hartmut Meine, IG Metall-Bezirksleiter und Verhandlungsführer betonte. Die Unternehmensseite legte kein Angebot vor. Die zweite Tarifverhandlung findet am 27. Mai in Hannover statt.

mehr...

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie

3. Mai: Rund 2.500 Beschäftigte aus 21 Betrieben legen zeitweise Arbeit nieder

  • 03.05.2013
  • kw/igm
  • News, Presseinfos, Metall & Elektro

Hannover – Rund 2.500 Beschäftigte aus 21 Betrieben haben am heutigen Freitag die Arbeit niedergelegt. Insgesamt beteiligten sich seit Ende der Friedenspflicht rund 4.940 Beschäftigte aus 33 Betrieben an den Warnstreiks in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt. So beteiligten sich über 1.000 Bosch-Beschäftigte in Salzgitter und Göttingen an Warnstreiks. Der Schwerpunkt der Warnstreiks lag im südlichen Niedersachsen. Die Warnstreiks werden ab 6. Mai massiv ausgeweitet, um die Arbeitgeber zum Umdenken zu bewegen.

mehr...

Warnstreiks in der Metall- und Elektroindustrie

• Rund 2.425 Beschäftigte haben sich bisher an Warnstreiks beteiligt • In 49 Betrieben massive Warnstreiks am 3. und 6. Mai • Großdemonstration Beschäftigter aus 18 Betrieben der Region Hannover

  • 02.05.2013
  • kw/igm
  • News, Presseinfos, Metall & Elektro, Video

Hannover – Rund 2.425 Beschäftigte aus 12 Betrieben haben sich an den Auftakt-Warnstreiks seit 1. Mai in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt beteiligt. Der bisher größte Warnstreik fand am heutigen Donnerstag in Osnabrück statt. Rund 1.200 Beschäftigte von Volkswagen Osnabrück zogen vor das Werkstor. Bei KSB in Halle beteiligten sich rund 160 Beschäftigte am Warnstreik.

mehr...

Maikundgebung in Göttingen

Hartmut Meine: "Steueroasen müssen konsequent ausgetrocknet werden!"

  • 01.05.2013
  • pw/dud
  • News

Göttingen - In seiner Rede zum ersten Mai kritisierte Hartmut Meine, Bezirksleiter der IG Metall Niedersachsen und Sachsen-Anhalt, das zurückhaltende Vorgehen gegen Steuerhinterziehung und Steueroasen.

mehr...

Bezirksweiter Warnstreik-Auftakt in Bramsche

Nachtschichtbelegschaften von Essex und Nexans legen Arbeit nieder

  • 01.05.2013
  • pw/dud
  • News, Video

Bramsche – Die Beschäftigten von Essex und Nexans haben die von den Arbeitgebern der Metall- und Elektroindustrie provozierten Warnstreiks eingeleitet. In der Nacht zum 1. Mai, unmittelbar nach Ende der Friedenspflicht, legten die Beschäftigten beider Unternehmen die Arbeit nieder. Ab 2. Mai werden die Warnstreiks im IG Metall-Bezirk Niedersachsen und Sachsen-Anhalt massiv ausgeweitet.

mehr...

Home / Aktuelles

Pinnwand

  • Website zum Aufruf "Die Würde des Menschen ist unantastbar"

    Brei­te ge­sell­schaft­li­che "Al­li­anz für Weltof­fen­heit" ge­grün­det

  • Niedersachsen packt an!
  • Dabei sein! Für die IG Metall begeistern!
  • modern.bilden
  • Gemeinsam für ein Gutes Leben!
  • Gute Arbeit - Gut in Rente!
  • www.wer-die-besten-will.de
  • Maßnahmen gegen Ingenieurmangel
  • "Mehr Wirtschaftsdemokratie wagen!"
  • Respekt! Kein Platz für Intoleranz, Rassismus und Diskriminierung
  • metallzeitung