Meldungsarchiv

Nach Datum filtern +X

Tarifrunde Holz und Kunststoff

Tarifverhandlungen für die Beschäftigten der niedersächsischen Holz und Kunststoff verarbeitenden Industrie haben begonnen

  • 25.05.2009
  • kw/igm
  • News, Holz & Kunststoff

Hannover – Für die rund 18.000 Beschäftigten in der Holz und Kunststoff verarbeitenden Industrie in Niedersachsen haben am heutigen Montag die Verhandlungen begonnen. Die IG Metall fordert 5,5 Prozent mehr Geld für die Beschäftigten bei einer Laufzeit von 12 Monaten. Die Arbeitgeber legten in der zweieinhalbstündigen ersten Verhandlung in Hannover kein Angebot vor. Die zweite Verhandlung findet am 12. Juni 2009 in Hannover statt.

mehr...

Gewerkschaften fordern weitergehende Qualifizierungsoffensive

Mit Qualifizierung aus der Krise

  • 25.05.2009
  • kw/igm
  • News, Presseinfos

Hannover - Das Mittel der Kurzarbeit hat sich in der derzeitigen Krise bewährt, Entlassungen konnten verhindert werden. Die Möglichkeit, während der Kurzarbeitsphasen die Belegschaften zu qualifizieren, wird derzeit von den Unternehmen aber nur unzureichend genutzt. Insofern bedarf es aus Sicht der Gewerkschaften einer weitreichenden Qualifizierungsoffensive.

mehr...

Beschluss von IG Metall und ver.di

Urabstimmung über Streik bei EDS

  • 20.05.2009
  • mm/dud
  • i-connection

Jetzt wird es endgültig ernst bei EDS Operations Services! IG Metall und ver.di haben grünes Licht für die Urabstimmung gegeben. Sie dient der Vorbereitung eines Arbeitskampfs. Der Streik soll Druck auf die EDS-Geschäftsführung machen, mit IG Metall und ver.di endlich einen Tarifvertrag abzuschließen.

mehr...

Gemeinsame Betriebsrätekonferenz Conti - Schaeffler in Frankfurt

Hartmut Meine: "Oberstes Ziel ist die Sicherung von Beschäftigung und Standorten"

  • 19.05.2009
  • mm/dud
  • News

Auf Einladung der IG Metall haben sich am 19. Mai 2009 in Frankfurt zum ersten Mal die Betriebsratsvorsitzenden und die Leiter der gewerkschaftlichen Vertrauensleute der Betriebe der Continental AG und der Schaeffler Gruppe in Deutschland getroffen. Dabei waren auch die Bevollmächtigten der für Conti und Schaeffler zuständigen IG Metall-Ortsvorstände sowie Betriebsräte aus dem Bereich der Gewerkschaft IG BCE, die u.a. die Beschäftigten der Reifensparte von Conti vertritt. Hartmut Meine, IG Metall-Bezirksleiter für Niedersachsen und Sachsen-Anhalt sowie Aufsichtsratsmitglied der Continental AG forderte die Gesellschafter von Continental und Schaeffler auf, konstruktiv zusammenzuarbeiten: „Die vorbildliche und solidarische Zusammenarbeit der Betriebsräte und Vertrauensleute von Continental und Schaeffler sollten sich die Gesellschafter zum Vorbild nehmen.“

mehr...

headlines: Böckler Impuls 07/2009

Ältere Beschäftigte: Dem Erfahrungsverlust vorbeugen

  • 08.05.2009
  • mm/dud
  • i-connection

Arbeitskräfte werden im nächsten Jahrzehnt im Schnitt deutlich älter sein. Die Betriebe müssen jetzt dafür sorgen, dass die Beschäftigten lange im Beruf durchhalten - sonst droht ihnen ein erheblicher Verlust an Erfahrungswissen.

mehr...

Volkswagen

Betriebsrätekonferenz in Wolfsburg

  • 07.05.2009
  • pw/dud
  • News, Volkswagen

Die mehr als 200 Betriebsratsmitglieder der deutschen VW- und Audi-Werke sowie deren Töchtern haben sich am heutigen Donnerstag in Wolfsburg getroffen. Sie vertreten mehr als 200.000 Beschäftigte des Konzerns in Deutschland. VW-Konzernbetriebsratsvorsitzender Bernd Osterloh betonte: "Die Familien Piech und Porsche haben gestern vorgeschlagen, dass man Gespräche über die Schaffung eines integrierten Konzern beginnen sollte. Wir werden uns konstruktiv daran beteiligen."

mehr...

1. Mai 2009 - Maikundgebung in Halle

Hartmut Meine: „20 Jahre Ungleichheit zwischen Ost und West ist ein Skandal!“

  • 01.05.2009
  • kw/igm
  • News, Presseinfos

Halle - Vor 20 Jahren gingen die Menschen in Ostdeutschland für mehr Freiheit und Teilhabe auf die Straße. Viele Menschen verbanden mit der friedlichen Revolution Hoffnungen auf ein besseres Leben. Auch im zwanzigsten Jahr der Wiedervereinigung haben sich aufgrund einer dramatischen De-Industrialisierung die Hoffnungen für viele Menschen nicht erfüllt. Die Löhne sind immer noch um bis zu 30 Prozent niedriger als in West-deutschland und der Anteil der Hartz IV-Empfänger ist im Osten deutlich höher als im Westen. „Die seit 20 Jahren andauernde Ungleichheit zwischen Ost und West ist ein Skandal. Daher fordert die IG Metall ‚Arbeit für alle bei gleichem Lohn'“, so der Hauptredner der Maikundgebung in Halle, IG Metall-Bezirksleiter Hartmut Meine.

mehr...

Home / Aktuelles

Pinnwand

  • Website zum Aufruf "Die Würde des Menschen ist unantastbar"

    Brei­te ge­sell­schaft­li­che "Al­li­anz für Weltof­fen­heit" ge­grün­det

  • Niedersachsen packt an!
  • Dabei sein! Für die IG Metall begeistern!
  • modern.bilden
  • Gemeinsam für ein Gutes Leben!
  • Gute Arbeit - Gut in Rente!
  • www.wer-die-besten-will.de
  • Maßnahmen gegen Ingenieurmangel
  • "Mehr Wirtschaftsdemokratie wagen!"
  • Respekt! Kein Platz für Intoleranz, Rassismus und Diskriminierung
  • metallzeitung