Corona-Virus: Wir sind für Euch da

Wir sind telefonisch und per E-Mail erreichbar!

Wir wollen helfen, die Verbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen. Deshalb ist der Publikumsverkehr in der Bezirksleitung der IG Metall Niedersachsen und Sachsen-Anhalt derzeit eingeschränkt. Wir sind dennoch für unsere Aktiven und Hauptamtlichen da! Alle Anfragen können telefonisch und per E-Mail (Montag bis Donnerstag von 9.30 Uhr bis 15.30 Uhr und Freitag von 9.30 Uhr bis 12.00 Uhr) erfolgen. Beratungsanfragen werden weiterhin von unserem Team bearbeitet. Viele Veranstaltungen fallen indes aus. Wir bedauern diese Einschränkungen, halten sie aber angesichts der behördlichen Empfehlungen für notwendig.

Die Mitgliederbetreuung leistet die IG Metall vor Ort:  Links zu den IG Metall-Geschäftsstellen
Ratgeber zur Corona-Pandemie für Mitglieder und Aktive:  Empfehlungen und rechtliche Hinweise

Meldungen

IG Metall Jugend

Auszubildende, Studierende und junge Beschäftigte dürfen in der Krise nicht durchs Netz fallen

  • 06.04.2020
  • News, Corona, i-connection, Jugend

Hannover - Die mehr als 1,3 Millionen Auszubildenden in Deutschland sind keine regulären Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, sondern dringend benötigte Nachwuchskräfte, die eine duale Berufsausbildung nach festen gesetzlichen Regularien auf der Basis eines Ausbildungsvertrags und des Berufsbildungsgesetzes absolvieren. Auszubildenden dürfen keine Nachteile aufgrund der Corona-Krise entstehen.

mehr...

Kurzarbeit

Arbeitnehmeranteil der Sozialversicherungsbeiträge gehört den Beschäftigten

  • 01.04.2020
  • News, Corona

+++ Regelung zur Kurzarbeit weist Konstruktionsfehler auf +++ 60 Prozent des Nettolohns reichen nicht für Miete und Lebenshaltungskosten +++ Jetzt kommt es darauf an, Einkommen zu sichern und die Nachfrage zu stärken. +++ Offener Brief an die Bundestagsabgeordneten

mehr...

Tarifergebnis Textile Dienste

Textile Dienste stocken Kurzarbeitergeld auf 80 Prozent auf: IG Metall ruft auch Arbeitgeber anderer Branchen zu Zuzahlungen auf – Ärger um Drohung mit Tarifflucht

  • 31.03.2020
  • News, Tarif, Textil

Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer bei den Textilen Dienstleistern erhalten eine Aufstockung ihres Kurzarbeitergelds auf 80 Prozent ihres pauschalierten Nettos. Dieses Tarifergebnis konnte die IG Metall für die Beschäftigten bei Bardusch in Soltau und Siedenburg, Mewa in Hameln, CWS-Boco in Brehna und bei der ALSCO Berufsbekleidung in Merseburg nun doch erzielen. Ursprünglich wollten die Arbeitgeber keine Aufzahlung leisten. Stattdessen drohten sie sogar mit dem Aus der Tarifpartnerschaft und wollten in Krisenzeiten das Ende des Tarifvertrages ausrufen.

mehr...

Einkommen und Beschäftigung in Corona-Zeiten sichern – Soziale Schieflage verhindern

  • 31.03.2020
  • News, Corona

Hilfen für Eltern, Erleichterungen beim Kurzarbeitergeld, Solidartarifverträge, Mieterschutz und vieles mehr: Vor allem auf Drängen der IG Metall sind zahlreiche Maßnahmen auf den Weg gebracht worden, um die Folgen der Corona-Pandemie für die Menschen abzumildern. Wir geben Handlungsempfehlungen zu dem Paket. Vielfach bleibt noch eine Schieflage: Hier müssen wir Arbeitgeber und Politik weiter fordern.

mehr...

Metall- und Elektroindustrie in Niedersachsen und Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim:

Tarifabschlüsse sichern Beschäftigung, Zuschuss zum Kurzarbeitergeld und regeln Unterstützung für Eltern

  • 27.03.2020
  • News, Presseinfos, Metall & Elektro

Hannover/ Osnabrück – Die IG Metall Niedersachsen und Sachsen-Anhalt und der Arbeitgeberverband NiedersachsenMetall konnten zwei Tarifabschlüsse für die Beschäftigten in der Metall- und Elektroindustrie für die Tarifgebiete Niedersachsen und Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim erzielen. Die Tarifabschlüsse sehen unter anderem Regelungen vor, die in der Corona-Krise den Umgang mit Kurzarbeit und die Freistellung bei Engpässen in der Kinderbetreuung erleichtern.

mehr...

Metall- und Elektroindustrie in Niedersachsen

Flugblatt: Ein Solidarpaket für Niedersachsen

  • 27.03.2020
  • News

Tarifabschluss erzielt. Die IG Metall hat für die 90.000 Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie Niedersachsen am 26. März ein Solidarpaket abgeschlossen. Wichtigste Ziele: Beschäftigung zu sichern, Entlassungen zu vermeiden, finanzielle Einbußen bei Kurzarbeit zu minimieren und schnelle Lösungen für die Kinderbetreuung zu ermöglichen.

mehr...

METALL- UND ELEKTROINDUSTRIE Osnabrück-Emsland-Grafschaft-Bentheim

Flugblatt: "Schutz für Beschäftigung, Einkommen und Familie!"

  • 27.03.2020
  • News

Das Tarifergebnis für Osnabrück-Emsland-Grafschaft-Bentheim steht. Die IG Metall hat für die 18.500 Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie dieses Tarifgebietes am 26. März ein Solidarpaket abgeschlossen. Wichtigste Ziele: Beschäftigung zu sichern, Entlassungen zu vermeiden, finanzielle Einbußen bei Kurzarbeit zu minimieren und schnelle Lösungen für die Kinderbetreuung zu ermöglichen.

mehr...

Kfz-Handwerk in Niedersachsen

Aufzahlung des Kurzarbeitergelds auf 90 Prozent im Kfz-Handwerk

  • 27.03.2020
  • News, Corona, Tarif, Handwerk, Kfz-Handwerk

Hannover - Die IG Metall hat für die rund 50.000 Beschäftigten im KFZ-Handwerk in Niedersachsen neue tarifliche Regelungen zur Kurzarbeit vereinbart, um die Folgen der Corona-Krise für die Beschäftigten abzufedern. Wichtigstes Ziel dabei: Beschäftigung sichern und finanzielle Einbußen bei Kurzarbeit minimieren.

mehr...

ABSAGE

HANNOVER MESSE findet 2020 nicht statt

  • 26.03.2020
  • News, i-connection

Die HANNOVER MESSE kann dieses Jahr nicht stattfinden. Grund ist die zunehmend kritische Lage aufgrund der Covid-19-Pandemie und eine Untersagungsverfügung der Region Hannover. Demnach darf die weltweit wichtigste Industriemesse im geplanten Zeitraum nicht ausgerichtet werden.

mehr...

Metall- und Elektroindustrie in Sachsen-Anhalt

Metall- und Elektroindustrie: Ein Tarifvertrag der Solidarität für Sachsen-Anhalt

  • 25.03.2020
  • News

Solidarpaket für Sachsen-Anhalt. Die IG Metall hat für die 12.000 Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie Sachsen-Anhalt am 25. März einen Solidartarifvertrag abgeschlossen. Grundlage war der Pilotabschluss in Nordrhein-Westfalen vom 19. März. Wichtigstes Ziel: Beschäftigung zu sichern, Entlassungen zu vermeiden, finanzielle Einbußen bei Kurzarbeit zu minimieren und schnelle Lösungen zur Kinderbetreuung.

mehr...

Online-Seminare & Termine

Dez01

01.12.2020

Bezirkskonferenz

Alle Online-Seminare & Termine

Pinnwand

  • Bezirkliches Erschließungsprojekt
  • Gute Arbeit für alle!
  • Gemeinsam für ein Gutes Leben!
  • IGM Rentenkampagne
  • Autohaus fair
  • modern.bilden
  • IGM Service
  • www.wer-die-besten-will.de
  • Respekt! Kein Platz für Intoleranz, Rassismus und Diskriminierung