Corona-Virus: Wir sind für Euch da

Wir sind telefonisch und per E-Mail erreichbar!

Wir wollen helfen, die Verbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen. Deshalb ist der Publikumsverkehr in der Bezirksleitung der IG Metall Niedersachsen und Sachsen-Anhalt derzeit eingeschränkt. Wir sind dennoch für unsere Aktiven und Hauptamtlichen da! Alle Anfragen können telefonisch und per E-Mail (Montag bis Donnerstag von 9.30 Uhr bis 15.30 Uhr und Freitag von 9.30 Uhr bis 12.00 Uhr) erfolgen. Beratungsanfragen werden weiterhin von unserem Team bearbeitet. Viele Veranstaltungen fallen indes aus. Wir bedauern diese Einschränkungen, halten sie aber angesichts der behördlichen Empfehlungen für notwendig.

Die Mitgliederbetreuung leistet die IG Metall vor Ort:  Links zu den IG Metall-Geschäftsstellen
Ratgeber zur Corona-Pandemie für Mitglieder und Aktive:  Empfehlungen und rechtliche Hinweise

Meldungen

Automobil- und Zuliefererkonferenz der IG Metall

Strukturwandel in der Automobilindustrie braucht finanzielle Instrumente und Beratungskompetenz

  • 26.02.2020
  • News

Hannover - In der Autoindustrie stehen große Veränderungen an. Um drohende Jobverluste beim Umbruch zu neuen Antrieben und Software in Grenzen zu halten, verlangt die IG Metall nach Strategien, Konzepten und konkreten Hilfen.

mehr...

Tarifbewegung 2020 in der Metall- und Elektroindustrie Niedersachsen

Vorgezogene Verhandlung in konstruktiver Atmosphäre aber noch ohne entscheidende Annäherung

  • 24.02.2020
  • News

Hannover – Am heutigen Montagnachmittag haben vorgezogene Verhandlungen für die Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie im Tarifgebiet Niedersachsen stattgefunden. In diesen vorgezogenen Verhandlungen, die in der Friedenspflicht begonnen haben, geht es um Entgeltsicherung und Kaufkraftsteigerung, Beschäftigungssicherung und Zukunft im Strukturwandel.

mehr...

Tarifrunde 2020 - Niedersachsen

Tarifrunde 2020 in der Metall- und Elektroindustrie

  • 20.02.2020
  • News, Tarif, Metall & Elektro

Hannover – Die Tarifkommission der niedersächsischen Metall- und Elektroindustrie hat sich heute für vorgezogene Verhandlungen mit dem Arbeitgeberverband NiedersachsenMetall ausgesprochen. Der erste vorgezogene Verhandlungstermin ist am kommenden Montag, den 24.2., ab 15.30 Uhr im Hotel Wienecke XI. in der Hildesheimer Straße 380 in Hannover.

mehr...

Tarifrunde 2020 - Sachsen-Anhalt und Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim

Tarifkommissionen der Metall- und Elektroindustrie beschließen die Aufnahme vorgezogener Gespräche

  • 20.02.2020
  • News, Tarif, Metall & Elektro

Osnabrück/Magdeburg – Die Tarifkommissionen der Metall- und Elektroindustrie Sachsen-Anhalt und Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim haben sich heute für vorgezogene Gespräche mit den zuständigen Arbeitgeberverbänden ausgesprochen. Ein erster, vorgezogener Verhandlungstermin in Osnabrück wird am 28. Februar 2020 stattfinden, in Sachsen-Anhalt finden vorgezogene Gespräche Anfang März statt.

mehr...

Fusion Alstom und Bombardier

Offener Brief: IG Metall fordert klare Signale von der Politik

  • 20.02.2020
  • News, Presseinfos

Hannover - Angesichts der Pläne von Alstom und Bombardier, die Zugsparte von Bombardier an den Alstom-Konzern zu verkaufen, erwartet die IG Metall Bezirksleitung in Hannover klare Signale der Politik an beide Konzerne. „Es wäre absurd“, so Bezirksleiter Thorsten Gröger von der IG Metall Niedersachsen und Sachsen-Anhalt, „wenn die Beschäftigten der Bahnindustrie ausgerechnet jetzt, wo alle Welt über einen Ausbau des öffentlichen Verkehrs redet, wegen der Gewinnphantasien von Konzernmanagern Angst um ihre Arbeitsplätze haben müssten.“

mehr...

Tarifrunde 2020 in der Metall- und Elektroindustrie

IG Metall geht in vorgezogene Verhandlungen über Zukunftspaket

  • 20.02.2020
  • News, Presseinfos, Tarif

Hannover – Die Tarifkommission der niedersächsischen Metall- und Elektroindustrie hat sich heute für vorgezogene Verhandlungen mit dem Arbeitgeberverband NiedersachsenMetall ausgesprochen. Der erste vorgezogene Verhandlungstermin ist am kommenden Montag, den 24.2., ab 15.30 Uhr im Hotel Wienecke XI. in der Hildesheimer Straße 380 in Hannover.

mehr...

i-Connection

Netzwerktreffen i-Connection unter dem Motto: Digitalisierung. Qualifizierung. Personalentwicklung.

  • 19.02.2020
  • News, Bildergalerie, i-connection

Im Mittelpunkt des Netzwerktreffens von i-Connection stand die Frage, wie sich unsere Arbeit in den Büro- und Entwicklungsbereichen im Zeitalter der Transformation verändert. Diskutiert wurde darüber, welche Herausforderungen die Digitalisierung für die Arbeit von Betriebsräten und Vertrauensleuten mit sich bringt und wie sich die Unternehmensstrukturen unter dem Vorzeichen neuer Produktionsprozesse und Produkte weiter entwickeln.

mehr...

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie Niedersachsen

IG Metall führt Sondierungsgespräche über Zukunftspaket

  • 18.02.2020
  • News, Presseinfos, Tarif, Metall & Elektro

Hannover – Die IG Metall Niedersachsen und Sachsen-Anhalt begrüßt die von NiedersachsenMetall geäußerte Bereitschaft zu Sondierungsgesprächen über ein Zukunftspaket. Im Rahmen des von der IG Metall vorgeschlagenen Moratoriums in der aktuellen Tarifrunde der Metall- und Elektroindustrie wird es darin vor allem um die Zukunft von Beschäftigung und Ansprüche auf Qualifizierung gehen. Zu den Eckpunkten der bevorstehenden Sondierungsgespräche gehört zudem eine Stärkung der Kaufkraft, um den privaten Konsum als Wachstumsmotor anzuregen.

mehr...

Alstom und Bombardier

Fusionspläne von Bombardier und Alstom dürfen nicht zulasten von Beschäftigung gehen

  • 14.02.2020
  • News

Hannover – Die IG Metall Niedersachsen und Sachsen-Anhalt blickt mit Sorge auf die Gespräche zwischen den Unternehmen Alstom und Bombardier wegen einer geplanten Fusionierung.

mehr...

Holz und Kunststoff Sachsen-Anhalt

Arbeitszeitverkürzung für Holz- und Kunststoffindustrie im Gespräch

  • 13.02.2020
  • News, Holz & Kunststoff

Sachsen-Anhalt - In der vergangenen Tarifrunde der Holz- und Kunststoffindustrie einigte sich die Verhandlungskommission der IG Metall mit den Arbeitgebern auf erste Schritte in der Angleichung der Arbeitsbedingungen gegenüber den restlichen Tarifgebieten. Das Entgelt und der Demografiebeitrag – ein Fonds für Altersteilzeit – in Sachsen-Anhalt stiegen in der Vergangenheit überproportional im Verhältnis zu allen anderen Tarifgebieten im Bundesgebiet an. „Nun stehen wir vor der Herausforderung, die Arbeitszeit zu verkürzen. Das zweite Gespräch hat gezeigt, dass die Arbeitgeber für neue Wege aufgeschlossen sind“, erklärt IG Metall-Verhandlungsführer Markus Wente.

mehr...