Corona-Virus: Wir sind für Euch da

Wir sind telefonisch und per E-Mail erreichbar!

Wir wollen helfen, die Verbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen. Deshalb ist der Publikumsverkehr in der Bezirksleitung der IG Metall Niedersachsen und Sachsen-Anhalt derzeit eingeschränkt. Wir sind dennoch für unsere Aktiven und Hauptamtlichen da! Alle Anfragen können telefonisch und per E-Mail (Montag bis Donnerstag von 9.30 Uhr bis 15.30 Uhr und Freitag von 9.30 Uhr bis 12.00 Uhr) erfolgen. Beratungsanfragen werden weiterhin von unserem Team bearbeitet. Viele Veranstaltungen fallen indes aus. Wir bedauern diese Einschränkungen, halten sie aber angesichts der behördlichen Empfehlungen für notwendig.

Die Mitgliederbetreuung leistet die IG Metall vor Ort:  Links zu den IG Metall-Geschäftsstellen
Ratgeber zur Corona-Pandemie für Mitglieder und Aktive:  Empfehlungen und rechtliche Hinweise

Meldungen

Europa

IG Metall fordert solidarischen und ambitionierten Wiederaufbauplan für Europa

  • 16.07.2020
  • News

Wertschöpfungsketten in Europa müssen erhalten und gestärkt werden ++ IG Metall unterstützt grundsätzlich die Pläne der EU-Kommission ++ Wiederaufbaufonds darf nicht an nationalistischen Egoismen scheitern

mehr...

Pressemitteilung von IG Metall und IG BCE

Betriebsräte fordern sichere Wertschöpfungsketten in der Gesundheitsversorgung

  • 13.07.2020
  • News, Corona

Frankfurt am Main/ Hannover - Engpässe bei Schutzkleidung, Medikamenten und Impfstoffen während der Corona-Krise machten die Verwundbarkeit globaler Lieferketten deutlich.

mehr...

Metall- und Elektroindustrie

Der T-ZUG kommt.

  • 08.07.2020
  • News, Tarif, Metall & Elektro

Liebe Kolleginnen und Kollegen, mit der Juli-Abrechnung kommt das tarifliche Zusatzgeld zur Auszahlung. Das ist ein deutliches Plus. Das ist ein guter Anlass, um mit Beschäftigten, die noch nicht Mitglied sind, ins Gespräch zu kommen.

mehr...

Corona: Freistellungsmöglichkeiten für Eltern

FAQ Kinderbetreuung während Corona: Welche Freistellungsmöglichkeiten bieten M+E-Tarifverträge und Gesetz?

  • 07.07.2020
  • News, Corona

Viele Eltern fragen sich derzeit: "Wie steht es um meine Arbeit und meinen Lohn, wenn aufgrund des Corona-Virus der Kindergarten oder die Schule meines Kindes geschlossen hat und ich nicht arbeiten kann?" Im Rahmen dieses Gesetzes wurde mit Wirkung zum 30. März 2020 eine neue Leistung für Sorgeberechtigte - also Eltern und Pflegeeltern - eingeführt, die während der behördlich angeordneten Kita- oder Schulschließungen die Betreuung ihrer Kinder sicherstellen müssen. Wir erklären die Eckpunkte und Folgeregelungen nach dem Beschluss des zweiten Gesetzes von Ende Mai.

mehr...

Diskussions- und Aktionspapier der IG Metall Niedersachsen und Sachsen-Anhalt

Mit Solidarität und Stärke aus der Krise

  • 07.07.2020
  • News

Die IG Metall hat sich als „Ersthelferin“ in der Krise bewährt. Noch ist aber nicht klar, wie der Ausweg aus der Corona-Krise aussehen wird. Manche Unternehmen waren dabei von der Krise kaum berührt und haben sogar steigende Aufträge. Andere beschleunigen jetzt den bereits begonnenen Prozess der Transformation. Und zunehmend mehr Betriebe wollen aktuell die Situation dazu nutzen, tarifliche und betriebliche Standards abzusenken und drohen mit Schließungen, Personalabbau oder Verlagerungen.

mehr...

Leiharbeit

Kompakt-Check Leiharbeit: Praxishilfe für Betriebsräte

  • 07.07.2020
  • News

Die Praxishilfe unterstützt Betriebsräte von Entleihbetrieben im Umgang mit dem Thema Leiharbeit im Betrieb – unter dem Motto: Leiharbeit verhindern, begrenzen, gestalten.

mehr...

Bessere Alterssicherung

Endlich beschlossen: Die Grundrente kommt

  • 06.07.2020
  • News

Seit eineinhalb Jahren trommelt die IG Metall für die Grundrente. Nun haben Bundestag und Bundesrat sie beschlossen, 2021 tritt sie in Kraft. Wie sie funktioniert und wer davon profitiert.

mehr...

Volkswagen-Töchter

Tarifergebnis für die Beschäftigten der Tarifgemeinschaft einzelner Volkswagen-Töchter erzielt

  • 01.07.2020
  • News, Presseinfos, Volkswagen

Hannover – Die Verhandlungskommissionen von IG Metall und der Tarifgemeinschaft der Volkswagen-Tochtergesellschaften haben sich in der vergangenen Woche auf ein Ergebnis für die Tarifrunde 2020 verständigt. Das Tarifergebnis ist einerseits als Reaktion auf die Herausforderungen der Corona-Krise zu werten. Andererseits konnte die IG Metall verbesserte Arbeitsbedingungen durchsetzen. Unter den neuen Tarifvertrag fallen rund 1.600 Beschäftigte der Tarifgemeinschaft, diese umfasst die Kernbelegschaften der Autostadt GmbH, Volkswagen Group Services GmbH, der Autovision, der Personaldienstleister GmbH & Co. OHG und der Wolfsburg AG.

mehr...

Wirtschaftliche Lage Sachsen-Anhalt

IG Metall sieht wirtschaftliche Lage in Sachsen-Anhalt weiterhin kritisch – Land muss Autozulieferer stützen

  • 30.06.2020
  • News, Presseinfos

Hannover/Magdeburg –Während sich das öffentliche Leben in Sachsen-Anhalt allmählich normalisiert, bleibt die Lage in den Betrieben der Metall- und Elektroindustrie angespannt. Darauf weist die IG Metall einen Tag vor der Präsentation der neuesten Zahlen der Bundesagentur für Arbeit hin. Nach internen Umfragen der IG Metall fahren immer noch 70 Prozent der Betriebe Kurzarbeit. Insbesondere der Automobilzulieferindustrie stehen schwierige Monate bevor. Aus Sicht der IG Metall ist hier auch die Landespolitik gefordert.

mehr...

Arbeits- und Gesundheitsschutz

Corona-Prävention: Beschäftigte im Betrieb schützen (aktualisiert)

  • 24.06.2020
  • News, Corona

Für die IG Metall ist klar: In der Corona-Krise hat die Gesundheit der Kolleginnen und Kollegen höchste Priorität. Daher sind an allen Arbeitsplätzen wirksame Maßnahmen durchzuführen, die das Infektionsrisiko der Beschäftigten minimieren. Hierzu hat die IG Metall eine Handlungshilfe erarbeitet.

mehr...