Corona-Virus: Wir sind für Euch da

Wir sind telefonisch und per E-Mail erreichbar!

www.bmas.de/DE/Schwerpunkte/Informationen-Corona/informationen-corona.htmlWir wollen helfen, die Verbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen. Deshalb ist der Publikumsverkehr in der Bezirksleitung der IG Metall Niedersachsen und Sachsen-Anhalt derzeit eingeschränkt. Wir sind dennoch für unsere Aktiven und Hauptamtlichen da! Alle Anfragen können telefonisch und per E-Mail (Montag bis Donnerstag von 9.30 Uhr bis 15.30 Uhr und Freitag von 9.30 Uhr bis 12.00 Uhr) erfolgen. Beratungsanfragen werden weiterhin von unserem Team bearbeitet. Viele Veranstaltungen fallen indes aus. Wir bedauern diese Einschränkungen, halten sie aber angesichts der behördlichen Empfehlungen für notwendig.

Die Mitgliederbetreuung leistet die IG Metall vor Ort:  Links zu den IG Metall-Geschäftsstellen
Ratgeber zur Corona-Pandemie für Mitglieder und Aktive:  Empfehlungen und rechtliche Hinweise

Meldungen

Tarifgespräche bei Express Küchen gescheitert

Express Küchen: Mehr als 150 Beschäftigte beim zweiten Warnstreik in der Firmengeschichte in Aufruhr

  • 09.03.2020
  • News

Osnabrück/Bruchmühlen - Die Beschäftigten von Express-Küchen wollen einen Tarifvertrag. Für diese Forderung sind sie bereits in 2019 vor das Werkstor gezogen. Zwischenzeitlich hatten sich in drei Gesprächsrunden IG Metall und Arbeitgeber in zahlreichen Positionen angenähert. Dann vollkommen plötzlich und unerwartet die Kehrtwende des Arbeitgebers. Am 5. März verkündete er: „aus ideologischen Gründen wollen wir keinen Tarifvertrag!“

mehr...

SITECH Sitztechnik GmbH

SITECH-Belegschaft braucht Perspektiven für Weiterbeschäftigung

  • 04.03.2020
  • News

Hannover – Die SITECH Sitztechnik GmbH hat die Schließung des hannoverschen Standorts des Sitzherstellers beschlossen. Nach Unternehmensplanungen werden alle 470 Arbeitsplätze abgebaut. Dies hat der Arbeitgeber dem Gesamtbetriebsrat mitgeteilt und zu Verhandlungen bezüglich Interessensausgleich und Sozialplan aufgefordert.

mehr...

Arbeitsfreier Gedenktag am 8. Mai 2020

DGB startet Initiative für arbeitsfreien Feiertag am 8. Mai 2020

  • 04.03.2020
  • News

Der Tag der Befreiung von Nationalsozialismus, Faschismus und Gewaltherrschaft jährt sich in diesem Jahr zum 75. Mal. Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) schlägt deshalb vor, den 8. Mai 2020 in Niedersachsen zum einmaligen, gesetzlichen Feiertag auszurufen und mit einem feierlichen Staatsakt zu würdigen.

mehr...

Internationaler Frauentag 2020

Frauentag: IG Metall fordert mehr Entgelt und Führungspositionen für Frauen

  • 03.03.2020
  • News

Hannover – Anlässlich des Internationalen Frauentages am 8. März fordert die IG Metall Politik und Wirtschaft auf, die Gleichstellung von Frauen und Männern voranzutreiben. „An dieser Stelle würde ich am liebsten sagen: »Ich bin ein Berliner.« Denn es ist einfach großartig, dass die Berliner den Internationalen Frauentag am 8. März zu ihrem gesetzlichen Feiertag erklärt haben. Dass in Sachen Gleichstellung noch Handlungsbedarf besteht, zeige sich daran, dass Frauen immer noch schlechter bezahlt werden und weniger berufliche Entwicklungsperspektiven haben“, betont Thorsten Gröger, Bezirksleiter der IG Metall Niedersachsen und Sachsen-Anhalt.

mehr...

Einigung im Tarifkonflikt bei Burger Küchenmöbel erzielt

Burger Küchenmöbel: Löhne und Gehälter steigen bis 2028 auf das Niveau des Flächentarifvertrags

  • 02.03.2020
  • News, Tarif, Holz & Kunststoff

Magdeburg/Burg – In der vierten Tarifverhandlung am vergangenen Donnerstag, den 27. Februar wurde eine Einigung im Tarifkonflikt zwischen der IG Metall und der Burger Küchenmöbel GmbH erzielt. Bis zum 1. Januar 2028 werden die Löhne und Gehälter stufenweise auf das dann aktuelle Niveau der Holz und Kunststoff verarbeitenden Industrie in Sachsen-Anhalt angehoben. Somit konnten die Beschäftigten in Burg ihre zentrale Forderung in der diesjährigen Tarifrunde durchsetzen. Dazu waren im Vorfeld Warnstreikaktionen notwendig.

mehr...

Tarifrunde Textile Dienste 2020 in Ost und West

IG Metall erzielt Tarifabschluss für Textile Dienste: 37-Stunden-Woche in Ost und West

  • 02.03.2020
  • News

Hannover/ Frankfurt am Main - Durchbruch bei den Tarifverhandlungen für die Textilen Dienste: Die Beschäftigten erhalten mehr Geld, ihre Arbeitszeit sinkt stufenweise und es gibt eine verbesserte Altersteilzeitregelung. Auf dieses Tarifergebnis haben sich IG Metall und Arbeitgeber verständigt.

mehr...

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie

Jetzt geht´s los. Wir wollen Geld und Zukunft.

  • 02.03.2020
  • News, Tarif, Metall & Elektro

Hannover - Tarifrunde 2020. Die Arbeitgeber sind dem Vorschlag der IG Metall gefolgt, bereits in der Friedenspflicht zu verhandeln. Am 20. Februar haben bundesweit alle Tarifkommissionen ihre Ziele für die Verhandlungen festgelegt und die Kündigungen der Entgelttarifverträge beschlossen. Die erste Verhandlung für Niedersachsen war am 24. Februar. Am 28. Februar wird im Tarifgebiet Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim verhandelt und am 11. März starten die Gespräche in Sachsen-Anhalt.

mehr...

Tarifrunde 2020

Vorgezogene Verhandlung der Metall- und Elektroindustrie im Tarifgebiet Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim in konstruktiver Atmosphäre aber noch ohne entscheidende Annäherung

  • 28.02.2020
  • News

Osnabrück - Am heutigen Freitag gab es erste vorgezogene Verhandlungen für die rund 18.500 Beschäftigten im Tarifgebiet Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim. In diesen vorgezogenen Verhandlungen, die in der Friedenspflicht begonnen haben, geht es um Entgeltsicherung und Kaufkraftsteigerung, Beschäftigungssicherung und Zukunft im Strukturwandel.

mehr...

Tarifrunde 2020

Vorstand der IG Metall beschließt Kündigung der Entgelttarifverträge für die Metall- und Elektroindustrie

  • 26.02.2020
  • News

Frankfurt am Main – Der Vorstand der IG Metall hat in seiner Sitzung am 26. Februar beschlossen, die Tarifverträge über Entgelte, Löhne, Gehälter und Ausbildungsvergütungen in der Metall- und Elektroindustrie zum 31. März zu kündigen. In Baden-Württemberg wird zudem der Manteltarifvertrag für Auszubildende gekündigt. Damit entsprach der Vorstand den Anträgen der regionalen Tarifkommissionen.

mehr...

Automobil- und Zuliefererkonferenz der IG Metall

Strukturwandel in der Automobilindustrie braucht finanzielle Instrumente und Beratungskompetenz

  • 26.02.2020
  • News

Hannover - In der Autoindustrie stehen große Veränderungen an. Um drohende Jobverluste beim Umbruch zu neuen Antrieben und Software in Grenzen zu halten, verlangt die IG Metall nach Strategien, Konzepten und konkreten Hilfen.

mehr...