Corona-Virus: Wir sind für Euch da

Wir sind telefonisch und per E-Mail erreichbar!

www.bmas.de/DE/Schwerpunkte/Informationen-Corona/informationen-corona.htmlWir wollen helfen, die Verbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen. Deshalb ist der Publikumsverkehr in der Bezirksleitung der IG Metall Niedersachsen und Sachsen-Anhalt derzeit eingeschränkt. Wir sind dennoch für unsere Aktiven und Hauptamtlichen da! Alle Anfragen können telefonisch und per E-Mail (Montag bis Donnerstag von 9.30 Uhr bis 15.30 Uhr und Freitag von 9.30 Uhr bis 12.00 Uhr) erfolgen. Beratungsanfragen werden weiterhin von unserem Team bearbeitet. Viele Veranstaltungen fallen indes aus. Wir bedauern diese Einschränkungen, halten sie aber angesichts der behördlichen Empfehlungen für notwendig.

Die Mitgliederbetreuung leistet die IG Metall vor Ort:  Links zu den IG Metall-Geschäftsstellen
Ratgeber zur Corona-Pandemie für Mitglieder und Aktive:  Empfehlungen und rechtliche Hinweise

Meldungen

Metall- und Elektroindustrie

IG Metall Niedersachsen und Sachsen-Anhalt strebt zügige Übernahme des Pilot-Tarifabschlusses an

  • 20.03.2020
  • News, Corona, Tarif, Metall & Elektro

Hannover – Die IG Metall reagiert auf die Corona-Pandemie. „Die Entwicklungen machen es erforderlich, unseren Fokus jetzt auf die Sicherung von Beschäftigung und Einkommen sowie den Gesundheitsschutz zu legen. Vielen Mitgliedern drohen aufgrund von Kurzarbeit und Betriebsschließungen akute Einkommenseinbußen, für sie brauchen wir schnelle Vereinbarungen. In einer solchen Situation sind Themen wie sichere Einkommen wichtiger denn je“, sagt Thorsten Gröger, Bezirksleiter der IG Metall Niedersachsen und Sachsen-Anhalt.

mehr...

Kurzarbeit vor Abmeldung oder gar Kündigung

Leihbeschäftigte profitieren von Neuregelung

  • 20.03.2020
  • News, Corona

Die am Freitag, den 13. März 2020, beschlossenen Neuregelungen des Bundestags zur Kurzarbeit gelten angesichts der Corona-Krise auch für Leihbeschäftigte. Um Kurzarbeitergeld beantragen zu können, müssen Leihbeschäftigte zudem nicht abgemeldet werden. Sie können parallel dazu in die Kurzarbeit gehen.

mehr...

Kontraktlogistik

Kurzarbeitergeld mit Aufzahlung auch bei Kontraktlogistikern

  • 19.03.2020
  • News, Corona

Die Industrie fährt herunter wegen Corona. Und was ist mit den Beschäftigten? Bei den großen Autobauern sind sie gut gesichert, dank Aufzahlung aufs Kurzarbeitergeld. Aber was ist mit den kleineren Unternehmen, die von den großen Autobauern direkt abhängig sind? Was ist mit Beschäftigten bei Zulieferern und Dienstleistern? IG Metall und Betriebsräte wollen auch für sie Aufzahlungen durchsetzen.

mehr...

Überlastung der Internetseiten der Bundesagentur für Arbeit

Formulare zur Anzeige und für das Beantragen von Kurzarbeitergeld

  • 18.03.2020
  • News, Corona

Diese Informationen stellen wir zur Verfügung, da die Internetseiten der Bundesagentur für Arbeit inzwischen überlastet sind. Die hier eingestellten Informationen gelten sowohl, wenn den Unternehmen Arbeitsausfälle durch das Corona-Virus oder auch durch andere konjunkturellen Ursachen entstehen.

mehr...

Informationen rund um die Corona-Pandemie

Corona - Wir sind solidarisch

  • 18.03.2020
  • News, Corona

Die Corona-Krise hat die Betriebe erfasst. Die IG Metall ist an Eurer Seite. Betriebsräte arbeiten an Lösungen für die Beschäftigten, um Arbeitsplätze und Einkommen zu sichern.

mehr...

Corona-Krise

IG Metall: "Corona darf nicht zu sozialen Verwerfungen führen."

  • 15.03.2020
  • News, Corona

Hannover – Angesichts der Schließungen von Schulen und Kindertagesstätten wegen der Ausbreitung des Coronavirus befürchtet die IG Metall in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt gravierende Nachteile für Eltern. "Wir brauchen jetzt pragmatische Home-Office-Lösungen der Unternehmen. Dort, wo das nicht möglich ist, etwa in der Produktion, sollen die Firmen unbürokratische Möglichkeiten für Eltern schaffen, damit sie ohne Einkommensverluste ihre Kinder betreuen können", fordert die IG Metall in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt. "In der Corona-Krise muss es jetzt auch darum gehen, die Arbeitsplätze und Einkommen der Beschäftigten zu sichern. Wir müssen eine soziale Schieflage durch Corona verhindern."

mehr...

Tarifrunde 2020

Zweite Tarifverhandlung für die Beschäftigten der niedersächsischen Metall- und Elektroindustrie

  • 13.03.2020
  • News

Hannover – Die IG Metall hat ihre zweite Tarifverhandlung für die niedersächsische Metall- und Elektroindustrie mit dem Arbeitgeberverband NiedersachsenMetall geführt. „Die aktuelle Corona-Krise bewegt unsere Kolleginnen und Kollegen sehr. Klar ist dennoch: Gerade unsichere Zeiten erfordern sichere Einkommen und Beschäftigungssicherung. Für unsere Kolleginnen und Kollegen geht es weiterhin um Perspektiven“, macht Verhandlungsführer Thorsten Gröger unmissverständlich deutlich. „Denn: Aktuell müssen wir die Corona-Krise bestmöglich bewältigen, größte Herausforderung der nächsten Jahre ist und bleibt jedoch der Strukturwandel.“

mehr...

Tarifbewegung 2020 in der Metall- und Elektroindustrie Sachsen-Anhalt

Erstes Tarif-Gespräch in konstruktiver Atmosphäre, aber ohne entscheidende Annäherung

  • 11.03.2020
  • News, Presseinfos

Hannover – Am heutigen Mittwochnachmittag haben erste vorgezogene Tarif-Gespräche für die Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie im Tarifgebiet Sachsen-Anhalt stattgefunden. In diesen Gesprächen, die in der Friedenspflicht begonnen haben, geht es um Entgeltsicherung und Kaufkraftsteigerung, Beschäftigungssicherung und Zukunft im Strukturwandel sowie um die Angleichung der Arbeitszeit.

mehr...

IG Metall Jugend

Geschafft: Sachsen-Anhalt bekommt ein Azubi-Ticket

  • 11.03.2020
  • News, Jugend

Die Koalition hat sich auf die Einführung des Azubi-Tickets zum 1. Januar 2021 verständigt. Für Auszubildende bedeutet dies, dass sie für 50 Euro im Monat ein Ticket erhalten, das sie landesweit für alle Fahrten im öffentlichen Personennahverkehr (Bus und Bahn) nutzen können. Die Landkreise und kreisfreien Städte bekommen zum Ausgleich pro Auszubildenden acht Euro vom Land erstattet. Dies gab die Koalition aus CDU, SPD und Bündnis90/ Die Grünen gestern im Rahmen einer gemeinsamen Presseerklärung zum Doppelhaushalt 2020/2021 bekannt.

mehr...

Internationaler Tag gegen Rassismus

Tag gegen Rassismus: IG Metall und Arbeitgeberverband NiedersachsenMetall rufen zu betrieblichen Aktionen auf

  • 10.03.2020
  • News

Die IG Metall und der Arbeitgeberverband NiedersachsenMetall rufen die Unternehmen der Metall- und Elektroindustrie und ihre Beschäftigten in Niedersachsen dazu auf, am Freitag, den 20. März betriebliche Aktionen anlässlich des Tages gegen Rassismus durchzuführen. Dazu können Aktivitäten zählen, die den Erhalt unserer Demokratie fördern oder Mahnminuten aufgrund der Anschläge in Hanau. Ziel ist es, ein kraftvolles Zeichen der Unternehmen und der Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie zu setzen: ein Zeichen für Vielfalt und Offenheit unserer Gesellschaft sowie ein Zeichen des Mitgefühls mit den Opfern von Rassismus und Verfolgung.

mehr...