Tarifkonflikt um neue Altersteilzeit:

Warnstreiks in Niedersachsen werden fortgesetzt

  • 06.06.2008
  • pw/dud
  • News, Presseinfos, Tarif

Seit Ende der Friedenspflicht (Donnerstag, 5.06.) sind in Niedersachsen rund 600 Beschäftigte der Metall- und Elektroindustrie für eine neue Altersteilzeit auf die Straße gegangen. Mehr als 37.000 Beschäftigte beteiligten sich an den bundesweiten Aktionen. In der nächsten Woche werden die Warnstreiks in Niedersachsen ausgeweitet, um den Druck auf die Arbeitgeber zu erhöhen.

300 Beschäftigte demonstrierten bei Elster in Lotte-Wersen

Öffentliche Aktionen:

  • Montag, 9.06., Kundgebung vor dem Werkstor von MKN in Wolfenbüttel
  • Dienstag, 10.06., Kundgebung am Werkstor von Faurecia in Stadthagen
  • Dienstag, 10.06., Aktion der Renold-Beschäftigten in Einbeck
  • Dienstag, 10.06., Aktion bei John Crane vor dem Werkstor in Göttingen
  • Mittwoch, 11.06., Aktion vor dem Werkstor von Pleissner Guss in Herzberg
  • Donnerstag, 12.06., Kundgebung bei SKF Umformtechnik in Lüchow
  • Donnerstag, 12.06., Aktion bei Harz-Guss in Zorge
  • Donnerstag, 12.06., Warnstreik-Aktion bei Lear in Bersenbrück

(Presseinformation 34/2008)

Home / Aktuelles

Pinnwand

  • Website zum Aufruf "Die Würde des Menschen ist unantastbar"

    Brei­te ge­sell­schaft­li­che "Al­li­anz für Weltof­fen­heit" ge­grün­det

  • Niedersachsen packt an!
  • Dabei sein! Für die IG Metall begeistern!
  • modern.bilden
  • Gemeinsam für ein Gutes Leben!
  • Gute Arbeit - Gut in Rente!
  • www.wer-die-besten-will.de
  • Maßnahmen gegen Ingenieurmangel
  • "Mehr Wirtschaftsdemokratie wagen!"
  • Respekt! Kein Platz für Intoleranz, Rassismus und Diskriminierung
  • metallzeitung