Technische Gebäudeausrüstung in Niedersachsen

Tarifergebnis für Beschäftigte in der Technischen Gebäudeausrüstung

  • 05.12.2019
  • News, Tarif

Mehr Lohn und Gehalt und einen deutlichen Sprung bei den Ausbildungsvergütungen erhalten die Kolleginnen und Kollegen der Betriebe, die dem Industrieverband Technische Gebäudeausrüstung in Niedersachsen (ITGA) angehören: Rückwirkend zum 1. September 2019 steigen die Löhne und Gehälter um 3 Prozent und ab dem 1. September 2020 um weitere 1,2 Prozent.

Foto: sharpness/panthermedia.net

Bei den Auszubildenden gibt es ein besonderes Plus: Zwischen 107 Euro und 86 Euro steigen die Ausbildungsvergütungen je nach Ausbildungsjahr rückwirkend zum 1. September 2019.

Die Tariferhöhungen haben eine Laufzeit von 18 Monaten, bis zum 28. Februar 2021. „In der nächsten Tarifrunde werden wir mit den Arbeitgebern über den Ausgleich von Rentenabschlägen verhandeln,“ so Markus Wente, Tarifsekretär im IG Metall-Bezirk Niedersachsen und Sachsen-Anhalt.

 

Weitere Informationen siehe Flugblatt: