JAV-Wahl 2014

Mitbestimmen. Mitentscheiden. Wählen gehen!

  • 08.08.2014
  • kw/igm
  • News, Betrieb, Jugend

Wer kümmert sich darum, dass ich nach der Ausbildung übernommen werde? An wen wende ich mich, wenn ich Probleme mit dem Ausbilder habe? Wer passt auf, dass ich im Betrieb auch das lerne, was ich laut Ausbildungsrahmenplan für meinen Beruf und die Prüfung brauche? Meine Jugend- und Auszubildendenvertretung (JAV) in meinem Betrieb.

Im Oktober und November sind wieder JAV-Wahlen. Die IG Metall will erreichen, dass möglichst viele junge Beschäftigte wählen gehen. Aber auch, dass viele bei der Wahl kandidieren. Gerade in Zeiten, wo Betriebe an der Ausbildung sparen und ihre Azubis nicht übernehmen wollen, ist es wichtig, dass Jugendliche und Azubis ihre Interessen selbst in die Hand nehmen.
Jugend- und Auszubildendenvertreter (JAVis) werden von der IG Metall vor Ort unterstützt: Mit Beratung, Betreuung und Rechtsbeistand. Und mit Bildung: Schulungen zu den Rechten von Jugendlichen, Azubis und JAVis im Betrieb. Zu Inhalten der Berufsausbildung. Und zu sozialen Kompetenzen, wie Arbeitsplanung, Kommunikation und Zusammenarbeit.

Home / Aktuelles

Pinnwand

  • Website zum Aufruf "Die Würde des Menschen ist unantastbar"

    Brei­te ge­sell­schaft­li­che "Al­li­anz für Weltof­fen­heit" ge­grün­det

  • Niedersachsen packt an!
  • Dabei sein! Für die IG Metall begeistern!
  • modern.bilden
  • Gemeinsam für ein Gutes Leben!
  • Gute Arbeit - Gut in Rente!
  • www.wer-die-besten-will.de
  • Maßnahmen gegen Ingenieurmangel
  • "Mehr Wirtschaftsdemokratie wagen!"
  • Respekt! Kein Platz für Intoleranz, Rassismus und Diskriminierung
  • metallzeitung