FRAUEN-AKTIONSTAG AM 18. SEPTEMBER IN HANNOVER

Keinen Schritt zurück - Ein Fest der Solidarität

  • 07.09.2021
  • News

"Aktiv und sichtbar – im Betrieb, auf der Straße und im Netz!" so lautet unser Aufruf der Gewerkschafts-Frauen zum bundesweiten DGB-Frauen-Aktionstag am 18. September. Mit diesem Aktionstag soll die Wichtigkeit der Bundestagswahl am 26. September unterstrichen werden.

2021 ist das Superwahljahr und gibt uns allen Grund, unsere gewerkschaftspolitischen Forderungen zur Bundestagswahl noch einmal deutlich sichtbarer und hörbarer zu machen. Die acht Tage vor der Wahl wollen wir zum Anlass nehmen, um gemeinsam unsere bundespolitischen Forderungen zu adressieren und diese in Form von Reden und Aktionen auf die Straße zu bringen! Unter dem Motto „Keinen Schritt zurück – Ein Fest der Solidarität“  wollen wir gemeinsam in Hannover ein starkes Zeichen für unsere Frauen- und Gleichstellungsthemen an die Politik senden.

 

Einladung zur Kundgebung am     

  • Samstag, 18.09.2021
  • 11:00 bis 16:00 Uhr
  • Auf dem Goseriedeplatz, Hannover

Was euch erwartet:

  • Ein buntes Bühnenprogramm: Kundgebung(en) mit politischen Reden u.a. von Christiane Benner, Mitglied des geschäftsführenden Vorstands und 2. Vorsitzende der IG Metall, und Ute Gottschaar, stellv. Landesbezirksleiterin ver.di
  • Kultur- und Musikprogramm
  • Zelte unserer Mitgliedsgewerkschaften
  • Gastronomisches Angebot
  • Angebote für Kinder

Die Veranstaltung wird unter Beachtung der gültigen Abstands- und Hygienemaßnahmen durchgeführt.