Maskenpflicht am Arbeitsplatz

IG Metall lehnt eine pauschale Maskenpflicht für Alle ab

  • 24.08.2020
  • News

Bezirksleiter Thorsten Gröger äußert sich zu einer generellen Maskenpflicht am Arbeitsplatz: „Eine allgemeine Maskenpflicht für die gesamte Arbeitswelt macht aus Sicht der IG Metall keinen Sinn. Wie alle anderen Maßnahmen zum Infektionsschutz muss auch das Tragen eines Mund-Nasenschutzes der jeweiligen Situation angepasst und angemessen sein. Grundsätzlich geht der Gesundheitsschutz immer vor.

(Foto: istock)

Vorrangig sind die Arbeitgeber in der Pflicht, durch organisatorische Maßnahmen einen ausreichenden Abstand zwischen den Beschäftigten herzustellen, um Ansteckung mit und Verbreitung des Virus zu verhindern. Dazu gehört auch die Versorgung mit frischer Luft, Lüftungskonzepte müssen mit Blick auf die bevorstehende kalte Jahreszeit angepasst werden. Masken machen dort unter Umständen Sinn, wo Abstand, Lüften und ähnliche technische und organisatorische Maßnahmen nicht möglich sind, eine pauschale Maskenpflicht für Alle lehnen wir ab.“