SALZGITTER AG

IG Metall: Die Salzgitter AG braucht ein Zukunftskonzept mit realistischen Perspektiven für alle Standorte

  • 15.08.2013
  • News, Betrieb

Frankfurt am Main – Mit Blick auf das vorgelegte Halbjahresergebnis der Salzgitter AG hat die IG Metall ein Zukunftskonzept mit realistischen Perspektiven für alle Standorte gefordert. Dabei wandte sie sich gegen die vom Vorstand genannte Personalreduzierung von über 1.500 Arbeitsplätzen.

"Betriebsräte und die IG Metall können und wollen die durch den Vorstand genannten Zahlen weder bestätigen noch akzeptieren. Ob und wenn ja, welche Anpassungen im Personalbereich unverzichtbar sind, kann erst nach einer Bewertung der im Zukunftsvertrag vereinbarten Maßnahmen entschieden werden", sagte Hans-Jürgen Urban, geschäftsführendes Vorstandsmitglied der IG Metall und stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender der Salzgitter AG, am Mittwoch in Frankfurt. Die zuvor genannten Zahlen seien "spekulativ und überflüssig". Gegebenenfalls unverzichtbare Personalanpassungen müssten sozialverträglich erfolgen. "Betriebsbedingte Kündigungen sind grundsätzlich auszuschließen", forderte Urban. 

 

Die Probleme der Salzgitter AG lägen vor allem in dem äußerst widrigen Marktumfeld begründet. Kurzfristig könne nicht von einer durchgreifenden Besserung ausgegangen werden. „In dieser Situation ist nicht operative Hektik, sondern strategischer Weitblick vor allem bezogen auf Arbeitsplätze und Standorte gefragt“, sagte Urban. Unverzichtbar seien zudem verstärkte strategische Anstrengungen mit Blick auf neue Märkte, neue Produkte und neue Produktionsverfahren. Der Konzern dürfe sich nicht in kurzfristigen Kostensenkungsmaßnahmen verlieren. „Der in Kürze abzuschließende Zukunftsvertrag muss den Rahmen einer nachhaltigen Zukunftsstrategie festlegen“, forderte Urban.

Home / Aktuelles

Pinnwand

  • Website zum Aufruf "Die Würde des Menschen ist unantastbar"

    Brei­te ge­sell­schaft­li­che "Al­li­anz für Weltof­fen­heit" ge­grün­det

  • Niedersachsen packt an!
  • Dabei sein! Für die IG Metall begeistern!
  • modern.bilden
  • Gemeinsam für ein Gutes Leben!
  • Gute Arbeit - Gut in Rente!
  • www.wer-die-besten-will.de
  • Maßnahmen gegen Ingenieurmangel
  • "Mehr Wirtschaftsdemokratie wagen!"
  • Respekt! Kein Platz für Intoleranz, Rassismus und Diskriminierung
  • metallzeitung