Über 15.000 Menschen demonstrieren gegen schwarz-gelbe Politik

Hartmut Meine übt massive Kritik an Bundesarbeitsministerin von der Leyen

  • 06.11.2010
  • News, Presseinfos

Hannover – Vor mehr als 15.000 Demonstrierenden forderte IG Metall-Bezirksleiter Hartmut Meine auf der heutigen Großdemonstration in Hannover die CDU-geführte Bundesregierung auf, die betriebliche Wirklichkeit endlich zur Kenntnis zu nehmen und der Rente mit 67 abzuschwören.

Hartmut Meine kritisierte vor allem die Politik der Bundesarbeitsministerin von der Leyen und forderte einen Politikwechsel zu Gunsten der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer: „Verwenden Sie weniger Zeit auf Ihre Selbstvermarktung in den Medien und mehr Zeit für eine gerechte Politik für die Menschen. Gehen Sie in die Betriebe, machen Sie dort ein Praktikum und Sie werden sehen, dass die Menschen nicht bis zum 67. Lebensjahr arbeiten können. Wer etwas anderes behauptet, vertritt in Wahrheit ein gigantisches Rentenkürzungsprogramm.“

 

Vor dem Hintergrund des starken Anstiegs von Leiharbeit mahnte Meine von der Leyen zum Handeln. „Bringen Sie endlich ein Gesetz auf den Weg, das den Missbrauch der Leiharbeit tatsächlich verhindert. Schaffen Sie faire Bedingungen für Leiharbeitsbeschäftigte.“ Die Arbeitgeber forderte Meine in diesem Zusammenhang auf, ihre Billiglohnstrategie zu Lasten der Leiharbeitsbeschäftigten aufzugeben und endlich mehr Ausbildungsplätze zu schaffen. „Jammern hilft nicht – nur handeln! Betriebe, die Fachkräfte suchen, müssen ausbilden. Betriebe, die ihre Fachkräfte halten wollen, müssen den Menschen sichere Arbeitsplätze und gute Tariflöhne bieten. Wer das nicht berücksichtigt, wird im Wettbewerb verlieren.“

 

(Presseinformation Nr. 46 / 2010)

 

MEDIEN:
Bildergalerie von der Demonstration
Videoclip von der Demonstration

 

Siehe auch:

  

Die vollständige Rede von Hartmut Meine steht unten unter"Dateien" zum Download bereit.

 

Home / Aktuelles

Pinnwand


  • Brei­te ge­sell­schaft­li­che "Al­li­anz für Weltof­fen­heit" ge­grün­det