Kurswechsel in der Hochschulpolitik

• Erfolgreiche Unterschriftenaktion gegen Studiengebühren • IG Metall unterstützt Bildungsstreik

  • 20.11.2012
  • kw/igm
  • News, Presseinfos, Studierende

Hannover – Der von der IG Metall initiierte Aufruf gegen die Studiengebühren in Niedersachsen hat in kürzester Zeit breite Unterstützung erhalten. „Innerhalb von einer Woche haben über 2.000 Menschen ihr Votum gegen die unsozialen Studiengebühren in Niedersachsen abgegeben und das ist erst der Anfang: Täglich erreichen uns mehr Unterschriftenlisten von Menschen, die für die Abschaffung der Gebühren eintreten,“ betont Garnet Alps, Hochschulexpertin der IG Metall.

Hartmut Meine, IG Metall-Bezirksleiter für Niedersachsen und Sachsen-Anhalt, kündigte an, dass die IG Metall in den Betrieben der Metall- und Elektroindustrie, bei Volkswagen, in den Handwerksbetrieben und in der Textilbranche verstärkt für die Unterstützung der Kampagne gegen Studiengebühren werben werde. An die CDU-geführte Landesregierung gerichtet, sagte Meine: „Hören Sie endlich auf, eine Politik gegen die zukünftigen Fachkräfte und ihre Eltern zu betreiben. Niedersachsen hat sich mit der Erhebung von Studiengebühren völlig isoliert. Selbst in Bayern will nur noch die FDP die Studiengebühren erhalten. Leiten Sie endlich einen Kurswechsel in der Hochschulpolitik ein."

 

Hinweis an die Redaktionen

Die IG Metall unterstützt den Bildungsstreik von Schülerinnen und Schülern sowie der Studierenden, die am morgigen Donnerstag (22.11.) in Hannover gegen die Studiengebühren demonstrieren werden.

 

(Presseinformation Nr. 86 / 2012)

 

Jetzt online unterzeichnen: Studiengebühren abschaffen!

Home / Aktuelles

Pinnwand

  • Website zum Aufruf "Die Würde des Menschen ist unantastbar"

    Brei­te ge­sell­schaft­li­che "Al­li­anz für Weltof­fen­heit" ge­grün­det

  • Niedersachsen packt an!
  • Dabei sein! Für die IG Metall begeistern!
  • modern.bilden
  • Gemeinsam für ein Gutes Leben!
  • Gute Arbeit - Gut in Rente!
  • www.wer-die-besten-will.de
  • Maßnahmen gegen Ingenieurmangel
  • "Mehr Wirtschaftsdemokratie wagen!"
  • Respekt! Kein Platz für Intoleranz, Rassismus und Diskriminierung
  • metallzeitung