IG Metall ruft zur Demonstration für ein soziales Europa auf

"Die Krise nachhaltig bekämpfen. Sozialpakt für Europa! Die Verursacher müssen zahlen."

  • 28.04.2009
  • pw/dud
  • News

Unter diesem Motto rufen IG Metall, DGB und die Einzelgewerkschaften am 16. Mai 2009 zur Großdemonstration in Berlin auf. Die Hauptkundgebung findet um 14 Uhr an der Siegessäule statt. Treffpunkte für den Beginn der Demonstration sind ab 11.30 Uhr Breitscheidplatz und Hauptbahnhof. Die Demonstration ist Teil der Europäischen Aktionstage des Europäischen Gewerkschaftsbundes (EGB) vom 14. bis 16. Mai in Brüssel, Berlin, Prag und Madrid.

Wirtschaftliche Grundlagen bedroht
Hintergrund ist die schwerste Wirtschaftskrise seit dem Zweiten Weltkrieg, in der den Industrieländern die ökonomischen Grundlagen wegzubrechen drohen. Selbst starke Traditionsunternehmen werden von schweren Problemen gebeutelt. Doch diese Krise ist kein Naturereignis. Sie wurde von Finanzmärkten und multinationalen Unternehmen verursacht, die eine rücksichtslose Maximierung ihrer Profite betrieben haben. Die demokratischen Kontrolle war derweil ausgeschaltet, denn die Politik hat dabei nicht nicht zur zugeschaut, sondern auch noch aktive Unterstützung geleistet.

 

Lebensinteresse der Menschen
Durch diese Politik blieben die Lebensinteressen der Menschen auf der Strecke. Sie verloren ihre Jobs, ihr mühsam erspartes Geld und müssen seit geraumer Zeit Lohneinbußen schlucken. Auch in der EU hat sich die Politik in den vergangenen Jahren an marktradikalen Zielen orientiert. Sie hat das Europäische Projekt den Interessen von Wirtschaft und Finanzmärkten unterworfen.

 

"Dagegen wehren wir uns. Die Verantwortlichen müssen zur Rechenschaft gezogen werden", heißt es dazu in einer Erklärung der IG Metall. Die Menschen müssten eine soziale und demokratische Perspektive erhalten.

Home / Aktuelles

Pinnwand

  • Website zum Aufruf "Die Würde des Menschen ist unantastbar"

    Brei­te ge­sell­schaft­li­che "Al­li­anz für Weltof­fen­heit" ge­grün­det

  • Niedersachsen packt an!
  • Dabei sein! Für die IG Metall begeistern!
  • modern.bilden
  • Gemeinsam für ein Gutes Leben!
  • Gute Arbeit - Gut in Rente!
  • www.wer-die-besten-will.de
  • Maßnahmen gegen Ingenieurmangel
  • "Mehr Wirtschaftsdemokratie wagen!"
  • Respekt! Kein Platz für Intoleranz, Rassismus und Diskriminierung
  • metallzeitung