Auch zweite Tarifverhandlung ohne Ergebnis

CEVA: Arbeitgeber blockieren Forderung der IG Metall

  • 22.09.2015
  • News

In der zweiten Tarifverhandlung am 21. September zwischen den Vertretern der IG Metall und der CEVA Logistics GmbH wurde sehr schnell deutlich, dass die Positionen beider Seiten sehr weit auseinander liegen.

Archivfoto (Matthias Leitzke)

Die Arbeitgeber stellten die wirtschaftliche Lage des Unternehmens dar. Sie erläuterten ferner die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen, unter denen der Auftrag für VW in Wolfsburg ausgeführt werde. Die betriebswirtschaftlichen Zahlen ließen in den nächsten beiden Jahren keine Spielräume für eine Verbesserung der Entgelte bei der CEVA in Wolfsburg zu. Frühestens im Jahr 2018 sehe man sich in der Lage, Entgelte auf ein annähernd ortsübliches Niveau anzuheben.

 

Mehr zur Tarifverhandlung im "IG Metall-Tarifinfo für die Beschäftigten der CEVA Logistics GmbH am Standort Wolfsburg" vom 22.09.2015 unten zum Download.

Home / Aktuelles

Pinnwand

  • Website zum Aufruf "Die Würde des Menschen ist unantastbar"

    Brei­te ge­sell­schaft­li­che "Al­li­anz für Weltof­fen­heit" ge­grün­det

  • Niedersachsen packt an!
  • Dabei sein! Für die IG Metall begeistern!
  • modern.bilden
  • Gemeinsam für ein Gutes Leben!
  • Gute Arbeit - Gut in Rente!
  • www.wer-die-besten-will.de
  • Maßnahmen gegen Ingenieurmangel
  • "Mehr Wirtschaftsdemokratie wagen!"
  • Respekt! Kein Platz für Intoleranz, Rassismus und Diskriminierung
  • metallzeitung