Pilotabschluss Metall- und Elektroindustrie

Beschäftigte erhalten 3,4 Prozent mehr Geld ab 1. April

  • 24.02.2015
  • us/igm
  • News, Metall & Elektro

Die Beschäftigten der Metall und Elektroindustrie erhalten ab 1. April 2015 3,4 Prozent mehr Geld. Für die Monate Januar bis einschließlich März gibt es eine Einmalzahlung von insgesamt 150 Euro. Die IG Metall konnte eine drastische Verschlechterung der Altersteilzeit abwehren: Anspruch auf Altersteilzeit haben weiterhin 4 Prozent der Beschäftigten. Ein Einstieg in die Bildungsteilzeit ist gelungen.

Warnstreiks, wie hier am 13. Februar in Hannover, haben das Ergebnis ermöglicht

Insgesamt haben sich mehr als 70.000 Beschäftigte der Metall- und Elektroindustrie an den Warnstreiks und Aktionen im Bezirk Niedersachsen und Sachsen-Anhalt beteiligt.

Die Übernahmeverhandlungen im Bezirk Niedersachsen und Sachsen-Anhalt finden am Freitag (27. Februar) für die 75.000 Beschäftigten in Niedersachsen statt. Am Montag (2.März) verhandelt die IG Metall für die Beschäftigten in der Region Osnabrück-Emsland und am Dienstag (3. März) für die Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie Sachsen-Anhalt.

 

Mehr Informationen im aktuellen Tarifkurzinfo unten zum Download.

Home / Aktuelles

Pinnwand

  • Website zum Aufruf "Die Würde des Menschen ist unantastbar"

    Brei­te ge­sell­schaft­li­che "Al­li­anz für Weltof­fen­heit" ge­grün­det

  • Niedersachsen packt an!
  • Dabei sein! Für die IG Metall begeistern!
  • modern.bilden
  • Gemeinsam für ein Gutes Leben!
  • Gute Arbeit - Gut in Rente!
  • www.wer-die-besten-will.de
  • Maßnahmen gegen Ingenieurmangel
  • "Mehr Wirtschaftsdemokratie wagen!"
  • Respekt! Kein Platz für Intoleranz, Rassismus und Diskriminierung
  • metallzeitung