Automobilkonferenz

Automobilkonferenz der IG Metall am 25. Juni 2019: Automobile Welten im Umbruch – Betriebe und Beschäftigte vor neuen Herausforderungen

  • 21.06.2019
  • News, Presseinfos

Hannover - Die Automobilindustrie steht vor tiefgreifenden Umbrüchen. Welche Antriebsarten und Technologien die Zukunft bestimmen werden, entscheiden die Hersteller – getrieben durch die von der EU festgelegten Klimaziele, durch die Digitalisierung, das Autonome Fahren und den Wettbewerb mit den Konkurrenten. Eine von der IG Metall in Auftrag gegebene Studie geht davon aus, dass sich allein in der Produktion von Antrieben bis 2030 jeder zweite Arbeitsplatz verändern wird. Allein in Niedersachsen hängen 500 000 bis 600 000 Arbeitsplätze direkt und indirekt vom Auto ab – so viel, wie in keinem anderen Bundesland.

 

Die IG Metall setzt sich für anspruchsvolle Umweltnormen ein. Zugleich müssen die Folgen für die  Beschäftigung und industrielle Strukturen entlang der gesamten Wertschöpfungskette sehr genau bedacht werden. Deshalb versucht die IG Metall, alle Beteiligten an einen Tisch zu holen. Auf der Automobilkonferenz der IG Metall Niedersachsen und Sachsen-Anhalt am 25. Juni in Hannover werden Experten darüber diskutieren, mit welchen Instrumenten sich Betriebe und Betriebsräte dem Transformationsprozess auf betrieblicher Ebene stellen können.

 

So wird Ingo Olchewski, Bereichsleiter Strategie und Beratung der  Forschungsgesellschaft Kraftfahrwesen Aachen (fka) einen Überblick in die automobile Zukunft aus wissenschaftlicher Sicht geben, aber auch konkrete Lösungen der technischen und wirtschaftlichen Umsetzung anbieten.

 

Als Mann der Praxis wird der Wirtschaftsingenieur Hans Schenk, geschäftsführender Gesellschafter der Beratergesellschaft SCI Engineers, über die konkrete Umsetzung von Veränderungsprozessen in den Unternehmen berichten. Schenk hat in vielen Betrieben der Metall- und Elektroindustrie Betriebsräte beraten und Produktinnovationen eingeleitet.

 

Über das Zustandekommen des Strategiedialogs Automobilwirtschaft in Niedersachsen informiert IG Metall-Bezirksleiter  Thorsten Gröger, der schon vor der Landtagswahl 2017 diese wichtige Initiative eingefordert hat, um Arbeitgeber, Wissenschaftler und die Politik zusammen ins Gespräch zu bringen, um gemeinsame Strategien und Handlungsempfehlungen zu erarbeiten.

 

Wie die Landesregierung in Hannover die Energie- und Verkehrswende durch konkrete Projekte vorantreiben will, um dem Klimawandel zu begegnen, darüber berichtet Olaf Lies, Niedersächsischer Minister für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz.

 

In zwei Praxisbeispielen werden weiterhin zwei Betriebsräte über Ansätze und konkrete Instrumente bei der Gestaltung der Qualifizierung der Beschäftigten referieren und diskutieren: Uwe Fritsch, Betriebsratsvorsitzender des VW-Werkes in Braunschweig über den Aufbau einer neuen Batteriemontagehalle und die Anforderungen an neue Tätigkeiten und Thorsten Bertram, stellvertretender Betriebsratsvorsitzender von Bosch in Hildesheim, über den Umbau des Standortes von der reinen Fertigungsstätte zum Technologie-Standort mit völlig neuen Qualifikationen für die Beschäftigten.

 

Aus Sicht der Arbeitsagentur werden Klaudia Silbermann, Fachbereichsleiterin Arbeitsmarkt, und Brigitte Dietrich, Beraterin bei der Förderung des Qualifizierungschancengesetzes von der Regionaldirektion Niedersachsen/Bremen der Bundesanstalt für Arbeit über die Möglichkeiten von Qualifizierungsprojekten und deren finanzieller Unterstützung informieren.

 

(Pressemitteilung Nr. 26/2019)
 

 

Home / Aktuelles

Pinnwand

  • Website zum Aufruf "Die Würde des Menschen ist unantastbar"

    Brei­te ge­sell­schaft­li­che "Al­li­anz für Weltof­fen­heit" ge­grün­det

  • Niedersachsen packt an!
  • Dabei sein! Für die IG Metall begeistern!
  • modern.bilden
  • Gemeinsam für ein Gutes Leben!
  • Gute Arbeit - Gut in Rente!
  • www.wer-die-besten-will.de
  • Maßnahmen gegen Ingenieurmangel
  • "Mehr Wirtschaftsdemokratie wagen!"
  • Respekt! Kein Platz für Intoleranz, Rassismus und Diskriminierung
  • metallzeitung