IG Metall verzeichnet deutlichen Mitgliederzuwachs

6.744 neue Mitglieder im ersten Halbjahr 2012

  • 15.07.2012
  • mm/dud
  • News, Presseinfos

Hannover - In Niedersachsen und Sachsen-Anhalt sind im ersten Halbjahr 2012 über 6.744 Menschen in die IG Metall eingetreten. Unter Berücksichtigung von Austritten und Sterbefällen fällt die Halbjahresbilanz ebenfalls ausgesprochen positiv aus: Die IG Metall in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt ist im ersten Halbjahr um rund 3.000 Mitglieder stär-ker geworden. Insgesamt sind zur Mitte des Jahres rund 272.00 Menschen in der IG Metall organisiert.

"Andere Organisationen, wie Parteien, verlieren kontinuierlich Mitglieder und klagen über eine Politikverdrossenheit. Die IG Metall in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt kann demgegenüber wiederholt mehr Menschen von einer Mitgliedschaft überzeugen, die sich für ihre Interessen einsetzen wollen. Besonders attraktiv ist die IG Metall vor allem für die junge Generation: Rund 30 Prozent der neuen Mitglieder sind Auszubildende und Jugendliche", betonte Hartmut Meine, IG Metall-Bezirksleiter für Niedersachsen und Sachsen-Anhalt.

Die IG Metall vertritt in Niedersachsen rund 237.000 Menschen, in Sachsen-Anhalt zählt die IG Metall rund 35.000 Mitglieder. Nach ausgesprochen schwierigen Jahren konnte der Zuwachs von Mitgliedern auch in Sachsen-Anhalt stabilisiert werden: Im Saldo sind im Juni 2012 gegenüber dem Vorjahr 600 Menschen mehr in der Gewerkschaft organisiert.

 

(Presseinformation 69/2012)

Home / Aktuelles

Pinnwand

  • Website zum Aufruf "Die Würde des Menschen ist unantastbar"

    Brei­te ge­sell­schaft­li­che "Al­li­anz für Weltof­fen­heit" ge­grün­det

  • Niedersachsen packt an!
  • Dabei sein! Für die IG Metall begeistern!
  • modern.bilden
  • Gemeinsam für ein Gutes Leben!
  • Gute Arbeit - Gut in Rente!
  • www.wer-die-besten-will.de
  • Maßnahmen gegen Ingenieurmangel
  • "Mehr Wirtschaftsdemokratie wagen!"
  • Respekt! Kein Platz für Intoleranz, Rassismus und Diskriminierung
  • metallzeitung