Kälteanlagenbauerhandwerk

 

Die IG Metall vereinbart regelmäßig mit der Landesinnung Kälte-Klimatechnik Niedersachsen / Sachsen-Anhalt Entgelterhöhungen für die rund 1000 Kälteanlagenbauer in Niedersachsen und Sachsen Anhalt. Die Beschäftigten der Mitgliedsbetriebe der Landesinnung profitieren damit direkt von der Tarifpolitik der IG Metall.

 

Folgende Tarifverträge hat die IG Metall abgeschlossen:

 

  • Manteltarifvertrag (Arbeitsbedingungen, Arbeitszeit, Urlaub, Lohnfortzahlung usw.) 
  • Entgeltrahmentarifvertrag ( Eingruppierungsmerkmale)
  • Entgelttabelle (Höhe der Entlohnung/Ausbildungsvergütung)
  • Sonderzahlung (Weihnachtsgeld)
  • Tarifvertrag über vermögenswirksame Leistungen
  • Tarifvertrag zur Beschäftigungssicherung

Mitglieder der IG Metall können die Tarifverträge überall bei der örtlichen IG Metall-Geschäftsstelle erhalten.

 

Aktuelle Meldungen: Kälteanlagenbauer Handwerk

Kälteanlagenbauerhandwerk in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt

Tarifergebnis für Kälteanlagenbauer erzielt

  • 15.01.2020
  • News, Handwerk, Kälteanlagenbauer Handwerk

Hannover - Die IG Metall konnte in der letzten Verhandlungsrunde mit der Landesinnung für Kälte- und Klimatechnik für Kälteanlagenbauer in ganz Niedersachsen und Sachsen-Anhalt deutliche Entgelterhöhungen, eine Angleichung an das Westniveau und einen Ausgleich von Rentenabschlägen für Gewerkschaftsmitglieder erzielen.

mehr...

Kälteanlagenbauerhandwerk Niedersachsen und Sachsen-Anhalt

2,9 + 2,8 % für jeweils 12 Monate!

  • 30.11.2017
  • Handwerk, Kälteanlagenbauer Handwerk

Die IG Metall hat in den Tarifverhandlungen im Kälteanlagenbauerhandwerk für Niedersachsen und Sachsen-Anhalt ein Ergebnis erzielt, mit dem die Kolleginnen und Kollegen mit Schwung ins neue Jahr starten können!

mehr...