Aktuelle Meldungen: Volkswagen

 

Tarifrunde der Volkswagen AG, der Financial Services AG und der Volkswagen Immobilien GmbH

Forderungsbeschluss – Aktuelles Flugblatt in den Standorten verteilt

  • 27.10.2017
  • News, Tarif, Volkswagen

Die Tarifkommission der Volkswagen AG hat in ihrer Sitzung am 24.10. die Forderungen für die Tarifrunde 2018 beschlossen. Heute wird das aktuelle Flugblatt in den Standorten verteilt.

mehr...

Automobilkonferenz 2017

Automobilkonferenz der IG Metall: „Saubere Sache? Wege zur Zukunftssicherung der automobilen Beschäftigung in unsicheren Zeiten“

  • 27.02.2017
  • News, Presseinfos, Volkswagen

Mehr als 100 IG Metall-Betriebsräte und Vertrauensleute haben heute auf einer Fachtagung des IGM-Bezirks mit mehreren Experten die anstehenden tiefgreifenden Veränderungen der Branche diskutiert. Im Zentrum standen dabei die Herausforderungen durch die Verschärfung der Gesetzgebung unter Umweltaspekten und der Umstieg zur Elektromobilität. Die IG Metall sieht in dem beschleunigten Strukturwandel erhebliche Risiken für die Beschäftigung an den angestammten Standorten und fordert nach dem Vorbild des Zukunftspaktes bei VW eine enge Einbindung von IGM und Betriebsräten bei den Zukunftsstrategien der Unternehmen.

mehr...

Schnellecke Logistics Wolfsburg GmbH

IG Metall schließt Haustarifvertrag für die Beschäftigten der Schnellecke Logistics Wolfsburg GmbH ab

  • 23.11.2016
  • News, Presseinfos, Tarif, Volkswagen

Wolfsburg – Der IG Metall ist es nach drei Verhandlungsrunden gelungen, einen Haustarifvertrag für die Beschäftigten der Schnellecke Logistics Wolfsburg GmbH abzuschließen. Sie erhalten unter anderem höhere Entgelte und die Wochenarbeitszeiten werden deutlich abgesenkt. Zudem können sich die Beschäftigten über eine Einmalzahlung von 1.000 Euro brutto freuen, die mit der Dezemberabrechnung 2016 zur Auszahlung gelangt. Auszubildende erhalten 500 Euro brutto.

mehr...

Schnellecke Logistics Wolfsburg GmbH

Tarifverhandlung bei Schnellecke nimmt Fahrt auf

  • 09.11.2016
  • News, Presseinfos, Tarif, Volkswagen

Wolfsburg – In der zweiten Tarifverhandlung für die Beschäftigten der Schnellecke Logistics Wolfsburg GmbH konnte die IG Metall am Dienstag nach mehrstündiger Verhandlung Fortschritte erzielen. Die Verhandlung wird auf Grundlage des neuen Angebots, das die Unternehmensseite gestern vorgelegt hat, am 22. November 2016 fortgesetzt. Die anderen Kontraktlogistiker CEVA Logistics, Imperial Automotive und Rudolph Logistik zahlen bereits seit Monaten nach dem Tarifvertrag der IG Metall.

IG Metall-Verhandlungsführer Thilo Reusch: "Die Verhandlungen in der zweiten Runde verliefen konstruktiv. Schnellecke hat das Niveau der AutoVisions-Tarifverträge ab 2018 akzeptiert und bewegt sich damit in die richtige Richtung. Das begrüßen wir. Allerdings haben wir noch einige Steine aus dem Weg zu räumen. So ist die IG Metall mit dem Arbeitgeberangebot für die Übergangsphase im Jahr 2017 nicht einverstanden. Und dass es für 2016 nichts geben soll, kann auch nicht sein."

mehr...

AutoVision Zeitarbeit GmbH & Co. OHG

Tarifergebnis für Leiharbeitsbeschäftigte der AutoVision Zeitarbeit GmbH & Co. OHG erzielt: Beschäftigte erhalten Tariferhöhungen von 2,8 und 2 Prozent in zwei Schritten

  • 28.10.2016
  • News, Presseinfos, Tarif, Volkswagen

Wolfsburg - Für rund 6.000 Leiharbeitsbeschäftigte der AutoVision Zeitarbeit GmbH & Co. OHG wurden die Grundtarife in den Verhandlungen zwischen der IG Metall und dem Arbeitgeber am 25. Oktober 2016 angepasst. Die Grundentgelte steigen ab 1. Dezember diesen Jahres um 2,8 Prozent und ab dem 1. November 2017 noch einmal um weitere 2,0 Prozent. Der neue Entgelttarifvertrag hat eine Laufzeit von 20 Monaten und endet am 30. April 2018.
Dazu kommt eine Einmalzahlung von 150 Euro, die mit der Entgeltzahlung Dezember ausgezahlt wird. Die Einmalzahlung gilt für Beschäftigte, die nicht bei Volkswagen im Einsatz sind. Diese hatten die Einmalzahlung bereits über die VW-Tarifrunde erhalten.

mehr...

2,8 UND 2 PROZENT MEHR GELD PLUS 150 EURO EINMALZAHLUNG

VW-Vertriebsbetreuungsgesellschaft: Gutes Ergebnis erzielt!

  • 28.06.2016
  • News, Volkswagen

Der Tarifabschluss für die Volkswagen Vertriebsbetreuungsgesellschaft mbH ist unter Dach und Fach. Am 21. Juni wurde das Ergebnis von 2,8 und 2 Prozent mehr Geld, das bereits in der Metall- und Elektroindustrie und bei der VW AG erzielt wurde, übernommen. Die Tarifkommission hat der Einigung am 24. Juni einstimmig zugestimmt.

mehr...

IAV

IG Metall empört über Blockadehaltung des Ingenieurdienstleisters IAV – Aktionen werden beraten

  • 14.06.2016
  • News, Presseinfos, Tarif, Volkswagen

Hannover – Der Tarifkonflikt mit der Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr (IAV) hat sich aufgrund der Blockadehaltung des Unternehmens deutlich verschärft. Die IG Metall informierte am heutigen Dienstag die Beschäftigten über die festgefahrenen Verhandlungen mit dem Ingenieurdienstleister. In den nächsten Tagen wird über weitere Aktionen beraten.

Der Entgelttarifvertrag bei der (IAV) ist bereits vor vier Monaten ausgelaufen. Die Arbeitgeberseite hat bisher kein Angebot vorgelegt und verschleppt die Tarifverhandlungen. Das Management des Ingenieurdienstleisters beabsichtigt die Entgeltstrukturen zu verschlechtern. Bestehende Tarifstrukturen sollen zu Ungunsten der Beschäftigten drastisch verändert werden.

mehr...

AutoVision Stammbeschäftigte

Tarifergebnis für Stammbeschäftigte der AutoVision erzielt

  • 31.05.2016
  • News, Presseinfos, Tarif, Volkswagen, Metall & Elektro

Wolfsburg – Die Stammbeschäftigten der AutoVision erhalten mehr Geld. Der am heutigen Dienstag erzielte Tarifabschluss für die rund 4.500 Beschäftigten beinhaltet eine Entgeltsteigerung in zwei Stufen:

mehr...

Volkswagen-Töchter

Kernbelegschaften von Autostadt, AutoVision, AutoVision Zeitarbeit und Wolfsburg AG erhalten mehr Geld

  • 31.05.2016
  • News, Presseinfos, Volkswagen, Tarif, Metall & Elektro

Wolfsburg – Die Kernbelegschaften der Autostadt, AutoVision, AutoVision Zeitarbeit und Wolfsburg AG erhalten mehr Geld. Der am heutigen Dienstag erzielte Tarifabschluss für die rund 1.600 Beschäftigten beinhaltet eine Entgeltsteigerung in zwei Stufen:

mehr...

IG Metall erzielt Tarifergebnis mit Sitech

Sitech: Beschäftigte erhalten in zwei Schritten mehr Geld und einen Rentenbaustein in Höhe von 200 Euro

  • 30.05.2016
  • News, Presseinfos, Tarif, Volkswagen, Metall & Elektro

Hannover/Wolfsburg – Die IG Metall konnte in der ersten Tarifverhandlung für die rund 2.500 Beschäftigten des Sitzherstellers Sitech einen Tarifkompromiss erzielen: Die Entgelte werden ab 1. September 2016 um 2,8 Prozent angehoben und in einem zweiten Schritt ab 1. August 2017 um weitere 2 Prozent. Zudem wird den Sitech-Beschäftigten ein Rentenbaustein in Höhe von 200 Euro gutgeschrieben, Auszubildenden in Höhe von 100 Euro. Die Laufzeit des Tarifvertrages beträgt 20 Monate und endet zum 31. Januar 2018.

mehr...