Tariffragen - die IG Metall ist für Sie da!

Detaillierte Tarifauskünfte erhalten IG Metall-Mitglieder bei ihrer örtlichen IG Metall. Mitglieder anderer DGB-Gewerkschaften wenden sich bitte an die Geschäftsstelle ihrer Gewerkschaft vor Ort.

Die IG Metall ist bundesweit über 170 mal vor Ort vertreten. Unsere Mitglieder werden kostenlos beraten und erhalten gegebenenfalls kostenlosen Rechtsschutz.

Kontaktinformationen | Links zu den Geschäftsstellen

 

Materialien / Downloads:
Flugblätter zu den Tarifrunden

 

Aktuelle Tarifmeldungen

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie 2015

Tarifkommission für die Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie Sachsen-Anhalt führt Forderungsdiskussion

  • 16.09.2014
  • News, Metall & Elektro, Presseinfos

Magdeburg – Die IG Metall-Tarifkommission für die Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie in Sachsen-Anhalt hat die Forderungsdiskussion nach der Sommerpause wieder aufgenommen. Neben einer Entgelterhöhung, sollen die Themen Altersteilzeit und Bildungsteilzeit in der Tarifrunde angegangen werden.

mehr...

Volkswagen

Start frei für die Tarifrunde 2015

  • 16.09.2014
  • News, Volkswagen

Ab sofort wird in den Betrieben der Metall- und Elektroindustrie, in den sechs westdeutschen VW-Werken sowie bei den VW-Töchtern über die Forderung diskutiert.

mehr...

Textil-Tarifrunde 2014: Vorstand hat Forderung beschlossen

Textiler fordern fünf Prozent mehr

  • 11.09.2014
  • Textil

Fünf Prozent mehr Geld - für alle Beschäftigte und Auszubildende. Diese Forderung hat der IG Metall-Vorstand für die Textil-Tarifrunde 2014 beschlossen und folgte damit dem Votum der regionalen Tarifkommissionen. Danach sollen die Löhne, Gehälter und Ausbildungsvergütungen um fünf Prozent steigen - bei einer Laufzeit von zwölf Monaten. Zuvor hatten die Mitglieder seit Mitte Juli in den Betrieben und gewerkschaftlichen Gremien über die Forderungshöhe diskutiert. Die Ergebnisse flossen in die regionalen Tarifkommissionen ein, wurden dort gebündelt und beraten und als Forderungsempfehlung an den Vorstand weitergereicht.

mehr...

VW-Tarifkommission unterstützt Beschäftigte und Betriebsräte bei Enercon

Für demokratische Beteiligung - gegen Willkür und Mobbing bei Enercon!

  • 09.09.2014
  • News, Presseinfos, Betrieb, Volkswagen

Wolfsburg – Die 112-köpfige VW-Tarifkommission ist empört über die mitbestimmungs-feindliche Vorgehensweise gegenüber Beschäftigten und Betriebsräten bei Enercon. Sowohl bei der Magdeburger Enercon-Tochter WEA Service Ost als auch im GZO in Georgsheil bei Aurich werden Beschäftigte und Betriebsräte massiv unter Druck gesetzt, die für ihr Recht auf Mitbestimmung und anständige, tarifliche Arbeits- und Leistungsbedingungen eintreten.

mehr...

zweite stufe des tarifabschlusses

Auch für VW-Töchter: Mehr Geld ab Juli!

  • 14.07.2014
  • Volkswagen

Im Juli kommt mehr Geld aufs Konto: 2,2 Prozent! Damit tritt die zweite Stufe des Tarifabschlusses von 2013 in Kraft. Und schon hat der Start in die neue Tarifrunde 2014/2015 begonnen.

mehr...

Tarifergebnis für ostdeutsche Stahlindustrie

2,3 plus 1,7 Prozent - Altersteilzeit, Azubi-Übernahme und Werkverträge neu geregelt

  • 10.07.2014
  • Tarif, News

Die 8 000 Beschäftigten der ostdeutschen Stahlindustrie erhalten ab diesem Monat 2,3 Prozent höhere Tarifeinkommen. Eine zweite Tarifanhebung in Höhe von 1,7 Prozent erfolgt zum Mai 2015. Alle Azubis erhalten 36 Euro mehr. Der Tarifvertrag hat eine Laufzeit von 17 Monaten bis zum 31.10.2015.

mehr...

zweite stufe des tarifabschlusses

Volkswagen: 2,2 Prozent mehr Geld ab 1. Juli 2014

  • 10.07.2014
  • Volkswagen

Ende Juli kommt mehr Geld aufs Konto: 2,2 Prozent! Damit tritt die zweite Stufe des Tarifabschlusses 2013 in Kraft. Und schon hat der Start für die neue Tarifrunde 2014/2015 begonnen. Die Debatte über die Höhe der Geldforderung wird erst am 8. September gezündet. Entschieden werden muss auch über die "qualitativen" Zusatzforderungen bei VW.

mehr...

Werkverträge, Altersteilzeit und Übernahme neu geregelt

Mehr für Stahlarbeiter: 2,3 plus 1,7 Prozent

  • 08.07.2014
  • News, Tarif

Ab dem 1. Juli 2014 werden die Löhne und Gehälter um 2,3 Prozent steigen, um weitere 1,7 Prozent ab dem 1. Mai 2015. Alle Auszubildenden erhalten monatlich 36 Euro mehr. Der Tarifvertrag hat eine Laufzeit von 17 Monaten bis zum 31.10.2015.

mehr...

Elektrohandwerk: Bündnis gegen Schwarzarbeit geschlossen

  • 04.07.2014
  • Elektrohandwerk

Am 4. Juni 2014 haben der zweite Vorsitzende der IG Metall, Jörg Hofmann, der Vizepräsident vom Zentralverband der Elektrohandwerke (ZVEH), Lothar Hellmann und Finanzminister Dr. Wolfgang Schäuble in Berlin ein Bündnis gegen Schwarzarbeit im Elektrohandwerk verabredet.

mehr...

Tarifrunde Nordwestdeutsche Stahlindustrie

Über 16000 Warnstreikende fordern: "Tarifabschluss jetzt!"

  • 04.07.2014
  • News, Tarif

Über 16000 Beschäftigte der nordwestdeutschen Stahlindustrie haben bis heute den Arbeitgebern die Stirn geboten. Am heutigen Freitag legten auch 2500 Beschäftigte der Salzgitter AG, 200 Beschäftigte der Peiner Träger und 400 Stahlarbeiter der Georgsmarienhütte und IAG Magnum zeitweise ihre Arbeit nieder.

mehr...