Tariffragen - die IG Metall ist für Sie da!

Detaillierte Tarifauskünfte erhalten IG Metall-Mitglieder bei ihrer örtlichen IG Metall. Mitglieder anderer DGB-Gewerkschaften wenden sich bitte an die Geschäftsstelle ihrer Gewerkschaft vor Ort.

Die IG Metall ist bundesweit über 170 mal vor Ort vertreten. Unsere Mitglieder werden kostenlos beraten und erhalten gegebenenfalls kostenlosen Rechtsschutz.

Kontaktinformationen | Links zu den Geschäftsstellen

 

Materialien / Downloads:
Flugblätter zu den Tarifrunden

 

Aktuelle Tarifmeldungen

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie für Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim

Einigung in Tarifverhandlung: Pilotabschluss wird Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim übernommen

  • 19.02.2018
  • News, Metall & Elektro

Osnabrück – Die IG Metall und die örtliche Bezirksgruppe von Niedersachsenmetall haben sich heute auf die Übernahme des Pilotabschlusses aus Baden-Württemberg geeinigt.

Nach diesem Verhandlungsergebnis, das am heutigen Freitag in Osnabrück erzielt wurde, erhalten die rund 18.500 Beschäftigten im Tarifgebiet Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim ab 1. April 2018 4,3 Prozent mehr Geld und für Januar bis März eine Einmalzahlung in Höhe von 100 Euro.

mehr...

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie Sachsen-Anhalt

Einigung in Tarifverhandlung: Pilotabschluss wird für Sachsen-Anhalt übernommen

  • 16.02.2018
  • News, Presseinfos, Tarif, Metall & Elektro

Hannover/Magdeburg – Die heutige, vierte Tarifverhandlung für die Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie in Sachsen-Anhalt hat zu einem Ergebnis geführt: die Übernahme des Verhandlungsergebnisses aus dem Pilotbezirk Baden-Württemberg wurde vereinbart.

mehr...

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie Niedersachsen

Einigung in Tarifverhandlung: Pilotabschluss wird für Niedersachsen übernommen

  • 15.02.2018
  • News, Presseinfos, Tarif, Metall & Elektro, Bildergalerie

Hannover – Die heutige, vierte Tarifverhandlung der niedersächsischen Metall- und Elektroindustrie hat zu einem Ergebnis geführt: die Übernahme des Verhandlungsergebnisses aus dem Pilotbezirk Baden-Württemberg wurde vereinbart.

mehr...

IG Metall Sachsen-Anhalt

Tariferfolg für die Beschäftigten der Burger Küchenmöbel GmbH

  • 09.02.2018
  • News, Tarif, Holz & Kunststoff

An dieser Stelle das Tariftelegramm zum aktuellen Tariferfolg für die Beschäftigten der Burger Küchenmöbel GmbH:

mehr...

Tarifrunde Metall- Elektroindustrie

Tarifkommission Sachsen-Anhalt beschließt die Übertragung des Pilotabschlusses aus Baden-Württemberg

  • 08.02.2018
  • News, Presseinfos, Tarif, Metall & Elektro

Hannover/Magdeburg – Die Tarifkommission der Metall- und Elektroindustrie Sachsen-Anhalt hat auf ihrer heutigen Sitzung ohne Gegenstimme die Übertragung des Verhandlungsergebnisses aus dem Pilotbezirk Baden-Württemberg beschlossen. „Wir erwarten, dass nun auch der Arbeitgeberverband den Weg bereitet um das Verhandlungsergebnis zu übernehmen“, sagte Bezirksleiter und Verhandlungsführer Thorsten Gröger. Die Übernahmeverhandlung mit dem Arbeitsgeberverband VME findet am 16. Februar statt.

mehr...

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie

Tarifkommission Niedersachsen beschließt die Übertragung des Pilotabschlusses aus Baden-Württemberg

  • 07.02.2018
  • News, Presseinfos, Tarif, Metall & Elektro

Hannover – Die Tarifkommission der niedersächsischen Metall- und Elektroindustrie hat auf ihrer heutigen Sitzung einstimmig die Übertragung des Verhandlungsergebnisses aus dem Pilotbezirk Baden-Württemberg beschlossen. Nun ist der Weg frei für die Übernahmeverhandlungen des Ergebnisses mit dem Arbeitgeberverband Niedersachsenmetall am 15. Februar.

mehr...

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie

Ganztägige Warnstreiks heute in Salzgitter, Bramsche und Beckedorf – erste Bilanz: voller Erfolg in allen Betrieben

  • 02.02.2018
  • News, Bildergalerie, Metall & Elektro

Hannover - Rund 3.000 Beschäftigte sind am heutigen Freitag zu ganztägigen Warnstreiks aufgerufen. Die Warnstreiks in Salzgitter bei MAN, in Bramsche bei Nexans und Essex sowie in Beckedorf bei Federal Mogul dauern zur Stunde noch an. Insgesamt bewertet die IG Metall die ganztägigen Warnstreiks, die an den vergangenen drei Tagen stattgefunden haben, als vollen Erfolg.

mehr...

Tarifrunde Volkswagen

50.000 Beschäftigte legen bei Volkswagen zeitweise die Arbeit nieder - Mehr als 6.000 Beschäftigte beteiligen sich am Warnstreik bei Volkswagen Nutzfahrzeuge in Hannover

  • 01.02.2018
  • News, Bildergalerie, Volkswagen, Presseinfos

Hannover - Mehr als 6.000 Beschäftigte haben heute bei Volkswagen Nutzfahrzeuge zeitweise die Arbeit niedergelegt und damit ein deutliches Zeichen in Richtung Arbeitgeber gesendet. Auch die Beschäftigten der Volkswagen-Standorte in Wolfsburg, Salzgitter, Braunschweig, Kassel, Emden und Hannover legten zeitweise die Arbeit nieder. Insgesamt haben sich im Haustarifgebiet Volkswagen 50.000 Beschäftigte an den heutigen Warnstreiks beteiligt.

mehr...

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie

Anhaltend große Beteiligung an weiteren ganztägigen Warnstreiks in Niedersachsen

  • 01.02.2018
  • News, Bildergalerie, Presseinfos, Metall & Elektro, Video

Mit Blick auf die ganztägigen Warnstreiks sowie die zahlreichen kurzzeitigen Warnstreiks in der Metall- und Elektroindustrie in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt, die zum Teil zur Stunde noch andauern, sagt Bezirksleiter und Verhandlungsführer Thorsten Gröger: "Die Stimmung bei den ganztägigen Warnstreiks ist hervorragend. Hier wird die Entschlossenheit der Beschäftigten deutlich, genau wie der hohe Grad an Mobilisierung und Vorbereitung. Das Signal an die Arbeitgeber ist deutlich, endlich einzulenken und eine Lösung am Verhandlungstisch zu ermöglichen."

mehr...

Tarifrunde Metall- und Elektroindustrie

Klage der Arbeitgeber ist ein Angriff auf die Grundrechte

  • 31.01.2018
  • News, Presseinfos, Tarif, Metall & Elektro

Hannover - Die Klage des Arbeitgeberverbandes Niedersachsenmetall wegen der Warnstreiks der IG Metall kommentiert Bezirksleiter und Verhandlungsführer Thorsten Gröger: "Juristisch ist diese Tarifrunde ganz sicher nicht zu lösen. Die Arbeitgeber leisten damit einen tarifpolitischen Offenbarungseid. So etwas hat es seit Jahrzehnten nicht gegeben. Mit ihrer Klage gießen die Arbeitgeber nun Öl ins Feuer, sie verschulden die weitere Eskalation des Konflikts."

mehr...