Forderung in der Tarifrunde Stahl

Fünf Prozent mehr für die Beschäftigten der Eisen- und Stahlindustrie

  • 02.10.2015
  • News, Tarif

Einstimmig haben die Mitglieder der Tarifkommission für die nordwestdeutsche Eisen- und Stahlindustrie die Forderungsempfehlung an den IG Metall-Vorstand beschlossen: Fünf Prozent mehr Entgelt und die Weiterführung der Tarifverträge zur Altersteilzeit für die rund 75.000 Beschäftigten.

Zusätzlich fordert die Tarifkommission, dass den Auszubildenden die Fahrtkosten zwischen Betrieb und Berufsschule erstattet werden.

 

Der Tarifvertrag zur Altersteilzeit soll fortgeführt werden.